Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


Wirtshaus zum goldenen Drachen

Seite 20 von 21 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter

Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am So Okt 14 2018, 18:27

also ich schon...aber ich versteh schon, wie es dir geht...es hängt einfach sehr lange...was echt schade ist

du bist der Spielleiter...es ist deine Entscheidung

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
Roderik
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 49
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Di Okt 16 2018, 09:19

Soory, aber das muss ich entschieden Widersprechen.

Ja, Hiki ist die Spielleiterin, aber es hängt nicht wegen ihr sondern den langen Pausen der Posts von dir, Drachenschmetterling und Lleweyllyn.
Das ist es eben auch, was mir der eigentlich nur die 'kurze Szene' zwischen Lucien und Roderik abwarten wollte die Lust nimmt. Wenn man fast
einen Monat braucht um einen 4-Zeiler zu posten weiß ich nicht ob es noch korrekt ist von "Motivation" zu sprechen.

Tut mir leid, wenn ich da jetzt bewusst die Schuld aus meiner Sicht benenne und es ist ganz gewiss nicht darauf ausgelegt hier jemanden zu schaden,
sondern die Fakten auf den Tisch zu legen, auch wenn sie wehtun. Ich für meinen Teil kann mir so langen Pausen schwer meine Motivation behalten.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Di Okt 16 2018, 13:34

@Jad: Ja und nein.

Ich bin mir sicher, das Roderik lediglich meinte, dass die finale Entscheidung die meine sein wird.
Aber du hast recht. Die langen Pausen sind Motivations und Kreativitäts hinderlich. Man liest einen Post, hat einen spontanen Einfall, der gerade super passen würde, muss aber noch auf Person X warten und dann wartet man leider zumiest solange, bis die Idee die man hatte einem einfach entfallen ist oder billig vorkommt.
Das habe ich sehr oft und leider überträgt sich das auch auf den Offplay-Bereich. Sorry an dieser Stelle dafür.

Morth hat immer noch Probleme mit dem Internet, da nehme ich ihn mal in den Schutz und auch bei Drachenschmetterling sehe ich die Schreibpause als okay an. Mag daran liegen, dass ich die persönlichen Gründe kenne und da gewissermaßen tolerant bin.
-> no hate!

Im Grunde ist es auch müßig jetzt auszudiskutieren wer wieso, weshalb, warum nicht gepostet hat. Fakt ist und da müssen wir uns mal alle an einen Tisch setzen, dass wir ein Schneckentempo vorlegen, dass alles andere als kreativitätsfördernd ist und den Schreibfluss behindert. Die Frage ist: Wie können wir das lösen?
Das mal jemand für Zeitraum X ausfällt lässt sich nicht immer verhindern. Wir sind nur Menschen. Es können immer wichtige Prüfungen, Beerdigungen, Krankheiten, ein Umzug, Urlaub oder was weiß ich nicht was dazwischen kommen... dann liegt es meiner Meinung nach an den restlichen 5 oder 6 @Adrian Kane diesen Ausfall zu kompensieren.
Verzeiht die etwas steife Ausdrucksweise.
Ich wiederhole mich gerne: Wichtig ist, dass wir unseren Arsch hochkriegen und wenigstens versuchen was zu schreiben und nicht denken "Uh... Netflix ist jetzt aber entspannter." Letzteres tue ich im Moment häufig... wozu soll ich denn Posten, wenn ich dann ewig auf ne Antwort warten muss.
Vielleicht nen stumpfer Plan, aber wenn jeder mal überlegt an welchem Tag er Zeit zum Schreiben hat und sich dann auch wirklich hinsetzt, hilft das vielleicht schon.
Motivation taucht nicht einfach aus dem nichts auf, sondern kommt häufig mit der Arbeit. Das hab ich jedenfalls mal gehört.

Ich drehe mich gerade im Kreis oder? Äh... ich halt mal die Klappe... hab den Faden verloren T_T

Gruß Hiki

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am Di Okt 16 2018, 18:10

Jad, ich weiß, Du kennst meine private Situation nicht..daher bin ich Dir auch nicht böse...aber ich habe vor kurzem Mit Hiki geschreiben, daß ich eigentlich gewartet hab, bis jemand von den Anderen postet...ich weiß ja nicht, ob Morth Inet hat...wer wie verhindert ist...sorry...ich habe oft genug reingeschaut und gedacht "Man, jetzt reagiert mal" ich habe es ja nicht als reine Zweiersituation gesehen...auch hierfür sorry...
Frag Hiki, ich kann Dir durchaus auch einen langen Text vorsetzen...wenn ich dafür die Grundlage habe/sehe (in dem Fall zB Eingreifen von aussen)...mein Char ist net der große Redner...nicht der Typ für große Gesten...war er nie...

Meine Motivation war da...nicht jeden Tag, okay...aber wenn es nicht schnell genug ist neben Haufen Arbeit...Stress und angeschlagener Psyche...auch okay...und nein, ich bin net eingeschnappt, aber ich muss mir nicht vorhalten lassen, daß es an mir liegt...sollte ich es falsch verstanden haben, sorry...aber ich denke nicht, daß ich da Etwas falsch interpretieren konnte

ich bin jederzeit bereit, Rod wieder rauszunehmen...auch wenn es mir schwerfallen (würde und zwar ausschliesslich wegen Hiki)

so, habe fertig

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
Roderik
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 49
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Di Okt 16 2018, 18:56

Von meiner Seite aus war nie die Rede von: Nimm Rod aus dem Play.

Ich bin nur fest davon überzeugt, dass 1 bis 4 Monate Wartezeiten für nen Post nicht der Regelfall sein und werden sollten und das wir daran arbeiten müssen. Wie oben schon aufgeführt gibt es immer mal ne Ausnahme und die aktuelle Situation ist dumm gelaufen, weil von 6 Leuten 3 "verschwunden" waren, einer gewartet hat und die anderen zwei nicht gerade schnell in ihrer Umsetzung waren.

Ich denke ich hab meinen Standpunkt sehr deutlich gemacht.
Werde gleich Gassi gehen und mich danach an nem Post setzen.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am Di Okt 16 2018, 19:47

Hiki...Du kennst mich schon lange genug um zu wissen, daß ich in keinster Weise gemeint habe, daß Du Soetwas meinst...
ich würde auch lieber öfter schreiben, und wenn es so ist, daß momentan eben nur Luc und Rod etwas tun, dann weiß ich auch, daß ich nimmer auf die Anderen warten muss...nur macht das eben gerade ein Gruppen-RP aus...Interaktion mit mehreren...okay, das war bei diesem Play von Anfang an schwer...aber an mir soll es nicht liegen

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
Roderik
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 49
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Di Okt 16 2018, 21:40

Ich verschiebe den Post auf morgen Früh... mir fällt dazu spontan nichts längeres ein.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Mi Okt 17 2018, 08:15

Erstmal danke an euch beiden, dass ihr euch zu dem Problem äußert!

Nun will ich meine Sichtweise darlegen:

RPGs sind Gruppenarbeit, d.h. jeder muss mitarbeiten damit das ganze Konstrukt nicht in Schieflage gerät. Wenn einer 'mal' nicht kann, dann können die anderen GEMEINSAM das kurz kompensieren. Das wird oft gemacht und in all den Jahren in denen ich RPGs geschrieben habe/schreibe und geführt habe/führe, ist mir bewusst geworden, dass das sehr gut klappt. Das wissen wir alle. Warum weise ich dennoch darauf nochmal hin? Weil es für den folgenden Teil meiner Sichtweise an Llandry wichtig ist.

ABER: Ich sehe hier eindeutig eine Schieflage der Interaktionen von mindestens drei Leuten: Morth (den habe ich oben vergessen), Drachenschmetterling und Lleweyllyn. (Hiki wie kommst du auf Adrian?)
Ja, die Situation dieser ist schwer und ja, es ist auch in meiner Sichtweise schön und bewundernswert Toleranz zu zeigen. Dafür bin ich auch!
ABER: es kann doch nicht sein, dass über Wochen und Monate das Play darunter leidet. Vielleicht fällt mir das einfacher, weil ich nicht so tief verwurzelt bin mit den anderen Schreibern wie diese unter sich, aber ich würde niemals derartige schon fast desaströse Toleranz walten lassen, weder als Schreiber noch als Spielleiter.

Ich meine kommt schon Leute warum sind wir hier? Als Selbsthilfegruppe? Für unser Ego? Weder noch, wenn man mich fragt! Wir schreiben hier zusammen weil wir gern kreativ sind und auch, wenn ich immer nicht verstehe wie man Kreativblockaden haben kann (das ist ganz ohne Hintergedanken gemeint: Ich kenne so was nicht, kannte ich nie!), habe ich dafür Verständnis gelernt. Irgendwann muss man sich jedoch fragen, ob die Schreibergemeinschaft so wie sie ist funktioniert auch wenn es hier alles individuelle Probleme sind, ob nun wegen Psyche oder technischer Probleme, oder was weiß ich. Es ist ab diesem Zeitpunkt eigentlich völlig unwichtig 'warum'. Wichtig ist nur 'ob'. Und das 'ob' hat sich seit Beginn des Plays nicht verbessert, sondern inzwischen verschlechtert.

Was hindert denn daran mal klar zu fragen wie der Stand im RPG ist, wenn man sich unsicher ist? Ich habe z.B. nirgendwo gelesen, dass Roderik auf jemanden außer Hiki wartet. Dann schreibt doch bitte sowas hier rein. Redet miteinander! Nur dann können wir Missverständnisse aufklären und habe alle was davon!


Also: Soviel zu der Problemauflistung wie ich es sehe. Jetzt zum Lösungsansatz. Ich kann da natürlich nur Dinge tun, die ich beeinflussen kann. Das sind zwei Stück:

1. Ich kann hier im OOC mehr Aktivität zeigen und mich mehr in die 'Organisation' einmischen und Anstoßgeber für Sichtweisendarlegungen sein. Das habe ich bisher aus zwei Gründen nicht gemacht. Einerseits weil es eigentlich nicht meine Aufgabe ist bei einem Spielleiter-RPG indem ich nicht SL bin, und ich auch zu wenig über Hikis Führungsstil weiß und ob das überhaupt gewollt ist. Wenn du das gerne hättest Hikilein, dann tue ich das.
Andererseits weil ich ein sehr leidenschaftlicher Mensch bin, in allen Bereichen. Was ich tue, tue ich mit vollem Herzblut, oder lasse es. Wie Yoda schon damals sagte: "Es gibt kein Versuchen!" :)
Wenn ich hier also anfange mehr Herzblut in den OOC zu stecken, dann 'kann es passieren', dass ich mich da reinsteigere und das wird vor allem von sensiblen Seelen als zu forsch, oder sogar störend empfunden. Dazu muss man wissen, dass mein Führungsstil bei RPGs ein ganz anderer wäre als hier (nein, das war keine Kritik an dir Hiki ^^). Personen die viel mit sich zu tun haben, fühlen sich jedoch manchmal durch mich hart angegangen und unter Stress. Das ist nicht für jeden was und ich habe dadurch mit eben solchen Leuten in der Vergangenheit schon krasse Probleme bekommen (nicht hier, aber in anderen Foren). Da ich wie erwähnt hier niemanden wirklich kenne und ich merke, dass es zart besaitete unter uns gibt, habe ich mich von Beginn an rausgehalten. Also wie gesagt Hiki, wenn du dir mehr Interaktion im OOC durch mich wünschst, dann sag mir das, aber mach dir klar was passieren kann. Es kann das Play total beleben, oder es kann stressige Situationen heraufbeschwören (oder beides ;)).

2. Ich kann mich mit Celeb viel mehr in das Play einmischen. Ich müsste dazu meinen Druiden vom Wesen her 'etwas' abwandeln, aber zu Glück für die Situation habe ich einen freiheitsliebenden, unabhängigen Typ. Sowohl als Volk als auch als Klasse. :D Daher sollte ein 'außerhalb der Norm' nicht so schwer sein.
Das Ganze hat jedoch natürlich Grenzen (und hier kommen wir zu dem Punkt 'warum nicht schon längst so gemacht'). Ich kann Posts schreiben die Situationen eröffnen/sie anschneiden oder in eine bestimmte Richtung lenken. Das bringt aber rein gar nichts, wenn es niemanden gibt der als von mir Angeschriebener nicht reagiert, entweder weil er gar nicht hier reinschaut, oder weil ihm die Motivation oder die Zeit fehlt dazu. Im Klartext: Eine größere Interaktion von mir alleine hilft uns nicht, nicht mal im Ansatz, weil niemand da ist der den Stoff verwertet. Diese Änderung hat also nur Sinn, wenn es für die Anderen, die hier bisher mit Abwesenheit glänzen, ihre Gründe negiert und das wird es nicht tun, denn soweit ich weiß hat bisher niemand hier 'nicht geschrieben', weil ich zu wenig gepostet habe, oder? Falls jemand ruft "doch!" dann versuchen wir's. Falls nicht können wir's trotzdem versuchen, aber ich bezweifle stark dass es was bringt.

Soweit die Ansätze die mir einfallen und die Gründe dafür. Ich bin offen für andere Dinge falls jemand etwas einfällt, aber auch das behaupte ich mal wird nicht passieren - auch wenn ich mich da wirklich gerne irren würde.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Mi Okt 17 2018, 11:06

Guten Morgen erstmal.

Adrian habe ich mit ins Spiel gebracht, weil er mir gegenüber Interesse an dem Play geäußert hat und ich denke, dass er als eventuell zukünftiger Mitschreiber den aktuellen Stand der Dinge kennen sollte und vielleicht auch eine andere Sicht auf die Dinge hat zu der wir nicht fähig sind, weil wir zu involviert sing.

Vielleicht magst du wenig Verständnis oder Rücksichtsnahme mit den oben genannten Personen haben, aber das gilt nicht für mich und wird sich nicht ändern. Da müsste ich mich selbst am meisten in die Kritik und Mangel nehmen.
Bevor hier jemand Kritik an meiner Rolle als Spielleiterin äußert: Ich habe mit @Morth geschrieben, er wollte offline an nem Post arbeiten und den veröffentlichen sobald er Internet hat. Ich habe mit @Drachenschmetterling gesprochen sie wollte sich in nächster Zeit einlesen und @Roderik habe ich dezent bei WhatsApp darauf hingewiesen, dass er mal schreiben könnte/sollte. Was mit Lleweyllyn ist... davon bin ich leider nicht in Kenntnis gesetzt.
Mehr kann ich zu dem Punkt nicht tun. Ich kann mit euch in den Dialog treten, euch drauf hinweisen, dass ihr mal schreiben könntet, aber ich kann euch nicht dazu zwingen und Spielleiterin oder nicht es ist Eigenverantwortung regelmäßig reinzuschauen und zu posten. Ich muss nicht immer mit nem Baseballschläger hinter euch stehen und schreien "Poste!".

Zu deinem Lösungsansatz 1) grundlegend bin ich dir für den Vorschlag dankbar, aber und da kannst du Drachenschmetterling, Morth und Roderik fragen: Die Hilfe, welche ihr mir anbieten würdet wäre nie ausreichend. Ich habe eine Welt erschaffen mit jedem noch so stupiden Detail. Ich weiß wohin uns das Play führen wird und durch wessen Hand es eine Ende finden wird. Aber würde ich dir oder irgendwem anderen sagen: Schreib doch mal im Bereich Ökonomie nen "Artikel" über die Moren. Wäre ich am Ende mit dem Ergebnis unzufrieden, weil keiner von euch dem gerecht werden kann was ich mir vorstelle. Ich hoffe das klingt jetzt nicht... komisch.
Die einzige Off Aufgabe die ich dir quasi bedenkenlos anvertrauen könnte wäre der Part mit dem Baseball-Schläger und! ich denke immer noch das Stress und Druck nicht das ist was wir empfinden sollten, wenn wir den Spaß hieran nicht verlieren wollen.

Zu Punkt 2. stimme ich dir zu, dass es alles nichts bringt, wenn die gebotenen Handlungsmöglichkeiten nicht genutzt werden.

Widersprechen muss ich dir aber beim deinem Zwischenruf über Roderik und mich. Jeder von uns hätte schreiben können. Da waren genug Möglichkeiten für jeden einzelnen zu reagieren. Selbst jetzt gerade müsste nicht zwangsläufig ich schreiben. Klar: Ich hätte deutlicher machen können, dass 3 Leute abwesend sind. Aber das war Teilweise schon vorher angekündigt und teilweise sehe ich es nicht als meine Aufgabe an immer jeden zu entschuldigen und zu schreiben "Also Morth postet jetzt ne Woche nicht, weil er die Grippe hat." oder "Drachenschmetterling ist im Urlaub.". Dafür gibt es das Wirtshaus und den Abwesenheits-Thread...

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Mi Okt 17 2018, 14:42

Ich werde mir die hier von dir angesprochenen Punkte durchdenken bevor ich darauf reagiere, dennoch schon mal vorab zu einem Teil:

@Hikari schrieb:Widersprechen muss ich dir aber beim deinem Zwischenruf über Roderik und mich. Jeder von uns hätte schreiben können. Da waren genug Möglichkeiten für jeden einzelnen zu reagieren. Selbst jetzt gerade müsste nicht zwangsläufig ich schreiben. Klar: Ich hätte deutlicher machen können, dass 3 Leute abwesend sind. Aber das war Teilweise schon vorher angekündigt und teilweise sehe ich es nicht als meine Aufgabe an immer jeden zu entschuldigen und zu schreiben "Also Morth postet jetzt ne Woche nicht, weil er die Grippe hat." oder "Drachenschmetterling ist im Urlaub.". Dafür gibt es das Wirtshaus und den Abwesenheits-Thread...

Das sehe ich deutlich anders, jedoch vermutlich anders als du denkst. Es ist nicht deine Aufgabe hier die Mutter für alles zu sein. Diese Pflicht die du nicht für dich annehmen willst hat jeder für sich. Warum können die Leute das nicht selbst schreiben? Deine Samariter in allen Ehren, aber du nimmst dich für zu viele Dinge meiner Meinung nach in Verantwortung. Das kriegt jeder selbst hin, wenn er will. Daraus folgt die Schlussfolgerung: das die Leute wohl nicht wollen.

Das nur am Rande, zu dem großen Teil melde ich mich, wenn ich mir das durchdacht habe. ^^

Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Lleweyllyn am Do Okt 18 2018, 13:50

Ihr Lieben,

grundsätzliches vorweg: eure Sorge ehrt euch - der Bub lebt und ließt hier nach wie vor mit.

In der aktuellen Gemengelage im Play hatte (und habe es beim Querlesen nach wie vor) das Gefühl, dass ich abseits vom rein deskriptiven Schreiben nichts zu der Situation hätte beitragen können. Der Charakter Thoralfs hat nichts mitreißendes an sich, im Status quo ist er tatsächlich eher Sparringspartner denn Mutiger Reiter der Apokalypse. Neue Wendungen werde ich insofern der Geschichte aktuell nicht geben können, zumal ich mich persönlich eher gerne am Mikro zwischen den Charakteren als am Makro zwischen Völkern / Ländern / Geographien abarbeite. Insofern habe ich augenscheinlich auf mehr Zutaten gewartet, während andere auf meine Zutat gewartet haben. Ein wenig Kommunikation hätte das gewiss lösen können, den Schuh ziehe ich mir an - mea culpa!

Das zum Mikro. Was das Makro angeht: ich werd hier jetzt nichts im KleinKlein sezieren. Tendenziell steht meine Meinung eher bei Jad, so ein Play sollte auch weiterlaufen können, wenn der Spielleiter eine Schaffenspause hat oder aus anderen Gründen nicht schreiben kann - das geht in meinen Augen sogar bis zu einem möglichen Spin-Off, wenn der SL ganz austreten möchte, andere aber die Story weiter treiben möchten, weil sie sie gut finden oder den Charakter nicht einfach einmotten möchten.

Lange Rede: wenn es weiter geht, finde ich das gut und bin auch weiterhin dabei. Thoralf hat noch viel Potential zu wachsen, das möchte ich gerne heben.

Cheerio!

_________________
All we have to decide is what to do with the time that is given us.
Lleweyllyn
Lleweyllyn

Männlich Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 17.08.17
Wohnort : Luftschloss Wolke 9

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Do Okt 18 2018, 14:02

Ich frage mich gerade, ob wir aneinander vorbeireden.

Das Spiel sollte auch ohne SL laufen.
Was ich zum wiederholten Male meine und das hat Jad ja selber geschrieben: Es ist nicht mein Job euch den Po zu Pudern und euch zu entschuldigen.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Lleweyllyn am Do Okt 18 2018, 14:26

@Hikari schrieb:Ich frage mich gerade, ob wir aneinander vorbeireden.

Das Spiel sollte auch ohne SL laufen.
Was ich zum wiederholten Male meine und das hat Jad ja selber geschrieben: Es ist nicht mein Job euch den Po zu Pudern und euch zu entschuldigen.
Oder hab ich da was falsch verstanden?

[...]

vielleicht, vielleicht auch nicht. Lass mich deutlich machen, worauf ich hinaus will:

@Hikari schrieb:
[...]

Zu deinem Lösungsansatz 1) grundlegend bin ich dir für den Vorschlag dankbar, aber und da kannst du Drachenschmetterling, Morth und Roderik fragen: Die Hilfe, welche ihr mir anbieten würdet wäre nie ausreichend. Ich habe eine Welt erschaffen mit jedem noch so stupiden Detail. Ich weiß wohin uns das Play führen wird und durch wessen Hand es eine Ende finden wird. Aber würde ich dir oder irgendwem anderen sagen: Schreib doch mal im Bereich Ökonomie nen "Artikel" über die Moren. Wäre ich am Ende mit dem Ergebnis unzufrieden, weil keiner von euch dem gerecht werden kann was ich mir vorstelle. Ich hoffe das klingt jetzt nicht... komisch.
Die einzige Off Aufgabe die ich dir quasi bedenkenlos anvertrauen könnte wäre der Part mit dem Baseball-Schläger und! ich denke immer noch das Stress und Druck nicht das ist was wir empfinden sollten, wenn wir den Spaß hieran nicht verlieren wollen.


Ich finde den Punkt im Grunde sehr schade. Ich sehe, dass du die Geschichte als dein Werk ansiehst, du möchtest das Werk gestalten und hast dazu deine eigenen, sehr krass (im bewundernswerten Sinne) detaillierten Vorstellungen. Alles schick, alles schön. Bedeutet aber auch, dass du einen sehr krassen Daumen auf das ganze Play hast. In meinen Augen steht und fällt das ganze Play mit dir - und nur dir allein. Jepp, ein wenig komisch klingt das schon.

Ändert aber nichts am Schlusssatz aus meinem letzten Post: wenn es weiter geht, finde ich das gut und bin auch weiterhin dabei. Thoralf hat noch viel Potential zu wachsen, das möchte ich gerne heben.

_________________
All we have to decide is what to do with the time that is given us.
Lleweyllyn
Lleweyllyn

Männlich Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 17.08.17
Wohnort : Luftschloss Wolke 9

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Do Okt 18 2018, 16:47

Wir verstehen uns in der Tat etwas falsch.

Ihr könnt jeder Zeit Nebenhandlungen bzw. Spin offs starten. Solange sie mit der Lore übereinstimmen.
Ein Spin off zu einer Einhorn Jagd wäre zb. Völlig "falsch".

Den Daumen habe ich auf der Lore, Zwischenstaionen der Hauptstory (die wir aber auch über sehr lange Umwege erreichen können) und dem Ende.
Was zwischen den Stationen passiert ist relativ egal, solange es wie gesagt mit der Lore übereinstimmt. Der von Lucien vorgeschlagene Umweg nach Erlenhain ist auch ungeplant/spontan und ich habe immer wieder gesagt, dass ihr auch Ideen zur Story beitragen könnt. Selbst zur Lore hab ich euch Chancen gegeben (Beschreibungen von Orten, Gilden) das wolltet ihr aber nicht. Jedenfalls hat mir nie jemand was zugeschickt und seitdem mache ich es alleine, weil es euch ja offenkundig nicht interessiert.

Ich habe auch von Anfang an gesagt, dass Jeder die Beschreibung seines Volkes selber schreibt. Morth, Jad und Drachenschmetterling sind der Bitte nachgekommen. Bei den Menschen hab ich dann irgendwann nach vergeblichen Warten selber gehandelt.
Man beschwert sich, dass ich nicht schnell genug die Infos zur Verfügung stelle und macht indirekten Druck, aber gleichzeitig wirft man mir es vor, wenn ich etwas in die Hand nehme worum ich andere vor Monaten gebeten haben? Als Bespiel die Beschreibung von Erlenhain.

Tatsächlich lass ich mir vieles Vorwerfen, aber das nicht. Ich habe oft genug um Hilfe gebeten, oft genug Vorschläge gemacht wo man mich unterstützen kann und fast nie kam was dabei rum, dass ich dann irgendwann gesagt habe, dass ich das alles alleine mache und dadurch auch "meinen Daumen sehr fest" auf dem Play habe... lass ich mir jetzt wirklich nicht vorwerfen.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Do Okt 18 2018, 18:47

Ich habe mir wie versprochen Gedanken über deinen damals letzten Posts gemacht und mir natürlich auch die anderen Posts von Llew und dir zu Gemüte geführt. Hier nun das was dabei raus kam:

Ich verstehe deinen Ehrgeiz Hiki. Ganz ehrlich ich bin bei RPGs die ich erschaffen habe ebenso ehrgeizig gewesen in meiner Anfangsphase (inzwischen bin ich mit den letzten 10 Jahren Erfahrung gereift - im Gegensatz zu den ersten 7 und weiß es besser, aber das nur am Rande). Doch daraus entstehen folgender Eindruck bei den Schreibern.

Du hast immer das letze Wort und zwar du allein, einfach durch deine Zufriedenheit als Maßstab. Es ist uns freigestellt die Welt in Teilen mitzugestalten sofern sie uns betreffen (z.B. beim Volk unseres Charakter). Was aber wäre, wenn es jemanden gibt der ebenfalls einen Woflsdämon schreiben möchte, oder eine Fee? Hat der dann einfach Pech? Gesetzt den Fall du beantwortest diese Frage mit 'Ja', schreckt das schon ab und dieser Eindruck, dass du immer einen Einwand haben könntest, schwebt hier stendig über jedem und allem - so zumindest mein Eindruck. Natürlich macht das nichts weil die anderen Schreiber hier mit ihrer Rolle was die Erschaffung angeht ganz zufrieden waren und ohnehin nicht weiter Energie in das Play stecken möchten. Da hast du Freiraum alles so umzusetzen wie du willst. Ihr habt euch da wirklich fantastisch ergänzt. Ob das nun Zufall war oder von vornherein so angelegt weiß ich nicht. Ist auch egal. Wichtig ist nur es funktionierte bisher... bis jetzt wo du aus persönlichen Gründen eine Phase hast in der du über lange Zeiträume nichts beitragen kannst, vor allem zur Story. Schlussfolgerung: Es muss jemand anderes das Heft in die Hand nehmen, aber alle die das tun könnten kennen das nur sehr wenig auf ihren kleinen Teil des RPGs beschränkt. Ich möchte nicht falsch verstanden werden und jemanden etwas unterstellen. Natürlich kann es sein, dass die anderen hier schon RPGs geführt haben, aber (und das kann ich aus meiner Erfahrung als Fakt definieren) ist es eben was völlig anderes bei einem RPG zu schreiben, als einen RPG zu führen, und wenn es nur prokura sei.

So, Morth und Drachenschmetterling hatten sich dazu bereit erklärt. Passiert ist nichts, weil der eine kein Internet hat und die andere im Stress steckt. Schon fällt das ganze Konstrukt zusammen wie ein Kartenhaus. Es gibt niemanden der das kompensiert und eine Gemeinschaft die das tut gibt es nicht, weil das hier nie "Politik" war. Was daher kommen musste kam: Schweigen im Play, bis Hiki wieder Zeit fand. Meine Frage an dieser Stelle ist: Soll das so weitergehen? Ist das so gewollt? Ich würde hier wirklich bitten dass Hikari sich NICHT dazu äußert (bzw. nicht nur, dur darfst natürlich auch^^), sondern vor allem @Roderik, @Morth und @Drachenschmetterling.

Ich selbst habe jedenfalls immer die Sorge, wenn ich mich hier außerhalb des Plays bei Dingen wie Volk, Geographie oder anderes ausleben würde, dass ich Hiki immer etwas kaputt machen könnte, was ich natürlich nicht möchte. Ich weiß nicht, ich sehe das auf jeden Fall als ein Problem an und es kommt mir nicht das erste Mal der Gedanke, dass Hiki besser beraten wäre dieses ihr "kreatives Baby" nicht als Foren-RPG sondern als Buch zu schreiben und mehr eine Art Anlehnung daran als RPG aufzumachen. Doch das nur als lauter Gedanke.


Weiterhin habe ich mich ja schon mal zu meiner Sicht der Rolle eines Spielleiters gemeldet und wie ich sehe sind sich Hikari, Llew und ich einig. Ich würde gerne wissen wie das die anderen sehen.

Was ich noch hinzufügen möchte ist, dass ich gern den Versuch starten könnte das Play in der Story prokura zu leiten. Das heißt nicht dass ich jemanden irgendwas wegnehme, sondern lediglich, dass ich das Vakuum mit Inhalt fülle, welches durch weniger Zeit entstanden ist. Dafür will ich mich aber nicht wegen jeder Kleinigkeit mit Hiki absprechen müssen. Ich bräuchte also den Rückhalt dass sie sagen kann: mach mal und auch damit zufrieden wäre! Weiterhin würde ich gern zuvor wissen was die anderen Schreiber die hier mitmachen davon denken und ob sie vielleicht auch die eine oder andere Idee umsetzen wollen in dieser 'Phase'. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass etwas entstehen kann was größer als die Summer seiner Teile ist, wenn die Gruppe harmonisch und tolerant ist. Sowohl Belege dafür als auch dagegen habe ich schon erlebt. Über ein Zutrauen müssen wir nicht reden. Das ist kein Problem und hier ist so 'verdammt' wenig los, dass ich das selbst an stressigen meiner Tage schaffe. Daher ist das gewährleistet. Das als Angebot und wenn alle Vorraussetzungen stimmen würden und ich wie bereits erwähnt auch Abnehmer der Anreize finde die ich setze, dann sollten wir nicht länger warten. Das ist etwas was wir für das Play schon genug gemacht haben Baeh
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Drachenschmetterling am Do Okt 18 2018, 18:58

Hey ihr Lieben
Sorry für die lange Abwesenheit, aber ich muss mich hier ganz entschieden verteidigen und auf den Abwesenheits-Thread verweisen. Den von den persönlichen Umständen, die mich die letzten zwei Monate vom Schreiben abgehalten haben hatte ich euch im März informiert.
Ich hatte dort angekündigt, dass ich im September nahe zu jeden Tag Prüfungen habe und höchstens am Wochenende mal zum schreiben komme. Bis zum 12.06. war ich sogar noch aktiv dabei.
Für mich hätte ich erst ab Ende Juli auf Rod oder, da ich gerne warte bis alle einmal dran waren, dann am 27.08. nach Hiki schreiben sollen, dort war ich aber wirklich im Lernstress. Habt dafür bitte Verständnis, dass meine berufliche Zukunft Vorrang vor meinen Hobbys hat.
Ich entschuldige mich, dass ich mich danach nicht gemeldet hatte um euch darüber in Kenntnis zu setzen, dass ich umziehe und auch erstmal wieder auf Internet warten musste, aber die Organisation des Umzuges, neben der Vorbereitung auf 39 Prüfungen in 24 Fächern war stressig genug. Habt auch hierfür bitte ein wenig Verständnis, dafür hatte ich mich eben so frühzeitig abgemeldet und wie ich gerade gesehen habe sogar Ende August meine 17 verbleibenden Prüfungstage erwähnt und die mangelnde Hirnkapazität.
Generell bin ich immer noch sehr motiviert an diesem Play weiter zu arbeiten, da hier auch schon ne Menge an weiterer Story in meinem Kopf vorhanden ist, so wie auch ne Menge Story mit Hiki schon angedacht war.
Dazu muss ich Hiki auch recht geben, sie hat uns angeboten gewisse Dinge für sie zu übernehmen, wenn sich da keiner meldet (Hier auch nochmal ein dickes Sorry von mir für das schleifen lassen meiner "Lektorin"-Aufgabe) ist es für mich nur natürlich auf uns zu scheißen und ihr eigenes Ding zu machen. Ich muss auch sagen, dass ich Hikis Daumen auf dem Play als nicht so krass empfinde, da zum Beispiel der Weg über Erlenhain doch eher auf Hagens und meinen Mist gewachsen ist.
Ich habe viele meiner Ideen einbringen dürfen. Da hilft eins REDEN. Wenn du Ideen hast Jad, dann äußere sie doch Hiki gegenüber, wie du sie darstellst wirkt sie wie eine Tyrannin, die jede Idee verbietet die ihr nicht passt. So ist es keines Wegs. Sie würde nur gerne alle Unstimmigkeiten mit anderen Konstrukten und Storylines des Plays vermeiden und versucht es dort auch eigentlich der Mehrheit passend zu machen. Dabei geht es eher um einen Diskurs, bei dem man sich auf ein geeignetes Kompromis einigt, als das Dikatat einer/eines einzelnen.
Ich denke auch eher, dass wenn jemand einen weiter Druiden spielen will, sich mit dir Jad absprechen müsste und sich an deine Vorgaben halten müsste. Dafür haben wir ja unsere Völker erschaffen und ich denke, da sollten sich Neulinge schon dran orientieren und nicht völlig neues Volk im Volk schaffen oder ähnliches.
Drachenschmetterling
Drachenschmetterling

Weiblich Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.08.17
Laune : Ich bin zu jung für diesen scheiß

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am Do Okt 18 2018, 19:03

Okay...
Erstens...Jad, ich habe es verpasst, zu schreiben, daß ich warte...gut, mein Fehler...natürlich könnte dein Char auch einfach (hört sich doof an, ich weiß) erkennen, was mit Rod los ist, wenn er so ein "toller Hecht" ist (nicht böse gemeint, nur im Gegensatz Mensch-Druide)...also denke ich, wir müssen wirklich mehr kommunizieren..sehe ich ein...
Zweitens...Llewellyn...Rod hat deinen Thoralf DIREKT angesprochen..und genau DAS war mein Problem, wo ich dachte (ja, Denken ist zuweilen Glücksache) jetzt wird er ja irgendwann mal reagieren..also sehe ich nicht bei mir Alleine die Schuld...zumindest in dem Bezug zu Thoralf
Drittens...Hiki...sorry, ich weiß ich habe Dir geschrieben , ich mache Erlenhain...und ich hätte Dir einfach mitteilen sollen, daß ich grade echt ganz andere Sorgen habe (Du kennst sie ja, aber das Meiste ist jetzt ja vorbei)...sei mir net böse, ich werde am WE einen Entwurf machen, wenn mir die Kinder die Zeit lassen und Dir dann zuschicken (ich bin doch zu doof für diese ganzen Technikdinger)..wäre das okay?
Viertens...einfach nochmal meine Sicht...Hiki mus wirklich Niemanden antreiben...okay, sie hat mich angeschrieben und ich habe ihr erklärt, weshalb ich net gepostet habe...aber ich schaue fast jeden Abend hier rein und wenn Einem mal auffallen sollte "Rod ist dran", kann man mir jederzeit eine Nachricht schicken..ich bin sicher nicht böse darüber
und fünftens (weil da n Schmetterling angeflogen kam)...ich kann mich Drache nur anschliessen...und Drache, in meinen Augen hast du Nix falsch gemacht...RL geht immer vor...und was die Art der Spielleitung angeht...ich kenne Hikis Art...kenne genügend andere Arten...und Hiki macht es in meinen Augen gut...

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
Roderik
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 49
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Do Okt 18 2018, 20:46

Ich war dann extra mit dem Hund raus um mich ein wenig ab zu reagieren. Dennoch bin ich auf 180.

Ich versuche mal das ganze systematisch und ohne rage quit durch zu gehen.

Punkt 1) @Jad

@Jad schrieb:Was aber wäre, wenn es jemanden gibt der ebenfalls einen Woflsdämon schreiben möchte, oder eine Fee? Hat der dann einfach Pech?

-> Das dürfte er oder sie natürlich tun. Aber auch hier wieder im Rahmen der zugrunde liegenden Informationen, welche auch angepasst werden könnten. In dem alten Forum wo dieses Play startete gab es sogar noch einen zweiten Wolfsdämon, der sich aber von der Gestalt her von Lucien unterschied. Im Grunde wie eine zweite Art Wolfsdämon und selbst die könnte noch immer in die Völkerbeschreibung übernommen werden.
Ich weiß nicht in wie vielen Plays ihr mitgemacht habt oder wie viel Erfahrung ihr habt. Aber ich kenne es nur so, dass jeder Spielleiter einen Rahmen vorgibt. Wie detailliert der ist oder nicht spielt im Grunde keine Rolle. In jedem Play in dem ich bisher tätig war, gab es klare Vorgaben zu den Rassen an die man sich halten sollte und an die ich auch bitten würde sich zu halten. Über Einzelheiten kann man immer noch in den Dialog treten und nachfragen.


Punkt 2) @Jad

@Jad schrieb:bis jetzt wo du aus persönlichen Gründen eine Phase hast in der du über lange Zeiträume nichts beitragen kannst, vor allem zur Story. Schlussfolgerung: Es muss jemand anderes das Heft in die Hand nehmen, aber alle die das tun könnten kennen das nur sehr wenig auf ihren kleinen Teil des RPGs beschränkt.

-> Ich weiß nicht genau woher du diese Informationen nimmst. Ich habe und hatte nie vor die Rolle als SL langfristig abzugeben und genauso wenig habe ich je behauptet, dass ich keine Zeit habe. Ich hatte 3 Monate Semesterferien und habe darauf gewartet, dass irgendjemand was schreibt.

Dazu direkt noch Folgendes:

@Jad schrieb:So, Morth und Drachenschmetterling hatten sich dazu bereit erklärt. Passiert ist nichts, weil der eine kein Internet hat und die andere im Stress steckt. Schon fällt das ganze Konstrukt zusammen wie ein Kartenhaus.

-> Es war auch unnötig?! Weil ich da war. Sie hatten sich bereit erklärt, aber mit meinem auf die Erklärung folgenden Post, war klar (zumindest für Drachenschmetterling, Morth und mich), dass ich wieder meine Rolle einnehme.


Punkt 3 @Jad

@Jad schrieb:Ich selbst habe jedenfalls immer die Sorge, wenn ich mich hier außerhalb des Plays bei Dingen wie Volk, Geographie oder anderes ausleben würde, dass ich Hiki immer etwas kaputt machen könnte, was ich natürlich nicht möchte.

-> Dann solltest du dir vielleicht auch mal die Frage stellen, was du möchtest. Einen SL, welcher dir den Hintern pudert und dich von Vorne bis Hinten mit Informationen versorgt oder willst du dich selber kreativ austoben? Bisher hast du mir immer den Eindruck vermittelt, dass du ersteres willst... wie nebenbei bemerkt alle anderen auch. Den Einwurf deinerseits kann ich nur leider gar nicht nachvollziehen. Hab ich bei deiner Beschreibung der Waldelfen gemeckert? Ehrlich gesagt hab ich sie mir etwas anders vorgestellt, als wie von dir beschrieben, aber ich hab es ohne wenn und aber akzeptiert... vielleicht beim drüberlesen auf nen Rechtschreibfehler hingewiesen. Aber gut... deine Meinung steht dir frei auch wenn ich diese nicht teilen kann. Gleiches kann ich für den Eintrag von Feen, Dunkelelfen und Goblins sagen. Gerade die letzten beiden haben erst dafür gesorgt, dass ich Atos und Nachtelfen mit in die Welt integriert habe. Du siehst: Dialog. Miteinander und nicht gegeneinander, wie du es hier scheinbar gerade tust.


Punkt 4 @Drachenschmetterling

@Drachenschmetterling schrieb:Hier auch nochmal ein dickes Sorry von mir für das schleifen lassen meiner "Lektorin"-Aufgabe

-> Ärgerlich, aber in Anbetracht der Umstände verzeihlich. Stress dich deshalb nicht zu sehr.


Punkt 5 @Jad

@Drachenschmetterling schrieb:Ich habe viele meiner Ideen einbringen dürfen. Da hilft eins REDEN. Wenn du Ideen hast Jad, dann äußere sie doch Hiki gegenüber, wie du sie darstellst wirkt sie wie eine Tyrannin, die jede Idee verbietet die ihr nicht passt. So ist es keines Wegs. Sie würde nur gerne alle Unstimmigkeiten mit anderen Konstrukten und Storylines des Plays vermeiden und versucht es dort auch eigentlich der Mehrheit passend zu machen.

-> Da muss ich zustimmen und falls sich jemand an den Start des Plays und des Offplay Threads erinnert: Ich habe von Anfang an betont, dass es ein gemeinsames aus dem Dialog entstandenes Projekt werden soll und dass ich meine Rolle als SL nicht darin sehe uns von Plotpoint zu Plotpoint zu schieben, sondern gerne Abzweigungen im Gesamtkonstrukt von euch angeregt sehen würde.
Der nächste "feste Plotpoint" übrigens Dunkelfluss und Strandung auf Calabriell ist auf Drachenschmetterlings Idee zurückzuführen.
Also bitte höre auf mich wie eine Tyrannin darzustellen. Wie Drache es sagt: Man kann mir jeder Zeit Ideen via PN oder WhatsApp schicken. Es gibt sogar eine Discord-Gruppe für gemeinsames Brainstorming, die gerne genutzt wird, wenn es kleinere oder größere Hänger gibt, Ideen oder Einwürfe. Wichtig ist es mir als SL zum einen euch eine Grundlage zu bieten auf die ihr eure Ideen aufbauen könnt (Glossareinträge, etc.) und zum anderen darauf zu achten, dass eure Ideen sich nicht gegenseitig nullifizieren oder ein Paradoxon in der Geschichte auslösen: Da hilft es miteinander zu reden.


Punkt 6 @Jad @Lleweyllyn @Drachenschmetterling @Morth

@Roderik schrieb:Zweitens...Llewellyn...Rod hat deinen Thoralf DIREKT angesprochen..und genau DAS war mein Problem, wo ich dachte (ja, Denken ist zuweilen Glücksache) jetzt wird er ja irgendwann mal reagieren..also sehe ich nicht bei mir Alleine die Schuld...zumindest in dem Bezug zu Thoralf

-> Ähnlich habe ich das auch gesehen. Thoralf wurde mehrfach direkt addressiert. Einfach gestrickt oder nicht: Wenn jemand gebeten wird Wasser zu holen und dies auch tut und dann feststellt: Oh! Da liegt ja jemand scheinnabr verletzt am Boden... könnte man mehr erwarten als: Wasser abgeben und wieder ans Feuer kriechen.
Nur als Beispiel. Das ist nicht die einzige dieser Situationen.
Es gibt viele dieser Situationen. Was würde Celeb daran hindern Lucien wegzuziehen, während Roderik mit dem Schwert zu stößt? Jetzt wo sie ein Bündnis haben und gegenseitig geschworen haben ihr Leben zu schützen? Ich sehe keinen Grund warum wir jetzt gerade darauf warten, dass ich schreibe? Genauso gut könnte Helena irgendwas unternehmen oder Thoralf. Es gibt genug kleine Hinweise und Situationen auf die jeder Einzelne von uns reagieren könnte, aber es wird an Rod und mir festgemacht.
Und nein... ich bin dir Wegen Erlenhain nicht böse, war nur ein Beispiel.


Punkt 7 @Jad

Zu deinem letzten Absatz und das ist der eigentliche Grund warum ich mich erstmal abreagieren musste und vielleicht meinst du es nur gut, aber so kommt es eben nicht rüber:
Wenn du SL sein möchtest, dann mach doch bitte wem anders den Posten streitig oder eröffne dein eigenes Play, wenn dich die Art und Weise meines Stils so nervt. Das Ziel dieser ganzen Diskussion, war es herauszufinden wie wir alle gemeinsam das Play aktiver gestalten können und nicht auf der tyrannischen Spielleitung rumzuhacken bis diese das Play aus Wut schließt. Alles was ich wollte, war uns bewusst zu machen, dass sich jeder von uns mal an die eigene Nase packen sollte, auch du. Wie oben beschrieben hättest du genug Handlungsmöglichkeiten gehabt das Play aktiv voranzutreiben ohne völlig aus der Rolle deines Charakters zu schlüpfen. Aber es ist immer leichter die Schuld den anderen zu geben.
Nur als kleine Erinnerung: Das Spiel lief fast 3 Jahre in einem anderen Forum glatt, ohne solche Diskussionen, weil wir miteinander geredet haben und Verständnis für andere, private Dinge gezeigt haben. Das du scheinbar wieder und wieder darauf zurückkommst, dass ich keine Zeit habe (obwohl ich mich immer abgemeldet/entschuldigt habe) oder sich Drachenschmetterling jetzt für etwas rechtfertigen muss, dass sie vor Monaten angekündigt hat... wie kalt/unmenschlich bist du eigentlich? Und verzeih, wenn das jetzt unsachlich ist, aber für mich hast du damit angefangen, als du angefangen hast mich als Tyrannin darzustellen. Hier läuft das Play seit über einem Jahr hier und es hat immer noch nicht funktioniert dich und Lleweyllyn ordentlich miteinzubinden und damit meine ich nicht nur die Story, sondern auch das drumherum, wie z.B. die Brainstorming-Gruppe und wenn einem Discord nicht passt: Bitte! Wir leben im 21. Jahrhundert. Es wird ja wohl genug Möglichkeiten geben alle an einen Tisch zu bekommen, aber dann werft mir bitte nicht vor, dass ich alles bestimmen würde, wenn ihr und damit meine ich speziell @Lleweyllyn und dich @Jad keinen Versuch des Dialogs gestartet habt. Wenn iuhr Ideen habt, dann sagt sie doch einfach?! Und dann schauen wir gemeinsam wie wir sie einbauen können ohne plötzlich in nem Sci-Fi Play zu landen.

Ich denke damit habe ich alles gesagt.
Wer keine Lust mehr auf das Play und/oder die Art des Führungsstils hat dem steht jeder Zeit frei zu gehen.
Morgen habe ich meinen freien Tag, den ich zum Posten nutzen werde und je nach Lust und Laune werde ich Kartenmaterial oder Glossareinträge weiterbearbeiten, die dann an meine getreue "Lektorin" gereicht werden.

Und zur Wiederholung: Ich war in den letzten Monaten nicht weg. Ich habe nur auf euch gewartet. Unabhängig von Email-Benachrichtigungen gucke ich täglich mindestens zwei mal ins Forum...

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Fr Okt 19 2018, 08:56

Edit zum Thema "keine Freiheiten":

Die Nebenhandlung "Roderiks Wandlung" war die Idee von Hagen und auch die jetzige Konfrontation beruht auf seinem Wunsch.
Ebenso wie Morth beginnend mit seinem letzten Post eine Situation einleiten wollte, die selbst für mich mal eine Überraschung bleiben sollte und weshalb mir in der Richtung auch die Hände gebunden sind. Was ich nicht weiß, kann ich nicht pushen.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Fr Okt 19 2018, 10:26

Ich finde es ganz spannend wie mein Ausdruck aufgefasst wird. Wirklich, dass ist völlig anders angekommen als ich es gemeint war. Es werden mir Erwartungen, Interpretationen und Umgangsformen angedichtet, die erstens nirgendwo stehen und zweitens völlig anders gemeint waren und man braucht schon eine ganze Menge Muse diese Sache so hinzustellen wie sie hier stehen - völlig entartet.

Ich weiß gar nicht ob es angesichts dieser Umstände überhaupt sinnvoll wäre von meiner Seite hier eine Klarstellung anzustreben, weil... das ist echt ein Problem. Wie kann ich sagen was ich meine, wenn ich schreibe was ich denke, aber gelesen wird was ihr interpretiert? Das würde ja dann auch auf die Erklärungen zutreffen und es wird ein Teufelskreis.


Vielleicht über die Emotionen. ich versuche es mal....

Also erst einmal kann ich alle beruhigen. Ich hatte nie und zu keiner Zeit in irgendeiner Weise Frust, oder gar besonders emotionale Gedanken zu diesem Play. Meine Leidenschaften lebe ich in anderen Plays aus, aus privaten Gründen die hier nicht näher genannt werden. Stellt euch also bitte vor, wie ich vor dem PC sitze und meinen Blick auf Llandy werfe: Ich bin immer neutral, ohne Wut, oder große Freude, sondern alles in einem kleinen Beschaulichen, recht neutralem, Rahmen. Diesen Wutausbruch von Hikari kam wahrlich überraschend und sehr krass. Bitte beruhige dich Hiki. Es ist alles viel harmloser als du meinst.

Ich habe nie und zu keiner Zeit gesagt, oder gemeint, dass ich Hikari als Tyrann sehe. Das ist reine Spekulation von euch und jeder der das denkt hat Unrecht und sich geirrt. Ich bestehe auf keinerlei Wiedergutmachung. Es ist alles gut. Es war ein dummes Missverständnis. Ich wurde falsch verstanden. Tut mir leid, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe.


Zum Zweiten habe ich auch nie in keiner Sekunde den Gedanken gehabt, dass ich hier den SL-Posten übernehmen will. Wie kommst du auf so einen (sorry) Schwachsinn?? Ich habe angeboten die Lektorenrolle (wie es Drachenschmetterling nannte) zu übernehmen, in der Zeit wo und falls Hikari nicht da ist, damit es hier mal weitergeht. Alles - und bitte lest das hier dreimal wenn ihr es nicht verstehst - was ich als Ziel hatte war: die Rate der Wartezeit zwischen den Posts von einem knappen Monat auf unter eine Woche zu drücken, denn und hier kommen wir zu dem Grund, zu dem was mich etwas gestört hat, warum ich mich überhaupt geäußert habe: Die Wartezeit der Szene der aktuellen Szene war mir zu lang. Diese läuft zwischen Rod und Hiki ab. Das war's, keine Allmachtsphantasie, keine generell Unzufriedenheit mit dem Play, nichts derartiges.

Ebenfalls wurde mein Beisatz anscheinend völlig ignoriert: 'Ich möchte Hikari nichts kaputt machen'. In meinen Gedanken hat dieser Teil der Aussage eine viel höhere Bedeutung als der Hauptteil des Gedankens, dass ich mich sorge selbst einen Gedanken einzubringen, oder ich würde mich Prokura plottechnisch in der Verantwortung sehen können. Jemanden etwas nicht kaputt machen wollen impliziert übrigens und genauso war es auch gedacht: Respekt vor der Person, Toleranz, in gewisser Weise Demut vor dessen Arbeit und ein unbedingter Wille, dass es so weitergehen soll wie bisher.
Warum wurde darüber in keiner Silbe von euch geschrieben?
Auch hier: alles gut! Ich bin zwar etwas traurig darüber, aber wenn man völlig missverstanden wird bleibt das nicht aus. Ich komme damit klar. Ich bin nicht aus Zucker und meine Psyche ist stabil. Alles gut.


Zum Dritten möchte hier darauf eingehen, dass ich lediglich der Vernunft nach nicht verstanden habe wie hier welche Dinge kreativ geschaffen werden, weil der Prozess nicht hier im Forum stattfindet. Bitte versteht auch das. Ich habe in den letzten Posts von euch eine Menge Hintergrundinformationen zum ersten und wirklich allerersten Mal erfahren. In dieser Hinsicht möchte ich vor allem Hikari ansprechen: Ich habe mit dir Kontakt über das Forum und ansonsten... nicht. Alles was daher nicht auf dieser Plattform dargereicht wird, weiß ich nicht. Ich weiß nicht ob ich hier um Verständnis bitten muss, aber es ist doch mal logisch, dass ich dann nicht weiß wer was entwickelt hat und welche Idee hier umgesetzt wird und welche nicht. Was ich sehe sind die Einträge der Welt: Diese werden von Hikari hier im Forum gepostet. Meine Interpretation ist also: Sie sind Ideen von Hikari. Im Play selbst werden alle Ideen wie was passiert von Hikari angeschnitten / gepostet. Meine Interpretation ist daher auch hier: Die Idee kommt von Hikari. Wie soll ich denn erfahren, dass die anderen daran mitgearbeitet haben? Darüber geredet wird hier ja nicht und wenn es ein Thema gibt was angeschnitten wird (wir z.B. diese Grundsatzdiskussion), dann kommt das auch von Hikari. Soll ich mich jetzt bei jeder Sache, bei jedem Detail und jeder Neuerung die hier passiert fragen von wem das kommt? Warum das so ist und wie es dazu kam? Ich möchte hier nochmal betonen, dass das nicht wieder falsch interpretiert werden soll. Ich will nichts unterstellen, ich möchte es verstehen. Ganz ohne emotionale Ausuferungen. Alles ist gut. Ich lebe auch weiter ohne Antworten darauf.


Zum Vierten möchte auf das Thema 'redet miteinander' kommen. Nach meinen Gedanken gestern Abend haben alle, die gepostet haben, also Rod, Drachenschmetterling und Hikari gesagt: Die Lösung für viel ist miteinander reden. Das ist toll, aber warum wird das hier erwähnt und teilweise schon als Besserung zu meinen Gedanken gesetzt, wenn ich genau das! schon gesagt habe, nämlich hier:

@Jad schrieb:Redet miteinander! Nur dann können wir Missverständnisse aufklären und habe alle was davon!

Irgendwie kommt der Eindruck auf, dass meine Kritik - die rein konstruktiv war - als unkonstruktiv und mit dem Ziel zu zerstören bemerkt wird und die ganzen positiven Aspekte hinten runterfallen. Ich habe in der Wahrheit vor allem gelobt: Ich habe die Arbeit von Hikari gelobt, sowohl was ihren Ehrgeiz angeht und ihre Bereitschaft, ich habe die anderen Schreiber gelobt für ihre gute Zusammenarbeit und ihre Harmonie in dem Play und ich habe das Play selbst gelobt, weil es wirklich tiefgreifend ist und mir Spaß macht. Allein an der Länge der Posts sowohl im OOC als auch im Play könnte man sehen, dass mir Llandy viel bedeutet, sonst würde ich mir nicht mal im Ansatz solche Mühe geben und darauf drängen im OOC nicht falsch verstanden zu werden. All das wird komplett ignoriert und das stimmt mich viel trauriger als der Umstand, dass ich (wieder mal) falsch verstanden wurde. Letztes kommt ziemlich häufig vor, wenn es solche Diskussionen gibt und ist, wie ich auch schon erwähnte, einer der Gründe warum ich das nicht mehr großartig mache.


Zum Fünften und Letzen möchte ich auf die Aufregung von Hikari eingehen, ich würde die Schuld nur bei den anderen suchen. Das ist genauso (sorry) Blödsinn. Das tue ich nicht und tat ich nicht. Ich habe sogar schon Lösungen angeboten indem ich meinte ich könnte eine zentralere Rolle übernehmen (wenn gewünscht), sowohl im Play und / oder im OOC. Zum nächsten meinst du Hiki, dass ich doch häufiger was im Play Schreiben soll. Tut mir leid, aber du rennst damit offene Türen ein. Genau das habe ich gesagt. Wieder so ein Punkt der gar nicht bis zu dir vordrang. Warum nicht? Warst du so wütend über deine falschen Interpretationen, dass du das überlesen hast? Auch hier wieder: Ich bin nicht sauer oder so, nur wieder etwas traurig, aber ich stecke das weg. Alles gut. Ich würde mir wünschen, dass in Zukunft besser gelesen wird, was ich schreibe und gern und eher bitte einfach nachgefragt wird, als wilde Behauptungen wie über Tyrannen oder Machtergreifungsphantasien in die Welt gesetzt wird.

Um das ganz konkret zu machen: Ich würde mich also jetzt am Wochenende an einen Post setzen indem sich Celeb einmischt in den Streit zwischen Rod und Lucien. Ist das okay? Darf ich das tun? Mache ich damit jemanden etwas kaputt? Hat jemand Wünsche wie ich das tun soll, oder was ich besser nicht tun soll, damit alles zufrieden sind? Ich schreibe diese Fragen hier nun lieber hin als anzunehmen, dass jeder das weiß, weil ich mir im Moment überhaupt nicht mehr sicher bin wie ich dargestellt werde und von was ich ausgehen kann. Die letzten Posts im OOC haben das leider eindringlich gezeigt.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Fr Okt 19 2018, 11:24

Guten Morgen.

Zu allem oben genannten: Es war nicht meine Absicht dich zu verletzen darunter zähle ich auch traurig zu stimmen oder gar dir Dinge zu unterstellen, die nicht deine Absicht waren.

Da drei Personen es scheinbar gleich "falsch" interpretiert haben, muss irgendwas an der Art und Weise der Formulierung stören. Ich habe zu keiner Zeit Lob oder Bewunderung aus deinen Worten gelesen. Vielmehr klang es nach Vorwürfen.
Das mag am Medium der Kommunikation liegen (ohne Gestik und Mimik lässt sich vieles falsch verstehen), vielleicht an der Strukturierung der Sätze. Man weiß es nicht und vermutlich ist es auch müßig jetzt darüber zu reden.
Fakt ist, dass dein Lob nach Kritik klang und nicht wie das als was es gedacht war.

Auch das hier kam nicht rüber wie du es meintest.

@Jad schrieb:Ich habe angeboten die Lektorenrolle (wie es Drachenschmetterling nannte) zu übernehmen, in der Zeit wo und falls Hikari nicht da ist, damit es hier mal weitergeht. Alles - und bitte lest das hier dreimal wenn ihr es nicht verstehst - was ich als Ziel hatte war: die Rate der Wartezeit zwischen den Posts von einem knappen Monat auf unter eine Woche zu drücken

Viel mehr und daher die ganze Aufregung und der Zorn klang es nach: Wenn Hiki nicht da ist übernehm ich den Laden (komplett).
Fehlinterpretation mag sein... dennoch. Versetz dich mal für nen Moment in meine Lage: Du investierst Stunden um Stunden deiner Zeit hier rein und auf einmal hagelt es Kritik von der du nicht ein Mal weißt wo sie her kommt.
So wie du es jetzt formuliert hast verstehe ich deinen Grundgedanken, aber (das berüchtigte aber) wie erfolgreich wären wir damit? Man kann wie gesagt niemanden dazu zwingen zu schreiben. Wenn die Ressonanz der Gruppe fehlt wirst du die Wartezeit auch nicht verkürzen können oder wie genau hast du dir die Umsetzung vorgestellt?


@Jad schrieb:Zum Vierten möchte auf das Thema 'redet miteinander' kommen

Da haben wir aneinander vorbei geredet. Es sollte keine Ignoranz deines "Vorschlags" sein nur eine Bestätigung/Betonung.
Mit drei Ausrufezeichen am Ende und dick unterstrichen. Keiner hat dir unterstellt, dass du den Vorschlag nicht selber eingebracht hast. Was ich zugegebener Maßen unterstellt habe war, dass scheinbar von dir und Llew kein aktives Interesse daran bestand, obwohl du es jetzt selber forderst.
Das kam mir jedenfalls so vor.
Du wirfst vor und würde Kommunikation fehlen ohne sie selber zu fordern.
-> Kam bei mir so an und wurde damit beantwortet, dass es durchaus Formen der Kommunikation gibt.

Und das war auch der Punkt der mich mitunter am meisten erzürnt hat.
In meinen Augen ist mir vorgeworfen worden, dass ich euch 1) Daumenschrauben anlege und damit eure kreative Freiheit einschränke und 2) meiner Arbeit nicht ausreichend nachkomme und man mich daher besser ersetzen sollte.
Dabei habe ich in den vergangenen Tagen wiederholt versucht zu betonen, dass ihr nur mit mir Reden müsst, wenn ihr euch kreativ austoben wollt. Ihr könnt nichts kaputt machen. Den einzigen Anspruch den ich an mich stelle (danke Drache für die Beschreibung) und somit auch wie ich mich sehe ist als "Koordinatorin aller Handlungsstränge".

Das und damit kommen wir zu deinem letzten Punkt Jad heißt nicht, dass alles über mich laufen oder eingeleitet werden muss. Ich weiß nicht warum, dass in den meisten Fällen passiert. Vielleicht weil ich ohnehin gerade dran bin oder so.
Morth als "Wettergott" sollte wie bereits erwähnt eine neue Situation einleiten. Womit es mal nicht über meine Hand gelaufen wäre.
Zugebener Maßen ist es schwierig diese Koordination abzugeben und das ist es was du vorschlägst (Lektorin von Drachenschmetterling heißt genau das. Das stupide lesen von Glossareinträgen -> nicht was du genau im Sinn hattest, oder?)
Mit wem auch immer ich diese Koordination teilen würde, dem müsste ich auch Dinge über Reiseziele, Plotpoints, etc. teilen. Ich müsste ihn oder sie über alles in Kenntnis setzen sogar das Ende und ganz ehrlich ich persönlich habe das Gefühl jemanden damit den Spaß an dem ganzen zu nehmen.
Im Grunde bin ich hier die Allwissende und ich werde selten von meinem eigenen Play überrascht. Deswegen war ich so von Morths Vorschlag angetan etwas einzuwerfen...
Jedenfalls worauf ich eigentlich bei diesem Punkt hinaus wollte: Man muss mich nicht um Erlaubnis fragen etwas zu schreiben. Man kann mich bitten über eine Idee drüber zu schauen, wenn man sich nicht sicher ist ob es an irgendeinem Punkt nicht mit der Welt übereinstimmt oder so (vielleicht werden auch deshalb die meisten Sachen von mir eingeleitet, damit das vermieden wird), aber ich würde nie jemanden verbieten sich in das Play einzubringen -> und genau das war der verletzende Punkt. Ich versuche seit Jahren alle mit in die Entscheidungen, die Handlungen im Play und sogar im OCC miteinzubeziehen. Oft suche ich sogar aktiv Rat bei euch, wenn ich bei einem Glossareintrag oder Post nicht weiter weiß... ich hatte Angst davor euch die Weltkarte zu präsentieren, weil ich Angst hatte es irgendjemanden nicht recht machen zu können. (Auch da hab ich immer wieder aktiv Rat von Drache und Morth gesucht)
Und dann gewollt oder ungewollt zu hören, dass ich den Daumen fest auf dem Play habe, selbst wenn darauf noch ein Lob folgt, klingt nach Kritik, Unzufriedenheit und überspitzt formuliert nach Tyrannei. Es ist verletztend, wenn sämtliches Handeln in 4 Jahren als Gegenteil dargestellt wird und ich bitte um Verständnis darum, dass ich auf Grundlage dieser Interpretation/Annahme alles andere als friedfertig reagiert habe.

Kommunikation!!!


Das ist glaube ich der Punkt an dem wir arbeiten sollten. Gerade um euch @Jad und @Lleweyllyn, wenn ihr wollt besser miteinbinden zu können.
Skype fällt glaube ich raus. Da gucke ich einfach nie rein. Aber ich bin mir sicher, dass wir eine angenehme Möglichkeit für alle finden können und dann so etwas hier zukünftig vermeiden können.
Das ist hoffentlich im Interesse von allen.

Gruß
Hiki

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Fr Okt 19 2018, 19:14

Ich habe mich mal in deine Lage versetzt und egal wie ich es drehe, ich würde die angesprochenen Dinge von "Jad" als Hikari nie so sehen wie du. Ganz ehrlich du hast dir da wirklich Dinge zusammengereimt die einfach nicht da stehen. Also nein, tut mir auch Leid das mir das Verständnis fehlt aber ich bleibe dabei und sehe die beiden Haupt Kritikpunkt an meinen Gedanken weiterhin als  künstlich herbeigeführt.

Wir werden das nicht ändern soviel habe ich verstanden und wie du schon sagst, wäre es müssig das jetzt auseinanderzunehmen. Da sind wir einer Meinundg. Ich denke du hast besseres mit deiner Zeit vor, oder? ^^

Wir können das also nur so stehen lassen wie du und ich uns dazu geäußert haben.Ich sehe mich dadurch eigentlich nur bestätigt in dieser Schreibgruppe alles richtig gemacht zu haben indem ich mich so weit es geht aus allem raushalte was im OOC passiert, bis eine Konkrete Frage an mich gerichtet wird. Ich werde das daher zukünftig so handhaben.

Was die Kommunikation angeht kann ich dir gern mitteilen welche Medien sich bei uns überschneiden: Forum und Skype. Letztes hast du schon ausgeschlossen. Damit bleibt nur das Forum. Ich kann nicht mit einer anderen Medium dienen. Das Einzige was ich noch nutze wäre Telegram und versteh mich nicht falsch, aber da halte ich dich raus. So gut kennen wir uns nicht, dass ich einen Kontakt zu dir wollen würde und auch das RPG ist nicht das was mir am Meisten von allen bedeutet in denen ich schreibe. Da gibt es andere Kandidaten wo ich eher bereit wäre und nicht mal die haben meine Telegram-Daten.

Aber ich schaue ebenfalls wie Rod hier jeden Tag rein. Wenn etwas passiert bekomme ich es wohl sehr gut mit. Es muss nur hier auch stehen. Was machen wir jetzt mit den Vorschlägen die ich darreichte. Soll ich davon etwas umsetzen, oder nicht? Bisher stehen noch doof im Raum rum. Baeh
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Fr Okt 19 2018, 19:36

@Jad schrieb:Ich habe mich mal in deine Lage versetzt und egal wie ich es drehe, ich würde die angesprochenen Dinge von "Jad" als Hikari nie so sehen wie du. Ganz ehrlich du hast dir da wirklich Dinge zusammengereimt die einfach nicht da stehen. Also nein, tut mir auch Leid das mir das Verständnis fehlt aber ich bleibe dabei und sehe die beiden Haupt Kritikpunkt an meinen Gedanken weiterhin als künstlich herbeigeführt.

Nun, wenn du das so siehst haben wir zwei uns rein gar nichts mehr zu sagen.


Zum Medium und deiner Frage nach "wie handel ich jetzt":

Berherzige deinen eigenen Ratschlag doch bitte selber und lies ein paar mal was ich geschrieben habe. Falls du dazu keine Lust hast:

1) Schreib was du willst. Wie oft soll ich das noch sagen bis du das verstehst?
2) Sprach ich von einem Medium das wir uns alle vorstellen können. Vielleicht auch was völlig neues?
3) Und darauf hätte ich gerne ein Antwort: Wenn dir das Play ja so egal ist warum hast du dann überhaupt diesen ganzen Stress verursacht?

Ich habe dich gefragt, was du dir genau vorstellst tun zu wollen, aber darauf bekomme ich nicht mals eine Antwort. Stattdessen und hier "meine Interpretation" deiner Worte äußerst du: Das du nicht bereit bist überhaupt eine Alternative Kommunikationsform in betracht zu ziehen, weil dir der Aufwand für dieses Play zu groß wäre.
Warum willst du dann überhaupt das Play voranschubsen? Oder kommunizieren? Wozu diese ganze Diskussion, wenn du am Ende sagst "ist den Aufwand nicht wert. Die Zeit stecke ich lieber in andere Plays".
Würde mich mal interessieren.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Fr Okt 19 2018, 20:02

Versteh mich bitte nicht falsch... aber ich frage mich gerade wirkllich wozu die ganze Aufregung gut war, wenn wir jetzt zum Status Quo zurückkehren.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
Hikari
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Sa Okt 20 2018, 11:14

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe und wieder klar denken kann, werde ich mich zu diesem Thema ein letztes Mal äußern. Es ist ganz egal was du nun darauf schreibst Hikari. Ich werde alle Reaktionen egal wie negativ oder positiv sie sind hinnehmen, mich aber nicht weiter äußern. Ich bin müde...  wirklich. Das hier will ich nicht mehr (generell - nicht auf das Play bezogen, sondern auf meine Tätigkeit in RPGs). Du kennst meine Vorgeschichte nicht. Deshalb habe ich dafür Verständnis und Nachsicht dir gegenüber. Vertraue mir bitte einfach und glaube mir, wenn ich dir wertfrei Sage: Ich bin müde.

Nun zu deinen Fragen.

Zu 1.: Ich habe bisher geschrieben was ich wollte. Das war dir anscheinend zu wenig. Du hast die Frage in den Raum gestellt ob wir (also auch ich) noch Lust auf das Play haben oder du es schließen sollst. Mein Angebot wurde auch jetzt nicht mit einer Silbe erwähnt. Ich bot an hier stärker bei den Szenen einzugreifen und nicht einfach nur wie bisher zu reagieren auf ein Anschreiben und schlug konkret für das aktuelle Geschehen vor Celeb in die Szene zwischen Lucien und Rod zu lenken. Darauf schreibst du "schreib was du willst", klingt für mich "mach was du willst. Ist mir egal. Lass mich in Ruhe damit!" Es ist nüchtern betrachtet völlig egal ob ich dich da falsch verstanden habe. Es zeigt mir durch das nicht auf mich eingehen, dass du entweder mit der Situation überfordert bist, oder mich einfach nicht verstehst (ob ich mich einfach nicht gut genug für dich ausdrücken kann, oder du es nicht kapierst was ich will sei dahingestellt. Darüber werde ich nicht urteilen). In beiden Fällen kann ich nichts beitragen um deine Zufriedenheit zu steigern. Daher werde ich weiter verfahren wie bisher und wünsche mir, dass du etwas zufriedener wirst. Immerhin schreibe ich hier nicht für mich Posts, sondern für die Leser.

2. Auch hier muss ich mich wieder verteidigen und bis es müde. Ich habe dich verstanden Hikari. Ich habe gelesen und im Kopf gehabt, dass wir ein Medium finden sollen wo wir kommunizieren können und die ganze Schreibergemeinschaft mitbekommt was abgeht, bevor es Fakt wird. Gleichzeitig schließt du Skype aus, weil du da nicht reinschaust. Ich verstehe das so, dass es Skype nicht werden sollte, weil du es nicht nutzt. Von vornherein hast du also eine Möglichkeit ausgeschlossen.
Genau das Gleiche habe ich auch getan: Ich habe mir nichts rausgenommen, ich habe nichts abgelehnt, ich habe nichts gefordert. Ich habe nur festgestellt: Ich zählte auf, dass ich die Kommunikationsmedien Skype, Telegram und das Forum nutze und die Schnittmengen aufgezählt. Skype geht nicht, weil du es nicht willst Telegram geht nicht, weil ich das nicht will. Das Forum wollen wir beide und nutzen es beide. Nüchtern und ohne Hintergedanken habe ich also geschlussfolgert, dass das Forum als mögliches Medium in Betracht kommt. Über ganz andere Medien habe ich nicht spekuliert, ... so wie du auch nicht, habe ich auch nie gefordert, oder die vorgehalten. Warum hältst du mir das vor? Du misst hier mit zweierlei Maß und warum muss ich jetzt hier das Maß aller Dinge sein der einen Vorschlag macht der allen gefallen sollte? Schiebe mich doch nicht in den Vordergrund, wenn das alle Schreiber gleichermaßen betrifft. Ich denke das wäre fair, oder?

3. Du möchtest wissen warum ich hier diesen Stress verursache, wenn mir das Play so egal ist. Ich stelle die Gegenfrage: Wo steht denn das mir das Play egal ist? Nur weil Llandy nicht mein Non plus Ultra meiner Freizeitgestaltung ist, ist mir das noch lange nicht egal! Ich habe nie behauptest es sei mir egal. Im Gegenteil ich habe sogar folgendes geschrieben:

@Jad schrieb:[...] dass mir Llandy viel bedeutet, sonst würde ich mir nicht mal im Ansatz solche Mühe geben und darauf drängen im OOC nicht falsch verstanden zu werden.

Jetzt schreibe ich schon wörtlich hin, dass es mir etwas bedeutet und du übergehst wieder einen Fakt aus meinen Posts. Ich frage mich langsam ob du das absichtlich machst. Generell stellst du hier alle Dinge die ich schreibe negativ da. Warum? Ich schreibe nichts negativ. Lies doch bitte mal was ich wirklich schreibe und bleibe bitte dabei und geh nicht wieder von Vermutungen aus, die du für dich aus meinen Sätzen ziehst. Das geht schief, wie ich es jetzt mehrmals gesehen habe. Das sind nicht meine Gedanken und Haltungen! Ich versteh dich nicht. Ich hätte wirklich gerne eine Lösung für diesen Dissens, aber ich bin da wirklich ratlos. Alles was mir dazu einfällt wäre es zu vermeiden indem ich nichts sage. Dann kommt kausal das Problem gar nicht auf. Auch das habe ich schon mehrmals als Vorschlag erwähnt. Geholfen hat es nichts. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Zum anderen gehst du scheinbar davon aus, dass ich hier Aufregung verursache und Unruhe in das Play bringe. Die Frage die diese Diskussion auslöst kam von dir. Du hast uns um unsere Haltungen zu dem Play gebeten und ich bin dieser Bitte gemeinschaftlich meiner Rolle als Schreiber nachgekommen. Ich wurde mit meiner Meinung missverstanden und habe versucht das klarzustellen. Wo ist da die Unruhe? Wo ist da der Impuls Chaos zu sähen? Ich habe an der Organisation mitarbeiten wollen und wie gewünscht meine Meinung geäußert, weil du um sie gebeten hast und mich danach am Laufen Band rechtfertigen müssen. Ist das in deinen Augen Stress machen? Darauf hätte wirklich gern eine Antwort. Für mich ist das die defensivste Rolle in einem Dialog, die man einnehmen kann.

Status Quo zurückkehren: Ich möchte nicht zum Status Quo zurück. Ich brachte mich ein, machte Vorschläge wie man den Status Quo verbessern könnte, für das Play, für alle. Wenn dir das nicht gefällt ist das natürlich okay. Es waren ja nur Vorschläge. Andere Vorschläge habe ich im Moment nicht. Ich bin gern bereit Vorschläge von dir oder anderen anzunehmen. Wenn da konkret schon etwas kam habe ich es nicht gesehen und das tut mir leid. Bitte weise mich nochmal darauf hin. Ich werde es tun. Ich möchte nur nicht die negativen Haltungen über mich auf mir sitzen lassen, die mir angedichtet werden. Dazu bin ich nicht bereit. Ich habe versucht das klarzustellen. Darin bin ich wohl gescheitert. Wir kommunizieren vermutlich einfach zu verschieden. Vielleicht irre ich mich, aber es klingt logisch, dass das die Ursache ist. Wenn ich die Wahl hätte würde ich die ganze letzte Seite des OOC aus unseren Köpfen löschen, denn wenn es darum geht den Status Quo oder die jetzigen Dinge über mich abwehren zu müssen, dann nehme ich den Status Quo. Der ist zwar nicht so prall, aber es ist allemal besser als das was jetzt ist. Denn solche Unterstellungen haben mir schon zu oft RPGs kaputt gemacht. Das meine Lust dadurch im Moment im Keller ist, ist hoffentlich verständlich. Falls nicht sage ich es lieber nochmal. Ich wurde bei den anderen Dingen leider auch falsch verstanden. Tut mir leid, wenn dich das stresst. Ich werde mich jedoch nicht dafür entschuldigen, richtig verstanden werden zu wollen.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirtshaus zum goldenen Drachen - Seite 20 Empty Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 20 von 21 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten