Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


2. Akt - Auf Reise

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Okt 24 2016, 16:08

Lohrehs konnte nur noch feststellen, dass Gor den schweren Verwundungen erlegen war. Die Wunden hatten sich schon entzündet, aber die Schwere der Verletzungen rührte aus den eigentlichen Bissen her. Aus dem Loch kamen keine weiteren Ratten.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Fr Okt 28 2016, 12:18

Den Stab hatte der Ermittler wieder an den Gürtel gehängt, da er davon ausging, dass die beiden Gardisten nun alles im Griff hatten und er sich nicht um einen Angriff sorgen musste. Er kniete sich neben Gor auf den Boden und untersuchte ihn, kam aber shcnell zu dem Schluss, dass er hier ncihts mehr machen konnte.
"Verdammt, ich glaube wir haben den ersten unserer Runde verloren, ehe es überhaupt richtig los geht." Er stand auf. "ch laufe schnell hoch und suche den Schiffsarzt, vielleicht kann der noch was machen...also...ach verdammt, solange der kein Nekromant ist, wird das auch ncihts bringen. Was machen wir jetzt?" Er sah sich zu seinen Begleitern um.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Fr Okt 28 2016, 15:42

"...Wie lange da wieder dauert. Aber rummeckern, wenn das Essen nicht pünktlich fertig ist...", erklingt plötzlich die Stimme des aufgebrachten Kochs. Der Pygmaei erreichte die Tür des Frachtraums und sah die gesamte Bescherung.
"Wa... Wa... Was ist denn hier passiert?", stammelte er.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Sa Okt 29 2016, 21:57

Da keine weiteren Ratten ihren Weg aus dem Loch nach oben fanden, hatten Thorn und Yliasir keine Probleme damit, den Schrank über das Loch zu bugsieren und es damit zu verschließen, auch wenn Yliasir ein wenig mit der Wunde an seinem Arm zu kämpfen hatte. Jedoch war seine Wunde vergleichsweise harmlos, ganz im Gegensatz zu denen Gors, denen er, wie Lohrehs ihnen sogleich mitteilte, erlegen war.
Wortlos ging Thorn zu Lohrehs hinüber und kniete sich dann neben Gor, um sich selbst ein Bild zu machen. "Wir haben sie unterschätzt. Ich hatte sie aufgrund ihrer Größe als durchaus gefährlich, aber nicht als tödlich eingeschätzt. Hier können wir nichts mehr tun", stimmte er Lohrehs zu und stand wieder auf. "Aber den Schiffsarzt sollten wir dennoch holen. Yliasir ist verwundet und wir müssen sicherstellen, dass die Ratten nicht irgendeinen leicht übertragbaren Erreger in sich tragen, sonst geht es der kompletten Besatzung bald nicht mehr so rosig", erklärte er gerade, als er eine Stimme auf dem Gang ausmachte. Einen Augenblick später betrat Schnellmesser den Raum und blieb entsetzt stehen, als er die ganze Situation erfasste.

Mit grimmiger Miene wandte sich Thorn ihm zu. "Diese Mistviecher haben sich im Schiffsbauch eingenistet und sind dann durch ein Loch im Boden hierein gekommen. Wir haben uns dieses Problems angenommen", schilderte er knapp und wandte sich dann wieder an seine Gefährten. "Yliasir, such bitte den Schiffsarzt, lass dich behandeln und schicke ihn dann hierher um die Leichname zu überprüfen. Lohrehs, wärt ihr so freundlich dem Kapitän zu erklären, was hier vorgefallen ist? Ich werde derweil hier bleiben und mich einmal genauer umsehen." Schließlich hatten sie den Schiffsjungen immer noch nicht gefunden, was ja eigentlich ihre Hauptaufgabe gewesen war. Wobei Thorn ziemlich sicher war, dass er ihn hier nur noch tot auffinden würde. Dennoch konnte es nicht schaden, sich einmal das ganze Ausmaß hier unten genauer anzusehen.

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi Nov 02 2016, 16:06

So wirklich angetan war er von der Idee, dass hier einer allein unten herumlief nicht. Das ließ er auch Thorn wissen. "Sicher, dass es so eine gute Idee ist, sich allein hier unten umzuschauen?" Fragend sah er den Gardisten an.
Er sah zu Schnellmesser und deutete auf diesen. Geht Ihr am besten schnell zum Kapitän und erklärt ihm das, was Euch gerade berichtet wurde." Das sollte schließlich ebenfalls gehen. So konnte er hier unten bleiben und dem Reisegefährten notfalls beistehen.
Zudem war ja auch noch immer das vermisste Besatzungsmitglied zu suchen und zwei Augenpaare sehen bekannterweise mehr als eines. Daher hätte Thorn da nun ein gutes Argument haben müssen, um Lohrehs davon zu überzeugen, dass er doch gehen sollte.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Do Nov 03 2016, 10:04

Schnellmesser löst sich aus seiner Schockstarre und macht sich auf den Weg, um Jerana zu informieren. Im Frachtraum ist soweit alles ruhig, ihr hört keine Quiek- oder Kratzgeräusche. Nach einer Weile kommt der Pygmaei mit einem Ellyll zurück. Dieser trägt eine schwarze, lederne Hose, ein weißes Hemd und einen mit Silberfäden durchzogenen dunkelblauen Mantel. Sein silberblondes Haar und die edlen Gesichtszüge wecken in Thorn und Yliasir Erinnerungen. Irgendwie kam ihnen dieser Mann bekannt vor, aber sie konnten nicht einordnen woher.
Er schaut sich die Lage an und sagt dann: "Schnellmesser hat mir schon ein wenig erzählt. Was ist denn genau passiert?"

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Mi Nov 09 2016, 17:40

Thorn nickte Lohrehs kurz zu, als dieser erklärte, ebenfalls hier zu bleiben. Zusammen machten sie sich nun also auf die Suche nach dem Küchenjungen oder anderen verdächtigen Spuren. Yliasir blieb ebenfalls noch da und half, doch sie fanden weder das eine noch das andere.
Kurze Zeit später kam Schnellmesser mit einem weiteren Ellyll zurück, der definitiv nicht derjenige war, der sich ihnen am ersten Tag ihrer Reise als Kapitän vorgestellt hatte. Beiden Gardisten kam er merkwürdig bekannt vor, doch mit kurzem Blickkontakt teilten sie sich gegenseitig mit, dass sie sich nicht erinnern konnten.
Als der Ellyll eine Erklärung verlangte, trat Thorn nach vorne und schilderte noch einmal detailliert, was alles geschehen war von dem Zeitpunkt an, als Schnellmesser sie auf die Suche nach dem Küchenjungen geschickt hatte, bis zu der Erkenntnis, dass man höchstens noch Überreste von eben Genanntem finden würde, und das höchstwahrscheinlich eine Etage weiter unten im Schiffsbauch.

Nachdem er geendet hatte, herrschte erst einmal Schweigen, bis Yliasir schließlich neben Thorn trat. "Entschuldigt Sire, wo kann ich den Schiffsarzt finden? Wir möchten sichergehen, dass sich durch die Ratten keine Krankheiten auf dem Schiff ausbreiten werden." Außerdem schmerzte die Wunde an seinem Arm inzwischen ganz schön. Wie er schon befürchtet hatte musste wohl irgendetwas im Speichel dieser Viecher gewesen sein.
Währenddessen durchforstete Thorn sein Gedächtnis, um sich daran zu erinnern, woher ihm dieser Ellyll bekannt vorkam.

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Do Nov 10 2016, 14:07

Lohrehs half bei der Suche natürlich nach besten Kräften mit, aber auch er entdeckte da nichts.
Als der Offizier auftauchte, ging der junge Ermittler zu ihr. "Seid mir gegrüßt Sir."
Er klärte ihn darüber auf, was hier vorgefallen war und zeigte dabei immer wieder auf die Stellen, an denen man auch noch die Ergebnisse sehen konnte, also die Leichen der Ratten und von Gor, sowie die Verletzung von Yliasir, der ja bereits darauf aufmerksam gemacht hatte.
"Den Schiffsjungen haben wir bisher noch nicht gefunden und befürchten, dass er nach unten verschleppt worde ist."
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am So Nov 13 2016, 16:35

"Danke, dass ihr diese Plage vernichten konntet. Ich sehe, meine Schwester hat ihren Lakaien doch einiges beigebracht."
Und da wusste Thorn, an wen die Gesichtszüge des Mannes ihn erinnerten - an Iri'Aurelia.


Zuletzt von TKarn am Mi Nov 23 2016, 08:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi Nov 16 2016, 21:18

Lohres konnte dem nicht die gleiche Gewissheit entnehmen, wie die Gardisten. Er nahm nur an, dass dies hier der Bruder eines hohen Tiers der Garde sein musste. Wem genau die beiden Kämpfer unterstanden, hatte er bisher noch gar nicht gefragt.
Er nickte dem 1. Offizier zu. "Es wäre vielleicht angebracht, wenn wir ins untere Deck gehen und uns da umsehen. Nur wäre es vielleicht besser, das mit mehr Leuten zu tun, falls da unten tatsächlich noch ein Nest auf uns lauert."
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Nov 23 2016, 08:07

Der erste Offizier überlegte kurz und antwortete dann Thorn: "Einen richtigen Heiler haben wir nicht an Bord. Aber ich kann mir die Wunde deines Partners nachher mal anschauen, oder ihr geht zu Thoma, dem alten Wetterpfuscher. Mit etwas Magie bekommen wir das wieder hin." Dann warf er nochmal einen Blick auf Gor. "Für ihn kommt jede Hilfe zu spät", bemerkte er kühl.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Do Nov 24 2016, 17:13

Yliasir nickte dankend, als der erste Offizier ihnen Anbot, sich nachher um seine Wunden zu kümmern. "Vielen Dank für Ihr Angebot, ich würde gerne darauf zurückkommen", bedankte er sich schon einmal im Voraus. Dann wandte er seine Aufmerksamkeit ebenfalls auf Gors Leiche. "Falls Ihr euch damit auskennt, wäre es bestimmt gut, sich den Leichnam ebenfalls anzusehen und auf eventuelle übertragbare Krankheiten zu untersuchen", fügte er noch hinzu.

Thorn wartete geduldig, bis der erste Offizier seine Aufmerksamkeit wieder ihnen widmete und nickte dann. "Sie ist eine strenge, aber starke Anführerin, ich bin sicher mit ihr wird die Fürstengarde etwas bewegen können." Dann griff er Lohrehs Vorschlag noch einmal auf. "Uns noch weiter unter Deck zu begeben und das Rattennest auszumerzen wird sich auf Dauer nicht umgehen lassen. Ein paar haben wir gerade erledigt, jedoch weiß keiner wie viele sich noch da unten befinden. Um das herauszufinden sollten wir uns jedoch nicht allzu viel Zeit lassen, sodass sie sich noch weiter vermehren können. Solltet ihr noch während unserer Reise weiter nach unten vorstoßen wollen, so stehen Aean'Yliasir und ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung, Sir."

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Fr Nov 25 2016, 13:21

Lohrehs sah den Offizier mit nichtssagender Miene an, als dieser über Gor spricht. Ein wahres Paradebeispiel seiner Rasse. So eine kalte Bemerkung hätte auch von seinem Vater kommen können. Doch der Ermittler hatte lange Jahre Zeit, sich dagegen zu wappnen, in solch einer Situation aufzubegehren. Würde eh nichts bringen.

Er nahm die Informationen, die er durch das Gespräch der anderen aufschnappen konnte, gern auf, wer wusste schon, ob das nicht irgendwann noch nützlich werden würde.
Dass der eine Gardist ihm dann zustimmte, freute ihn. Blieb nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen hier das ebenso sahen.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Nov 28 2016, 12:16

"Ich habe keinen Zweifel daran, dass meine Schwester in der Garde gut funktioniert. Das wird von ihrem Vaters schließlich erwartet."
Molar kniete sich neben Gor nieder. "Seine Wunden sind entzündet. Wir sollten ihn bestatten und die Ratten über Bord werfen. Schnellmesser, geh und hol noch ein paar Männer, die diesen Unrat da entfernen. Dann schauen wir uns mal an, was da unten noch steckt."

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Do Dez 01 2016, 12:59

Lohrehs versuchte anhand dieser Aussage zu bestimmen, wie dieser Offizier der Garde und damit den beiden Begleitern des Ermittlers gegenüber eingestellt war. Sprach er in eher positiven Tonfall von seiner Schwester? Oder eher abweisend? Sagte er 'ihres Vaters', statt 'unseres'. um damit eine Distanz auszudrücken? So kleine Details könnten für spätere Entwicklungen noch wichtig werden.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Dez 05 2016, 22:09

Es dauerte nicht lange, da kam Schnellmesser mit zwei Menschen und zwei Gidwerg zurück. Iri'Molar deutete auf Gor und sagte:"Bringt ihn an Deck und gebt dem Wetterpfuscher Bescheid, er soll eine Zeremonie vorbereiten. Kommt aber wieder runter. Wir müssen schauen, ob noch mehr von dem Ungeziefer an Bord ist. Und dann müssen die Kadaver noch verschwinden."
Die Männer kamen bald zurück.
"Nun, wie wollt ihr vorgehen? "

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Di Dez 13 2016, 21:24

Thorn überlegte einen Moment. "Als erstes schlage ich vor, das ganze Schiff zu durchsuchen. Zwar kamen die Ratten durch das Loch im Boden nach oben" - er deutete auf den Schrank, mit dem er und Yliasir eben dieses verschlossen hatten - "jedoch wissen wir nicht, ob es nicht vielleicht noch einen anderen Weg in ihr Nest gibt. Sollte dem nicht so sein, müssen wir wohl diesen Weg nach unten nehmen. Dabei sollte der stärkste Nahkämpfer als erstes gehen, beziehungsweise derjenige, der unter schwierigen Verhältnissen am besten kämpfen kann, sofort gefolgt von Verstärkung. Wir wissen schließlich nicht, was uns da unten erwartet. Außerdem werden sowohl die Licht- als auch eventuell die Platzverhältnisse nicht optimal sein. Vorsicht sollte also die oberste Divise sein", teilte er Iri'Molar seine Überlegungen mit und wartete dann, was er dazu sagen würde.

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mo Dez 19 2016, 10:09

Schnellmesser rüttelte an der gegenüberliegenden Tür. "Die ist zu. da können sie nicht raus. Dieser Raum wäre die einzige Möglichkeit, wo noch Ratten sein könnten."
Iri'Molar führte dann fort: "Ich denke, wir können uns gleich unten umsehen. Da dürfte es keine Probleme geben."
Zwei der Luftschiffer räumten schnell das Hindernis zur Seite, einer der Gidwerg verschwand schnell durch das Loch. "Gebt mir mal eine Fackel runter", erscholl es von unten.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mo Dez 19 2016, 14:25

Lohres lauschte den Ausführungen seines Begleiters und nickte immer mal wieder. Vielleicht sollten wir eine Art von Stangenwaffen besorgen, damit Leute aus der zweiten Reihe helfen..." Doch da machten sich die Schiffsleute schon daran, den Weg nach unten einzuschlagen. Der erste kletterte sogar shcon hinab.
Hatte er ihn gerade richtig verstanden? Hat er gerade nach einer Fackel verlangt? Ich dachte, offenes Feuer sei auf solchen Schiffen unerwünscht?" Die Gefahr von einem ausbrechenden Feuer hoch oben in den Lüften stellte er sich noch gravierender vor, als auf dem Meer.
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Mo Jan 02 2017, 16:08

Thorn beobachtete, wie ein paar der Männer den Schrank wieder beiseite schoben und sich sofort, noch während Lohrehs Überlegungen, ein Gidwerg nach unten begab. Er sah zu dem Ermittler und zuckte mit den Schultern. Offenbar hielt sich die Crew für stark genug, es ohne weitere große Planung auf diese Weise zu versuchen. Doch im Gegensatz zu ihnen wussten Thorn, Yliasir und Lohrehs, dass man die Ratten nicht unterschätzen sollte, wenn man nicht so enden wollte wie Gor.
Von unten aus dem Loch erschall die Stimme des Gidwergs und verlangte nach einer Fackel. Lohrehs äußerte seine Einwände wegen dem offenen Feuer, doch Thorn schüttelte den Kopf. "Das ist zwar richtig, aber im Dunkeln zu kämpfen ist unmöglich, es geht also nicht anders." Als dann keiner der anderen Anwesenden den Anschein machte, den nächsten Schritt zu machen, wandte er sich kurzum an die Versammelten: "Eine Fackel, schnell. Ich unterstütze ihn derweil da unten." Und mit diesen Worten schwang er sich ebenfalls durch das Loch nach unten in die Dunkelheit.

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Jan 04 2017, 07:27

"Warte", sagte Schnellmesser, "das hier ist besser als eine Fackel." Der Pygmaei holte eine Glaskugel hervor, drehte deren Hälften gegeneinander und drückte sie Thorn in die Hand. Zwei Flüssigkeiten mischten sich im Inneren und die Kugel begann, hell zu leuchten. Thorn und der Gidwerg schauten sich um. Zwischen den Sandsäcken, die als Ballast dienten, entdeckten sie allerlei Unrat, mit dem sich die Ratten ihr Nest gebaut hatten. Jedoch waren keine weiteren der Untiere hier anwesend.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Mi Jan 04 2017, 11:38

Lohrehs wollte gerade anbringen, dass es ja wohl durchaus sinnvollere andere Mäglichtkeiten gab, um für Licht zu sorgen, als so etwas altmodisches wie Fackeln. Doch da kam ihm Schnellmesser zuvor und so nickte er dem kleinen Koch nur zu.

Er trat an den Rand des Lochs und schaute hinab. Da es bisher noch zu keinem Angriff gekommen war, ging er davon aus, dass dort keine Ratten mehr waren. "Gibt es noch weitere Decks unter diesem?"
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von TKarn am Mi Jan 04 2017, 12:17

"Nein, das ist der Ballastraum, damit das Schiff nicht umkippt. Darunter befindet sich nichts als Luft und der Sternensee...", antwortete Iri'Molar.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
avatar
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2060
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 47
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Elodriel am Do Jan 05 2017, 10:46

Der ermittler nickte bei der Erklärung und sah den ersten Offizier nun direkt an. "Nun, dann scheint das ganze Nest hoch gekommen zu sein." Ihm fiel aber noch etwas ein.
Er ging wieder an den Rand des Lochs und rief hinab. "Schaut am besten nach, ob da noch weitere Löcher sind, die irgendwo hoch führen, damit wir sicher sein können, dass sie sich nicht in einem anderen Teil des Schiffs verstecken."
avatar
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 2903
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 35
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Filraen am Do Jan 05 2017, 23:04

Thorn nickte Lohrehs zu, der sich gerade zu ihnen herunterbeugte, und begann sogleich die Decken nach weiteren Löchern abzusuchen. Dabei nahm er jedoch nicht nur die Decke genauer in Augenschein, sondern ließ seinen Blick immer wieder durch den ganzen Raum gleiten. Ratten waren hier zwar keine mehr, jedoch hatten sie auch noch nichts von dem Küchenjungen gefunden. Würden sie hier nichts finden, würde das bedeuten, dass er auf irgendeine andere Weise verschwunden sein musste. Und diese Vorstellung war um einiges beunruhigender, als eine Meute wilder Riesenratten auf dem Luftschiff zu haben.

_________________
You Either Die A Hero, Or You Live Long Enough To See Yourself Become The Villain.
Harvey Dent, The Dark Knight
avatar
Filraen

Männlich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.12.12
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2. Akt - Auf Reise

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten