Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Schattenmond am Mi Sep 16 2015, 12:43

Nida keuchte und hustete erneut, auch wenn sie die Grenze bereits überquert hatten, brannten ihre lungen unerträglich.
Sie warf einen Blick zurück auf den Dämmerwald, den sie von der Anhöhe aus betrachten konnte.
Das Land umsie war weitläufig, üppiges grünes Gras, vereinzelte Bäume. Sie stützte sich an einem solchen ab und kniete wenig später erschöpft am Boden.
"Wir sind, in Sicherheit... für den Moment." Nida räusperte sich und musterte die kleine Gruppe.
Sie waren nur noch eine kleine Hand voll und das alles war ihr ungewohnt fremd. Seid langem hatte niemand die Grenze überquert, niemand wusste, was sie erwarten würde.
Ihr Blick schweifte umher. Eigentlich konnte sie nichts ungewöhnliches entdecken. Die vielen kleinen Insekten, die nun am morgen aus der Nacht hervor brachen, schienen ihr die selben zu sein, die sie auch bisher kannte.
Auch die Planzen waren kaum anders.
"ich bin nicht sicher, wie es weiter gehen soll... hat jemand einen Vorschlag?"
Sie blickte suchend in all die fremden Gesichter.
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 23
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Jad am Mi Sep 16 2015, 14:00

Styx schaute sich um. Hier war er noch nie gewesen. Unbekanntes Terrain war immer eine potenzielle Gefahr. Doch nicht nur die Umgebung weckte in dem Krieger den Instinkt besonders Wachsam zu sein. Auch von innen heraus könnte eine Gefahr drohen. Nicht dass es bisher Anzeichen gegeben haben könnte, aber es waren nur wenige Überlebende vom Clan der Drachenechsen und somit alle potenziell, nicht vertrauenswürdig. Er hatte sich schon vor einigen Minuten zum Menschen zurückverwandelt und war nicht besorgt darüber. Seine Echsengestalt war im Moment nicht notwendig. "Ein Ort wo wir für die nächsten Stunden, vielleicht auch länger, in Sicherheit sind wäre gut. Dort können wir uns sammeln und ausruhen. Die Jäger könnten von dort aus die Gegend auskundschaften und für Nahrung sorgen. Schamanen und Handwerker können ein Lager errichten. Die Krieger unterstützen sie bei schweren Arbeiten und sichern das Lager vor Gefahren ab." Seine Rede war von jedem gut zu hören. Er hatte solche Fälle schon x-Mal durchgespielt und oft auch anwenden müssen, wenn Kriege oder große Jagten anstanden und ein ganzer Tross Wochen lang außerhalb des Clans überleben mussten. Styx war sich sicher, dass seine Idee die beste Wahl war in ihrer jetzigen Situation. So wartete er auf Reaktionen der anderen
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Mini Drachin am Mi Sep 16 2015, 19:11

Kaseki war mit Emimaki der Gruppe schweigend gefolgt und hatte gelauscht. Die ganze Umgebung hatte sich völlig verändert, schon auf dem Weg war vieles anders gewesen. Vorallem viel stummer.
Der Vorschlag des Echsenkriegers (zumindest meinte er, dass er es gewesen war) schien vernünftig. "Wenn jemand etwas jagt kann ich es zubereitungsfertig machen. Ich bin Fleischer."
Seine Stimme war ruhig und tief, nicht besonders laut, aber deutlich.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Schattenmond am Do Sep 17 2015, 11:34

Nida lächelte etwas amüsiert.
"Nun, klingt gar nicht so übel, ich hoffe, Ihr kennt Euch hier aus, ich meine, wenn ich mich so umsehe, ist hier ja alles voll mit möglichen Unterschlupfmöglichkeiten. Wenn wir uns ganz flach machen, können wir uns ja im Gras verstecken..."
Sie war angeschlagen und vermutlich waren auch andere nicht völlig unberührt aus der Situation entflohen. Der Weg raus aus dem Grasland, um sie herum, erschien ihr nicht gerade in einer halben Stunde zurück gelegt und diese kleine Anhöhe eigenete sich vorerst am besten, um sich zu erholen, zumindest war das ihre Meinung. Schließlich konnten sie alles, was größer als ein Hase war schon aus etwa einer Stunde Entfernung kommen sehen.
"Also ich für meinen Teil, habe von hier aus den Übeblick."
Und damit setzte sie sich provokativ gemütlich angelehnt gegen den Baum.
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 23
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Frank1606 am Do Sep 17 2015, 13:44

Matao
Das Adrenalin der vorangegangenen Ereignisse brannte mir noch unter den Fingern, und ich ging nervös auf und ab, den Horizont auf Gefahren absuchend. Auch ich hielt es für das beste, weiterzugehen, und tat dies dann kund. Aber das stieß wohl auf taube Ohren. "Ich könnte etwas jagen!", schlug ich dann vor. Hauptsache nicht hier auf der Stelle festsitzen, dafür war ich zu aufgedreht.
Frank1606
Frank1606

Männlich Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 15.05.15
Alter : 22
Wohnort : nahe Rosenheim, Oberbayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Do Sep 24 2015, 11:14

Faye half ihrem Vater einige Schwerter zur großen Versammlung zu tragen, um diese gleich zum Ausliefern an die Anderen Stämme zu nutzen. Trotz des Friedens zwischen den 6 war es noch immer gefährlich durch fremde Reviere zu streifen. Als die Erde zu bersten begann stieß ihr Vater sie in die entgegengesetzte Richtung und wies sie an das Weite zu suchen.

Erschöpft folgte Fay den spuren einer kleinen Gruppe Menschen. Trotz ihres kaputten linken Auges waren die abgebrochenen Zweige und vor allem die vielen unterschiedlichen Stiefelabdrücke in der aufgebrochenen Erde eindeutig. Sie mussten von Menschen der Versammlung stammen, die wie Alle vor der Katastrophe geflohen waren. Die Erde war noch feucht, was bedeutete das die Flüchtlinge erst vor kurzem hier vorbeigekommen sein mussten. Überall zeichnete sich ein Bild des Chaos ab. Die Bäume ihres geliebten Dämmerwaldes lagen entwurzelt am Boden beziehungsweise stützten sich gegenseitig vor dem umfallen ab. Ihre Wölfin Kaya (indianisch, große Schwester) zog die Lippen hoch und lies sich die Luft über die Reiszähne zischen. Sie knurrte und zeugte damit deutlich wie schnell sie von hier verschwinden sollten. Die Erde begann wieder zu beben und Faye verlor zum etlichsten Mal das Gleichgewicht. Zitternd stützte sie sich auf einem Stein ab und betrachtete dabei ihr ledernes Beinkleid, welches bereits ordentlich in Mitleidenschaft gezogen worden war.
....
Es musste bereits spät am Nachmittag sein als Faye endlich Licht durch die Bäume brechen sah. Die Spuren waren nun kaum mehr zu erkennen. Sie schlussfolgerte jedoch das die kleine Reisegruppe den Wald wahrscheinlich verlassen hatte. Trotzdem ein untypisches Veralten für Clanmitglieder, waren sie doch alle an Wälder, Berge und zerklüftete Täler gewohnt. Langsam pirschte sie sich an die Waldgrenze und erstarrte vor Erstaunen.
Vor ihr breitete sich eine Graslandschaft aus die bis zum Horizont reichte . Die Halme wogen leicht im Wind und es war bis auf das leichte rauschen nichts zu hören. Kein Vogelgezwitscher, keine brechenden Äste - Stille.
Fay hatte wohl keine andere Wahl. Im Wald bleiben würde sich früher oder später als Todesfalle herausstellen. Wenn sie nicht von einem umstürzenden Baum getroffen werden würde, dann aber irgendwann verhungern. Auch die graue Wölfin war begierig darauf weiter zu gehen. Somit setzte das junge Mädchen den ersten Schritt in diese doch so friedlich erscheinende neue Welt.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Jad am Mi Sep 30 2015, 07:45

"Also gut. Dann lasst uns auf dieser Anhöhe das Lager aufschlagen." Styx schaute sich um. Es gab zwar keine Wälder, aber immerhin einige Bäume. "Wir fällen Bäume und errichten ein Feuer. Zusätzlich können wir an schwer zu verteidigenden Stellen kleine Gräben ausheben und mit Pfählen eine Barriere schaffen. Es muss kein befestigter Stützpunkt werden, aber wir sollten nicht annehmen, dass wir hier keinerlei Gefahren haben." Er schaute sich um. "Wer ist Jäger? Wir brauchen etwas zu essen!" Er zog die Augenbrauen hoch. "Oh und alle Krieger melden sich bitte auch. Wir sollten unsere Verteidigungsstärke kennen bevor ein möglicher Feind sie kennt." Es war nicht so, dass er hier unbedingt den Anführer mimen wollte, aber es schien sich niemand anderes dazu berufen zu fühlen die Zügel in die Hand zu nehmen und jemand musste es machen. Durch den Drachenechsenclan war es gewohnt die Dinge erst wohl zu überlegen bis er sie tat.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am So Okt 04 2015, 12:52

"Lauf" rief Fay ihrer Wölfin zu und beobachtete wie sie durch das Gras pirschte. Ohne die nötige Deckung des Waldes fiel der graue Pelz zwar auf wie ein bunter Hund, trotzdem war es ihr wichtig das ihr tierischer Begleiter zuerst die Gegend inspizierte bevor sie selbst weiter ging. Erst als sie den Kopf von Kaya aus dem hohen Gras hervorlugen sah schloss sie zu ihr auf.
Nachdem sie dieses Spielchen einige Male wiederholt hatten zeigte die Wölfin eindeutig a das sie etwas roch. Sie spitze de Ohren und fixierte eindeutig einen kleinen Hügel auf dem sich scheinbar dunkle Gestalten bewegten.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Mini Drachin am So Okt 04 2015, 13:00

In der Stille die eingetreten war, weil sich offensichtlich niemand von Styx angesprochen fühlte hörte Kaseki etwas im Gras rascheln. Als er darauf lauschte war es kurz wieder still, ehe sich wieder etwas bewegte, eindeutig auf sie zu. "Von da komm etwas." meldete er ruhig und deutete in die Richtung aus der die Geräusche gekommen waren. Er sah nicht dorthin sondern wendete sich an das Mitglied des Drachenechsenclans, das gesprochen hatte.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am So Okt 04 2015, 18:49

Fay ging, von Kaya gewarnt in Deckung und kauerte sich ins Gras. Langsam ließ sie die Augen, auf der Suche nach Deckung über die Ebene schweifen. Weit und breit war der Hügel die einzige Erhebung. Jetzt konnte sie nur hoffen entweder nicht aufzufallen oder das Glück zu haben freundlich gesinnten Menschen zu begegnen
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Jad am Mo Okt 05 2015, 08:46

Kaseki hatte Recht. Dort kauerte sich ein Hund, oder Wolf ins Gras. Das graue Fell war deutlich zu sehen. Auch die Person dahinter war deutlich größer als ein Hase und daher ohne Schwierigkeiten auszumachen. Der Krieger war sich nicht sicher ob hier Gefahr im Anmarsch war. Doch eines war auf jeden klar. Die Gruppe war dem fremden Gespann deutlich überlegen, wenn es hier nicht irgendwelche schmutzigen Tricks aus dem Ärmel schüttelte. Er nickte dem Handerker der Steppentiger anerkennend zu, obwohl er sich fragte wie der halbblinde Kautz diese Gefahr vor den anderen bemerkt hatte. Der Hüne ging einige Schritte auf Wolf und Mensch zu bis er an der oberen Kante des Hügels stand von wo aus es abwärts ging und rief laut: "WIR SEHEN EUCH! KOMMT HERAUS UND HALTET DAS TIER ZURÜCK! IHR HABT KEINE CHANCE EINEN KAMPF ZU GEWINNEN! ALSO SEID FRIEDLICH UND WIR SIND FRIEDLICH!" Demonstrativ verschränke er die Arme vor der Brust und schaute ernst mit stechendem Blick den Neuankömmling an.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Schattenmond am Mo Okt 05 2015, 11:38

Nida wohnte der Unruhe unbeeindruckt bei. Statdessen zog sie die Kapuze noch etwas tiefer ins Gesicht und lies den Kopf etwas sinken, sodass man ihr nicht mehr ins Gesicht schauen konnte und lauschte.
Offnebar hatte die Echse alles im Griff. Es war nie gut, wenn zu viele meinetn, sie müssten bestimmen, also sah sie ein, dass es besser war, einfach den Anweisungen des fremden zu folgen. Und da schien auch schon die Erste Probe für den neuen Anführer zu kommen.
Interessant...
Die Fuchsfrau blieb weiterhin ungerührt sitzen. Mal sehen, was da noch so alles auf sie zu kam.

So langsam gewannen die morgendlichen Sonnenstrahlen an Kraft und langsam erwärmte sich die Umgebung der kleinen Gruppe.
Der schwache Nebel, der hier und da kaum merklich über den Wiesen hing, verflüchtigte sich zunehmend.
Das Land machte einen freundlichen Eindruck, so als wolle es seine neuen Gäste willkommen heißen. Vogelgezwitscher zerbrach die kühle Stille.
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 23
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Mo Okt 05 2015, 17:00

Wie erwartet fielen die beiden Wölfe sofort auf.
Misstrauisch stand das junge Mädchen auf und schirmte mit einer Hand die Augen gegen die aufgehende Sonne ab um die Stimme auf dem Hügel besser zu erkennen.
Der Statur nach war er ein Krieger oder Jäger, auf alle Fälle hielt er seinen Körper gut in Schuss. Als der Fremde an den Rand des Hügels trat fing seine Rüstung in den Sonnenstrahlen an grün zu glitzern. Man erkannte eindeutig die Verzierungen des Drachenechsenclans an seinen Schultern.
"Echse?!" rief Fay fragend hinauf und ließ den Arm sinken. Ihre Augen zuckten kurz zur grauen Wölfin, die sich auffallend ruhig verhielt.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Mini Drachin am Mo Okt 05 2015, 20:16

Schweigend lauschte Kaseki den Worten die die beiden austauschten.
Entweder die sich anschleichende Person war ein Mädchen oder ein sehr junger Junge.
Egal was, er hatte nicht erwartet sofort hier drausen auf Zivilisation zu stoßen.
Oder war die fremde Person so wie sie vor dem Vulkan geflohen?
Er hoffte darauf bald antwort zu erhalten.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Mi Okt 07 2015, 20:01

Faye blinzelte ungeduldig den Hügel hinauf.
Die Augen gegen die Sonne abzuschirmen war ihr zu anstrengend.
Auch ihre Begleiterin begann wieder unruhig zu werden.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Jad am Do Okt 08 2015, 09:28

Wider seiner Erwartungen, schien der Fremde oder besser gesagt die Fremde, nach der Stimme zu urteilen, Styxs Clan zu kennen. In diesem Fall war es doch keine Fügung des Schicksals, dass sie nicht angegriffen hatte. Der Krieger vermutete eine Nachzüglerin, die ebenfalls geflohen war. "JA!", rief er zurück und ließ kurz seine Augen auf dem Wolf ruhen. "WAS IST MIT EUCH? WOLFSCLAN?" Daran, dass jemand nach ihnen noch überlebt haben könnte, dachte Styx gar nicht. Wenn es sich bestätigen würde, wäre ihre Heimat vielleicht doch nicht ganz verloren und sie könnten in kurzer Zeit wieder zurück. Ein Gedanke der wohl den meisten besser behagte als hier ein neues Leben beginnen so müssen. Styx schaute kurz mit seinen Augen zu den Seiten um die Gruppe in den Blick zu bekommen. Dabei bewegte sich jedoch weder sein Kopf, noch sein restlicher Körper. Dann fixierte er wieder die Neue und ihren Wolf. Von seiner Position wäre jeder Angriff seitens der Fremden von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Allein der Wolf würde eine geringe Gefahr darstellen, wenn er plötzlich auf ihn zu spurten würde. Doch der erfahrene Krieger hatte schon genügend Wildangriffe überlebt um die passende Antwort finden zu können. Styx merkte wie er mit jeder Minute den Schutz der Überlebenden, egal welchen Clans, persönlicher und wichtiger nahm. Ein Verhalten was ungewöhnlich für ihn war. Normalerweise scherte er sich nicht besonders um die anderen Clans. Doch das war eben auch keine normale Situation.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Do Okt 08 2015, 10:35

Mit einem seitlichen Blick auf Kaya antwortete auch sie mit einem lauten "Ja".
Fay wollte nicht länger als nötig ungeschützt in dieser Position verbleiben, "Ich komme rauf!".
Ohne eine Antwort abzuwarten stapfte sie den Hügel hinauf, der sich doch steiler entpuppte als erwartet. Die Wölfin blieb mit einigem Abstand hinter ihr.
Misstrauisch musterte sie die abgekämpfte Gruppe. Fuchs, Echse, Bär und Tiger gaben sich ein stell dich ein. Nur die vertraute Tracht der Wölfe war nicht in der Gruppe vertreten.
"Ich hatte Schwerter für den einen oder anderen von euch dabei..." murmelte sie in Gedanken und sah ihren Vater der sie mit einem unsanften Stoß zum fliehen anhielt, wodurch ihr die gesamte Ladung Eisen von den Armen fiel, während er in die andere Richtung davon eilte.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Schattenmond am So Okt 11 2015, 10:38

Nida hatte wenig interesse an dem neu Ankömmling.
Sie hatte begonnen die verschwommenen Umrisse einer Herde, sie vermutete Hirsche, zu beobachten. Das große Geweih eines erhabenen Bullen lies sie auf eben solche Tiere schließen.
"Ich will eure Willkommensfeier nicht stören, aber da kommt etwas aus dem Wald. Die Hirsche scheinen nicht viel von dessen Gesellschaft zu halten.", stelte sie trocken fest und deutete in Richtung Waldrand, von welchem die Herde davon stob, als wären sie kleine Fische im Meer.
Die Schamanin erhob sich ziehmlich langsam, als wäre sie eine hundertjährige Frau und schnappte noch etwas nach Luft. Dann dehnte sie sich etwas und drehte den anderen den Rücken zu, um das Schauspiel zu beobachten.
"Tauscht ruhig weiter Höflichkeiten aus . Ich sag dann bescheid, wenn etwas an mir knabbert."
Sie schirmte ihre Augen mit der Hand ab, dennoch konnte sie vorerst nichts entdecken.

Für scharfe Augen:

Tatsächlich ist vorerst nichts weiter zu sehen, als eine flüchtende gruppe Hirsche. Erst auf den 2. Blick erkennt man eine vierbeine Gestalt, etwa so groß wie ein Hirsch, aber sehr viel kräftiger Gebaut. Sie scheint kurze, dickere Hörner zu haben. Der Hals ist breiter als der eines Hirsches. Mehr ist auf diese Enfernung nicht klar zu sagen und entspricht eher mutmaßungen.
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 23
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Sa Okt 24 2015, 13:13

Fay betrachtete die schlecht gelaunte Frau aus den Augenwinkeln ohne dem Echsenkrieger einen Moment Unachtsamkeit zu schenken. Noch wusste sie nicht ob die kleine Gruppe ihr feindlich gesinnt war.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Jad am Mo Okt 26 2015, 08:59

Von der Eilmeldung Nidas angestachelt, ließ seine Aufmerksamkeit von der Neuen etwas ab. "Nun gut, sorgt dafür, dass Ihr nicht einfach verschwindet, oder euch anderweitig verdächtigt macht. Wenn Ihr die Wahrheit sagt, seid Ihr genauso ein Flüchtling wie wir und damit auf derselben Seite.". Mit diesen Worten ließ er nun völlig von Fay ab und ging zur Schamanin des Fuchsclans herüber. "Was seht Ihr da?" Einen Augenblick beobachtete er die aufgescheuchte Herde. "Irgendetwas scheint den Hirschen ganz und gar nicht zu gefallen. Wir sollten uns darauf vorbereiten uns verteidigen zu müssen." Er schaute kurz hinter sich. Noch immer hatte er keine Kenntnis wer von den überlebenden zu den Kriegern, oder zumindest Jägern gehörte, und wer sich nicht wirklich verteidigen kann und Schutz bedarf. Hoffentlich ging das gut
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Mo Okt 26 2015, 10:42

Auf ein Zeichen hin ließ sie ihre Wölfin den Hügel erklimmen.
Unruhig scharrte das Tier mit den Pfoten im Sand und winselte kaum merklich.
Wie ein Omen stoben jetzt auch kleine bunte Vögel aus der Graslandschaft hervor und stimmten, obwohl recht wiet entfernt, einen ohrenbetäubenden Protest an.
Fay gesellte sich zu der Gruppe und starrte gespannt auf das kleine Waldstück. Obwohl sie sich kaum Hoffnungen machte etwas zu erkennen wollte sie zumindest wissen wie groß dieses Ding war das auf sie zu kam.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Mini Drachin am Mo Okt 26 2015, 11:37

Kaseki brachte die Gruppe zwischen sich und die Hirsche. Zumindest versuchte er das. Der einzige Hinweis darauf, wo die Tiere waren, war die Richtung in die sich seine gefährten gedreht hatten und nun Sprachen. Wenn er sich konzentrierte und die Geräusche der Gruppe ausblendete, dann konnte er tatsächlich höhren, wie etwas aus dem Wald kam. Aber mehr auch nicht.
Emimaki legte sich vor ihn und beobachtete den Wolf, der sich nun der Gruppe angeschlossen hatte eher müde. Sie hatte ihren Kopf auf die Pfoten gelegt und betrachtete die gesamte Situation mit einer Ruhe, die nur eine Katze innehatte.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Di Okt 27 2015, 22:42

Fay legte den Kop schief und trat dann ein Stück zurück. Sie würde ja doch nichts erkennen und wollte den Anderen nicht im Weg stehen. Ihre Wölfin hatte sich indessen noch immer nicht beruhigt, wenngleich sie nun nicht mehr wie verrückt herum winselte.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Schattenmond am Di Okt 27 2015, 23:12

"Wirklich?" Nida begann etwas desinteressiert an ihren Fingern zu pulen, an denen etwas Dreck klebte. Ach wie kam er bloß auf die Idee, man könnte sich verteidigen müssen.
"Anders gefragt. Wer kann denn überhaubt mehr als eine Waffe in der Hand halten?"
Sie blickte endlich auf, sah aber niemanden an. Ihre Aufmerksamkeit richtete sich wieder auf das unbekannte Geschöpf, welches nun Frontal zu ihnen stand und sich recht langsam zu nähern schien.
"Oh, was immer es ist, es scheint begeistert zu sein, uns entdeckt zu haben.", bemerkte sie etwas trocken.
Der Körper der Kreatur schien einen blaulilafarbenden Ton zu besitzen. "Vermutlich sind wir hier genauso exotisch wie sein lila Körper."
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 23
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Nekomone am Fr Okt 30 2015, 09:58

Faye seufzte und sah die Schamanin aus den Augenwinkeln an. Mit ihrer sarkastischen Art und Weise würde sie es der Gruppe schwer machen mit ihr auf einen grünen Zweig zu kommen. >Hoffen wir das dass nur der Schock der Flucht ist und sie nicht immer so schlecht gelaunt ist< grummelte sie in ihren Gedanken und seufzte laut auf.
Da das Ungetüm nun scheinbar immer schneller auf sie zu kam machte sie sich auf das Schlimmste gefasst. "Ich denke nicht das wir in der Lage sind dieses Ding zu bekämpfen...." fügte sie hinzu und gab Kaya gleichzeitig ein Handzeichen sich bereit zu machen. Wie gebannt starrte die ganze Gruppe auf das fremde Monster. Ihr fiel kein anderer Begriff ein um diese Mischung aus Bär und Echse zu beschreiben. Das Licht brachte den muskulösen lila Körper zu glitzern und brach sich dann in alle Farben des Regenbogens. Eigentlich wunderschön wäre da nicht die Tatsache eines mit dolchartigen Zähnen bespickten Mauls und einer gespaltenen Zunge die immer wieder Luft tastete um sich dann schnell wieder in die Tiefe zurück zu ziehen.
"Leute.... ich denke wir sollten abhauen" rief sie dem Echsenkrieger und der Schamanin zu und machte automatisch einige Schritte zurück.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde Empty Re: Kapitel 2 - Neues Land, neue Gefahren... neue Freunde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten