Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


2. Akt - Auf Reise

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Do März 03 2016, 10:02

Im Lufthafen von Thanmar'Mercantis lag die "Windschreiter", ein schlankes dreimastiges Luftschiff, dass mehr für schnelle Reisen, als für eine umfangreiche Frachtbeförderung gebaut war. Die Kabinen waren für einen gewissen Komfort bekannt, auch die Kapitänin und die Mannschaft war für eine komfortable Überfahrt geschult. Die Reise würde euch direkt zum Aar, der Bergspitze, bei der die Reiche Aarol, Aldaran und Khof'Ghotaris zusammenstießen. Die magischen Reiselinien, die die Luftfahrt erst ermöglichten, führten von der Himmelsstadt direkt zu dieser Bergspitze.

Jerana Hondrak, die Kapitänin des Luftschiffes, überwachte die Vorbereitungen für das Ablegen. Die wenige Fracht war verstaut, jetzt konnten die Passagiere eintreffen. Die Mittagsstunde war gerade vorbei. Jerana stand an der Reeling und blickte auf das Hafengelände.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Jad am Di März 08 2016, 09:21

Die Docks waren immer ein Stück Abenteuer für sich. An wenigen Orten gab es so viele Gelegenheiten für Diebe wie hier. Taju'Gor traute sich hier sogar ein gewisses Maß an Bewegungsfreiheit zu. Auch wenn es hier Patrouillen der Stadtwachen und hin und wieder sogar der Gardisten gab, war die Präsenz lange nicht so hoch wie z.B. auf dem Markt oder den feinen Vierteln. Der Dukarim hatte die Zeit genutzt um so unauffällig wie möglich Informationen einzuholen: über die Windschreiter, ihren Kapitän - oder wie er jetzt wusste die Kapitänin und die Reiseroute. Er hatte auch überlegt vielleicht die eine oder andere Information über den Dunklen, Khof'Ghotaris oder dieses Zepter einzuholen, aber angesichts der jüngsten Ereignisse waren das zu heiße Eisen für viele Ohren. Er ließ es bleiben. Gor war schon relativ lange in den Docks und auch wenn die Gardisten meinten sie seien für Vorbereitungen schon gegen Mittag dort, hat er sie noch nicht gesehen, sie allerdings auch nicht gesucht. Im lief nach wie vor ein unwohler Schauer über den Rücken, wenn er neben den beiden Funkelrüstungen stand. Zurzeit trank er gerade den letzten Schluck eines Humpens in einem Zug in seine Kehle und stellte Selbigen wieder auf die alte, modernde Tischplatte der kleinen Eckkneipe ab. Ein Geruch von Tabak aus Pfeifenköpfen, Holz und der unvergleichlichen Luft des Hafens waberte durch den Raum. Begleitet wurde dies von der typischen Art der Seeleute. Die waren nicht gerade dafür bekannt Harfenmusik zu hören und sich über Stickereien zu unterhalten und nicht selten rangen die Gespräche um ihn Taju'Gor ein kurzes Schmunzeln ab. Er saß alleine an einem Tisch, der ungewöhnlich zentral lag. Normalerweise wählte er immer eine Nische am Rand, aber wer an Informationen kommen wollte musste sich eben an auffälligen Orten unauffällig verhalten und alle Sinne nach Auffälligem in seiner Nähe offen halten. Genau das tat er. Inzwischen war es wohl Zeit zum Anleger aufzubrechen. In Gedanken rekapitulierte er noch mal seine erfahrenen Informationen.
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2109
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi März 09 2016, 19:15

Die paar Stunden, die ihnen noch gegeben waren, hatte der junge Ermittler ähnlich verbracht, wie der Dukarim, nämlich mit Informationssuche. Allerdings nicht am Hafen und über das Schiff, mit dem sie reisen würden, sondern in der Bibliothek und über das Ziel ihrer Reise.
Viel Zeit hatte er ja leider nicht mehr, weshalb er sich dann auch irgendwann auf dem Weg zum Hafen befand. Sein treuer mechanischer Begleiter rollt hinter ihm her und hat in seinem inneren die meisten wichtigen Dinge eingelagert. Sem'Lohrehs selbst trägt eine Tasche in der einen Hand, während die andere seinen Spazierstock führt. Er fragt sich zum gesuchten Schiff durch und bleibt dann für einen Moment davor stehen, um sich umzusehen, ob die anderen bereits in der Nähe sind.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Sa März 19 2016, 00:12

Nachdem beschlossen worden war, dass sie sich zumindest für den Vormittag aufteilen würden, hatte sich Thorn zurück zur Himmelsfestung begeben. Auch wenn er und Yliasir sich dort schon am Morgen auf unbestimmte Zeit abgemeldet hatten, so wollte er Iri'Aurelia doch nicht die neuesten Geschehnisse vorenthalten. Er ließ dabei nichts aus, von der mutmaßlichen Entführung Schlüsselmachers durch den Dunklen, über den Drohbrief bis zu den Utensilien, die der Pygmaei ihnen hinterlassen hatte. So hatte der Rest des Sonderkommandos noch einige Informationen mehr, was den Dunklen betraf. In wie fern diese hilfreich waren war eine andere Sache, aber sie durften in diesem Fall nicht das geringste übersehen, daher konnte jede noch so kleine Information wertvoll sein. Iri'Aurelia hatte alles schweigend zur Kenntnis genommen und ihn dann noch einmal bekräftigt, genauso wie bisher geplant weiter fortzufahren.
Nach diesem Gespräch war Thorn unverzüglich zum Hafen aufgebrochen und hatte sich dort schon einmal das Schiff angesehen, mit dem sie reisen würden. Yliasir war nicht mit zur Himmelsfeste gekommen, sondern hatte noch privat etwas regeln wollen. Jedoch tauchte er pünktlich zur Mittagsstunde ebenfalls am Hafen auf. Dort warteten die beiden nun schweigend, bis Thorn schließlich Sem'Lohrehs in der Menge entdeckte und ihm zuwinkte.
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo März 21 2016, 10:27

Ein hektisches Treiben herrscht inzwischen an der Anlegestelle. Bald erreicht eine Gruppe von 6 Gidwerg das Luftschiff, werden von der Kapitänin begrüßt und verschwinden dann unter Deck. Inzwischen seid ihr alle 4 am Lufthafen eingetroffen, habt eure Dinge erledigt, die ihr erledigen wolltet und seid bereit für den Abflug.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mo Apr 04 2016, 20:49

Der Ermittler erkannte Thorn, als dieser auf sich aufmerksam machte und begab sich zu diesen, damit sie zusammen auf die anderen warten konnten, ehe sie dann das Schiff betreten würden. Die Reise konnte also bald los gehen.
Auf dem Schiff selbst wollte er dann erstmal den Kapitän ausfindig machen, um abzuklären, dass sie nun anwesend waren und damit man ihnen ihre Unterkünfte zuteilen konnte.
Er war noch nie mit einem Luftschiff gereist, auch noch nie mit einem normalen Schiff, daher war er sich nicht bewusst, dass er wohl eher den ersten Offizier suchen sollte, als den Kapitän für so eine 'Lapalie'.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Vierna am Mo Apr 04 2016, 23:17

Yliasir war nicht mit zur Himmelsfestung gekommen. Er hatte einfach keine Lust gehabt, sich eine weitere Standpauke von Iri'Aurelia anhören zu müssen. Zumindest hatte er befürchtet, eine zu bekommen, nach den neuesten Geschehnissen. Stattdessen hatte er Thorn diese Aufgabe allein übernehmen lassen, was zwar zugegeben nicht sehr kameradschaftlich war, aber Thorn war damit einverstanden gewesen.
Stattdessen hatte er das Haus seiner Eltern besucht. Sie würden nun auf ein Abenteuer gehen, und da gab es etwas, das dabei auf keinen Fall fehlen durfte.
Zufrieden umfasste Yliasir die silberne Taschenuhr  in seiner Manteltasche, während sie das Luftschiff betraten. Voller neuer Energie und Vorfreude lehnte er sich gegen sie Reling und ließ seinen Blick streifen. Es würde gut tun, mal wieder die Stadt zu verlassen. Fast wie in früheren Zeiten. Dann wandte er sich um und beobachtete das hektische Treiben auf dem Deck. Thorn war ruhig wie immer, Sem'Lohrehs hingegen wirkte ein wenig aufgeregt. Ylisair gesellte sich zu dem Ermittler. "Nervös?", fragte er ihn mit einem warmen Lächeln.

_________________
"It was a pleasure to burn." - Ray Bradbury, Fahrenheit 451
avatar
Vierna
Drow

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 21
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Jad am Di Apr 05 2016, 08:57

Auch der Dieb schlich sich an Board. Die Informationen über die anderen Anwesenden waren äußerst interessant und er würde sich alsbald daran machen mehr über sie herauszufinden. Vielleicht konnte man sogar in einem Moment der Unachtsamkeit so ein kleines, glänzendes... Gor seufzte leicht und blickte über den Hafen hinaus in die Richtung, in welche sie reisen würden. Durchaus eine lange Reise auf denen viel passieren könnte. Doch eines war sicher. Sollten sie das überleben, würden sie mit Ruhm und genügend Kleingeld zurückkehren. Vielleicht war es genau die Chance auf die der Dukarim gewartet hatte um endlich seine persönlichen Ziele erreichen zu können. Er sah Yliasir und Lohrehs an der Reling und gesellte sich auf leisen Sohlen zu ihnen. Als wäre er nur ein Schatten, stand er auf einmal neben ihnen. "Habt ihr schon einen Blick auf unsere Mitreisenden werfen können? Ich frage mich ob alle davon zufällig die gleiche Passage gebucht haben, oder ob es schon zu seinem Spiel gehört."
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2109
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Di Apr 05 2016, 10:04

Die Kapitänin hieß euch herzlich willkommen an Bord ihres Luftschiffes. Sie winkte einen Gidwerg heran und wies diesen an, euch in eure Kabinen zu bringen. Dieser nickte euch zu und wartete, dass ihr ihm folgt. Der Gidwerg führt euch unter Deck und deutet dann auf die ersten 4 Türen des sich auftuenden Ganges, zwei auf der rechten Seite, zwei auf der linken.
"Bitte schön, macht es euch bequem."

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Sa Apr 16 2016, 13:43

Der Ermitteler begrüßte den Gardisten freundlich und schüttelte dann den Kopf. "Nicht wirklich nervös. Aber das hier ist schon ungewohnt. Dazu die Umstände und ich mache mir Sorgen um Schlüsselmacher. Also würde ich sagen, dass 'angespannt' recht gut passt." Die Frage des dazu gekommenen Gor musste er dann auch verneinend beantworten, was er erstmal nur mit einem Kopfschütteln tat. Er sah sich schnell um und betrachtet die anwesenden.
Dann erst antwortet er auch verbal: "Wir sollten uns vielleicht absprechen, wer mit welchen Leuten spricht, denn ich denke, dass sie jeweils mit einer untershciedlichen Art Gesprächspartner eher warm werden, einfach aufgrund des jeweiligen Standes und Hintergrunds." Und Leute sind eher bereit, auch mal tiefergehende Dinge preis zu geben, wenn sie sich in passender Gesellschaft wähnen, das hatte er schon häufiger bemerkt.
Aber er deutete erstmal auf den Gidwerg. "Zunchst sollten wir aber wohl erstmal dem freundlichen Herrn folgen." Er lächelte dem kleinen Mann zu und folgte ihm dann unter Deck.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Jad am Mi Apr 20 2016, 11:08

Der Dukarim stimmte nickend zu und folgte dem Matrosen... Luftmatrosen... unter Deck, während er nachdachte wie wohl die passendeste Bezeichnung für den Gidwerg wäre.
Jeder bekam sein eigenes Zimmer, was dem Dieb durchaus gefiel. "Wenn es euch nichts ausmacht nehme ich gleich das erste hier...", und deutete auf die Kajüte direkt am Ganganfang auf der linken Seite. Vermutlich war es der instinkte Versuch einen möglichst schnell und einfachen Fluchtweg zu haben, obwohl das auf dem Schiff wohl relativ war. Er steckte schon mal den Kopf herein um sich umzuschauen wie es wohl aussah. Vermutlich würden die anderen Zimmer genauso ausgestattet sein, aber neugierig war er schon.
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2109
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Apr 20 2016, 16:35

Das Zimmer bot einen gewissen Komfort, jedoch überwog dabei der Pragmatismus. Zwischen zwei Balken hing eine Hängematte, offensichtlich war das wohl die beste Wahl, die Nacht zu verbringen. Unter dem Bullauge, durch das man einen guten Blick nach draußen hatte, stand ein Tisch, davor war eine kleine Bank. Einen Schrank gab es nicht, jedoch eine große Truhe, in der man seine Habseligkeiten unterbringen konnte.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi Apr 20 2016, 22:08

Sem'Lohrehs regte an, dass einer der Gardisten als Kämpfer ebenfalls eine der vorderen Kabinen nehmen, nur für den Notfall. Er selbst wollte dann, wenn sein Vorschlag angenommen werden würde eines der hinteren Zimmer nehmen und sich dieses dann auch sofort anschauen.
Sein mechanischer Begleiter wurde dann auch erstmal, zusammen mit seinem Gepäck im Zimmer abgestellt.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Mo Apr 25 2016, 22:43

Thorn stimmte Sem'Lohrehs Vorschlag zu. "Ich werde als Nahkämpfer die vordere Kabine nehmen. Wenn es für Euch in Ordnung ist, wäre es mir recht, wenn Yliasir die Kabine hinter meiner nimmt." Er glaubte zwar nicht, dass es nötig sein würde, aber so könnte er sich im Notfall mit Morsezeichen über die Wand mit seinem Partner unterhalten.
Anschließend begutachtete er wie die anderen die Kabine. Sie war schlicht und zweckmäßig eingerichtet, aber er hatte auch nichts anderes erwartet. Schließlich war das nicht seine erste Luftschifffahrt. Außer seinen Rucksack in der Truhe unterzubringen hatte Thorn in seiner Kabine nichts mehr zu tun, daher begab er sich gleich darauf wieder nach oben an Deck und wartete darauf, dass das Schiff abheben würde.
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Di Apr 26 2016, 22:05

Nachdem er wieder aus dem Zimmer kam teilte er den anderen mit, dass er an Deck gehen wollte. Er war bisher noch nie mit einem Luftschiff geflogen, daher war er nun versessen darauf, den Start mitzuerleben.
Außerdem konnte er dann ja noch versuchen, sich ein wenig bei den Leuten an Bord umzuhören. Außerdem sollte er dne anderen noch erzählen, was er in der Bibliothek erfahren hatte. Aber das wollte er erst machen, wenn er sicher war, dass sie unter sich waren, also galt es erstmal, dieses Schiff auszukundschaften.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Apr 27 2016, 13:28

Die Kajüten waren bald aufgeteilt, dann verabschiedete sich der Gidwerg und ging wieder an Deck. "Ich hab noch zu tun", murmelte er im Gehen. Der eine oder andere begab sich an Deck, schaute dabei dem munteren Treiben zu. Bald schon erklang eine Glocke, die das Ablegen des Schiffes ankündigte. Der Laufsteg wurde eingeholt, die Leinen gelöst. Ein mürrischer Mann, der beim Steuermann stand, stand konzentriert da und murmelte vor sich hin. Dabei gestikulierte er dezent mit seinen leeren Händen. Ein Wind kam auf.  Die Segel begannen, sich zu blähen und so kam das Schiff langsam in Fahrt. Majestätisch fuhr es durch die Luft und entfernte sich von der fliegenden Stadt. Es war schon ein Anblick, den man nicht so schnell vergessen würde. Ihr blicktet zurück und saht die Stadt immer kleiner werden. Vor euch lag der freie Himmel.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Vierna am So Mai 08 2016, 20:00

Yliasir beäugte kritisch seine Kajüte. Er war schon ein paar Mal auf einem Luftschiff unterwegs gewesen, daher war ihm klar gewesen, das sie hier kein übermäßiger Luxus erwarten würde. Aber ein wenig besser hätte man die Kajüte schon putzen können, wie er fand. Der Boden hatte unschöne Flecken, die Truhe war voller Krümel und die Hängematte etwas staubig. Vermutlich wäre das keinem anderen aufgefallen, aber was Schmutz anging hatte er ein besonderes Auge.
Seufzend legte er seine Tasche in die Hängematte. Die Truhe er erst benutzen, nachdem er sie einmal durchgefegt hatte. Oder vielleicht auch zweimal.
Im nächsten Moment hörte er die Schiffsglocke erklingen. Das hieß wohl, dass ihre Reise nun ganz offiziell beginnen würde. Yliasir machte sich nicht die Mühe, nach oben an Deck zu gehen. Da er selbst fliegen konnte, war das Abheben eines Luftschiffs für ihn nichts unbedingt spannendes. Stattdessen trat er auf den Gang vor seiner Kajüte und begann sich dort etwas genauer um zu sehen. Es war immer gut zu wissen, wo sich welcher Raum befand und welcher Weg sich eventuell als Fluchtweg anbieten würde. Immer wenn niemand in der Nähe war, testete er auch ob die Türen auf seinem Weg verschlossen waren und warf vorsichtig einen Blick hinein. Vielleicht würde er so ja auch eine Art Putzkammer finden, bei der er sich kurz bedienen konnte.

_________________
"It was a pleasure to burn." - Ray Bradbury, Fahrenheit 451
avatar
Vierna
Drow

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 21
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Mai 18 2016, 15:39

Auf dieser Etage hatte Yliasir wenig Glück. Die restlichen 4 Kabinen auf diesem Flur waren entweder verschlossen, oder der Ellyll hörte dahinter laute Gespräche. Am Ende des Flures ging eine Treppe eine Etage tiefer. Auch dort gab es Türen rechts und links des Weges. Zwei davon waren verschlossen, zwei andere waren Mannschaftsquartiere, deren Tür nicht verschlossen waren. Am Ende des Flures befanden sich eine kleine Kammer, in der der Gardist wirklich Putzzeug fand. Außerdem gab es noch eine weitere Treppe, die in die Tiefe führte.

Oben an Deck wehte euch ein angenehmer Fahrtwind um die Ohren. Ruhig lag das Schiff in der Luft. Kein Wölkchen zeichnete sich am Himmel ab.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Vierna am Sa Mai 21 2016, 23:25

Sonderlich informativ war seine Erkundung nicht gewesen, dafür aber in ihrem ursprünglichen Zweck durchaus erfolgreich. Um ein paar der Putzutensilien reicher kehrte Yliasir zu seiner Kajüte zurück, die er nun erst einmal ordentlich durchfegte - naja, so gut es eben ging. Vollständig sauber würde man es auf einem Luftschiff ohnehin nicht bekommen. Nachdem er einigermaßen zufrieden mit seiner Arbeit war, machte er sich auch gleich wieder zurück auf den Weg zur Putzkammer, wo er die Utensilien wieder ordentlich verstaute. Er wollte gerade wieder nach oben gehen, als sein Blick erneut auf die Treppe fiel, die in die Tiefe führte. Er ließ seinen Blick sorgfältig durch den Gang gleiten und horchte, ob er alleine war. In dem Fall würde er vielleicht einen Blick nach unten riskieren.

_________________
"It was a pleasure to burn." - Ray Bradbury, Fahrenheit 451
avatar
Vierna
Drow

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 21
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Mai 23 2016, 10:36

Nach seiner umfangreichen Putzorgie schleicht sich der Ellyll'Elorim vorsichtig die Treppe hinunter. Der Gang vor ihm liegt nur im schummrigen Dämmerlicht, jedoch kann er durch seine scharfen Sinne rechts und links jeweils eine Tür erkennen. Zu seiner Enttäuschung ist die Tür auf der rechten Seite verschlossen, die auf der linken Seite ist jedoch nicht verschlossen. Vorsichtig wirft er einen Blick hinein, jedoch reicht das Licht nicht aus, irgendetwas zu erkennen.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi Mai 25 2016, 21:39

Der junge Ermittler begab sich geschwind an Deck und beobachtete das Treiben der Matrosen, bei den letzten Handschlägen, die da gemacht wurden. Dann ging es los und er nahm so viel wie möglich von diesem Start auf.
Es war ein großartiges Gefühl, wie sie sich nun gen Himmel aufmachten. Er lehnt an der Rehling und schaut hinab. Was wohl sein Vater sagen würde? Ach, das war nun auch egal.
Nachdem er eine Weile so in die Tiefe geschaut hatte, versuchte er umauffällig wieder seine Umgebung in den Fokus zu nehmen, wobei er sich aber Mühe gab, weiterhin den Eindruck zu erwecken, dass er vom Flug so fasziniert war, dass er als unaufmerksam erschienen dürfte.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Jad am Do Mai 26 2016, 08:35

Die Zimmeraufteilung war geklärt und abgesehen vom Start gab es wenig, was im Moment los war. Das gab Gor die Gelegenheit 'ganz zufällig' die anderen Passagiere aufzusuchen um die Informationen aus der Hafenkneipe zu überprüfen. Er gab sich dabei Mühe als unwichtig wahrgenommen zu werden. So als würde er quasi dazugehören aber keinen Blick oder gar Aufmerksamkeit wert sein. Die Matrosen hatten alle Hände voll zu tun mit dem Start und er ertappte sich hin und wieder, wie er seine Konzentration schweifen ließ und lieber der Crew als den Passagieren zusah.
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2109
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Vierna am Sa Mai 28 2016, 19:05

Ein wenig enttäuscht zog sich Yliasir wieder zurück. Im Grunde genommen hatte er nichts wirklich interessantes oder wichtiges entdeckt, außer, dass sich in dieser Richtung nur Sackgassen befanden. Sollte es zum Ernstfall kommen, dann sollten sie sich definitiv nicht weiter ins Schiffsinnere zurücktreiben lassen. Nach dieser Erkenntnis ging der Ellyll erst einmal zurück zu seiner Kajüte, wo er nun endlich sein Hab und Gut fein säuberlich in der Truhe verstauen konnte. Mit Ausnahme des Spezialschlüssels, den Schlüsselmacher ihnen hinterlassen hatte. Dieser befand sich sicher verwahrt in der zugeknöpften Brusttasche seines Hemds. Anschließend ging auch er nach oben an Deck, wo er an der Reling erst einmal seine Flügel im Fahrtwind auslüftete, bevor er Thorn von seiner Erkundung berichtete.

_________________
"It was a pleasure to burn." - Ray Bradbury, Fahrenheit 451
avatar
Vierna
Drow

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 21
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Mai 30 2016, 14:31

Die nächsten zwei Tage verlaufen ohne irgendwelche Zwischenfälle, eine ruhige Reise bei sonnigem Wetter. Die Mannschaft ist eingespielt, wie ein Uhrwerk. Zu den Mahlzeiten lernt ihr Schnellmesser kennen, ein Pygmaei, der hier als Koch arbeitet und euch mit schmackhaften Essenskreationen überrascht. kurz vor Mittag des dritten Tages hört man ihn in seiner Kombüse: "Rudmark! Rudmark! Wo steckt dieser Nichtsnutz von einem Gidwerg nur wieder?"

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mo Mai 30 2016, 21:36

Lohrehs hatte sich die ersten Tage voll aufs Beobachten konzentriert, um zu sehen, ob irgendwer vielleicht auffälliges Verhalten an den Tag legte.
Doch brachte dies irgendwie nicht so recht Ergebnisse voran und er überlegte bereits, wie man da vielleicht etwas offensiver vorgehen könnte. Diese Überlegung wird jäh unterbrochen, als er den Schiffskoch so aufgeregt rufen hörte. Aus Ermangelung einer anderen Tätigkeit, ging er diesem Geschrei einfach mal nach und suchte den Koch auf. "Hey Schnellmesser, was ist denn los?"
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten