Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


Wirtshaus zum goldenen Drachen

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am So Sep 24 2017, 19:14

Nein. Noch nicht. :)

Ich prügel mich seit Stunden mit Codes rum. Da hatte ich noch keine Zeit mir über Limitationen Gedanken zu machen.

Hast du Discord oder Skype? Dann könnte man das in Ruhe besprechen.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Drachenschmetterling am So Sep 24 2017, 19:28

Wie wäre das, wenn Runen Zeichen zerstört werden durch Kratzer und er so nach und nach seine Kraft und Härte verliert und er sich regenerieren kann, wenn man die Runen erneuert bzw vielleicht auch nur repariert?
Wenn ich mir vorstelle, dass die Zwerge ja früher sicher nicht nur einen Steinling hatte muss es ja einen Grund geben, dass sie heute nicht mehr bekannt sind und genutzt werden... Vielleicht ist das Wissen über die Runenreperatur verloren gegangen (gestohlen worden?) und deswegen waren die Steinlinge irgendwann nicht mehr als kaputte Steine und "starben" quasi aus...
Was meint ihr?
avatar
Drachenschmetterling

Weiblich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Laune : Ich bin zu jung für diesen scheiß

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am So Sep 24 2017, 21:08

so, hab mal kurz gelesen, was ihr so loslasst..also was den Steinling angeht, finde ich es schon besser, wenn er nicht ununterbrochen mit voller Kraft bzw. Energie "arbeiten" kann, das klingt für mich..net bös gemeint und vll auch nur missverstanden...wie ein kleiner "Gottchar"...und mit Gottchars habe ich n Problem..und Roderik als stinknormaler Mensch vermutlich auch...
die Idee mit den zerkratzten Rune und damit einhergehenden Kraftverlustes/ Energieverlustes find ich persönlich ne gute Lösung...und vll ist ja Rod sogar n bissl im Steinmetzen begabt

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
avatar
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 47
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am So Sep 24 2017, 21:29

@Drachenschmetterling @Steinreis: Die Idee mit den Runen gefällt mir.

@Jad @Roderik @Morth @Asteria @Lleweyllyn

Wie ihr seit bastel ich fleißig an der Anthologie rum. Wundert auch nicht, wenn bei euren Einträgen plötzlich andere Charaktere stehen. Oder ich Morgen nur noch BBCode mit euch kommuniziere. Folgende Änderung stehen (hoffentlich) Morgen an:


  • Querverweise im Inhaltsverzeichnis
  • Einheitliche Farbcodes
  • Einheitliche Formatierung
  • Querverweise von euren Charakteren auf euer Benutzer-Profil


Änderungen, die ich mit eurem Einverständnis ausführen würde:


  • Einheitliches Layout! (Sprich gleiche Unterpunkte!)



Zukünftige allgemeine Änderung + Updates:


  • Querverweise zu Art verwandten Themen (Celeb - Waldelfen - Druiden; Lucien - Aloriar - Wolfsdämonen - Warge - Werwölfe; Helena - Feen - Calabriel (Karte+Beschreinung; etc.)
  • Weltkarte
  • Kartenupdate Doliene
  • Karte Calabriel
  • Header (?)
  • Hochelfen


Irgendetwas habe ich jetzt eh vergessen aber ja... Ihr wisst erst mal Bescheid.
(Und ja dieses Rollenspiel/Projekt ist so etwas wie mein Baby. Da fließt auch sehr viel Energie in den technischen Bereich.)

Am Ende noch ne kleine Umfrage

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Steinreis am Mo Sep 25 2017, 03:08

Ähm, nein.
Entschuldigt, aber das mit dem zerkratzen einer Rune ist Unsinn. Stellt euch mal vor, diese sauteure Waffe, die auch noch arschlang braucht um hergestellt zu werden, abgesehen davon, das eben nicht jeder x-beliebige Runenschmied einen Steinling herstellen kann und dann fällt die Waffe aus, weil sie mal irgendwo langgeschrammelt ist ?
Und jeder stinknormale 08-15 NPC mit einem Hammer und nem Meißel soll eine Gefahr für das Bröckchen darstellen, nur weil sich manche entschlossen haben, ausgesucht schwächliche Charaktere zu spielen ?
Ich mein, das müßte sich doch auch in euren Ohren falsch anhören, so sehr ihr den Steinling auch schwächen wollt.
Und was soll eigentlich die ganze Fragerei nach Bröckchens Zerstörung ? Ist das das Ziel dieses Spiels ? Leute, wenn ihr den Char so sehr hasst, dann sagt das doch und ich verpisse mich auf der Stelle. Ehrlich !
Wenn es unbedingt nötig ist, den Steinling zu verkrüppeln, dann schon lieber über den Energiehaushalt, das klingt wenigstens nicht so bescheuert.
Muß der Kleine eben alle Nase lang was futtern, aber seit mir dann nicht böse, wenn die Schwächlinge im Team dann ohne Schutz dastehen und schwachbrüstige Chars gibt es hier weiß Gott genug.

Was wäre euch denn schlecht genug, um es Bröckchen zu erlauben ?
Sich dreimal am Tag schleudern können und dann zur nächsten Tankstelle rollen müssen ? Oder erstmal einen Tag lang in der Sonne liegen, um die nächsten lumpigen drei Schüsse abgeben zu können ?
Sowas wäre ziemlich armselig. Ganz besonders nachdem ich euch einen Hintern voll Möglichkeiten genannt habe, um kreativ mit diesem Steinling fertig zu werden.
Himmelarsch, der Kleine ist sogar von einem geschickten Redner einzulullen !!!
Also bitte macht Bröckchen nicht kaputt, nur weil der dicke Wachtmeister oder Roderik so überhaupt garnix können, außer stinknormal oder gar unterdurchschnittlich sein. Die hätten ja auch Zauberer oder Trollhexer spielen können.
Ich für meinen Teil möchte in einem RPG keinen alltäglichen, schwächlichen und hilflosen Scheißdreck spielen, sondern etwas für mich sonst unmögliches. Etwas besonders, außergewöhnliches und keinen übergewichtigen Ex-Wachtmeister. Soll sich an solchen Charakteren erfreuen wer kann, ich halte garnichts davon. Aber so richtig nichts, versteht ihr.
Unter keinen Umständen werde ich Bröckchen auf ein dermaßen erbärmliches Niveau zusammenstreichen, das er auf einem Level mit Roderiks und Thoralfs ist.
Ich kann nicht glauben, das es irgendjemand für eine auch bloß mittelmäßige Idee halten kann, das eine verzauberte Zwergenwaffe, mit einem popeligen Hammer und einem Meißel, ja sogar durch bloßes ZERKRATZEN kaputt gemacht werden kann.
Ihr geht in eurem ... wie soll ich das nennen ... Nivelierungswahn einfach zu weit. Bröckchen bekommt für niemanden eine verfluchte Eierschale.
Danke.

LG Steini

_________________
"Silent leges inter arma." - Cicero
avatar
Steinreis

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Mo Sep 25 2017, 07:48

Unendlich wir haben das gleiche Problem wie vor ein paar Tagen mit Morth.

Fakt ist: Bröckchen ist so wie er aktuell dargestellt wird overpowered. Deinen Lösungsvorschläge Schwächen ihn kaum ab. Was bei deiner Einstellung (Bröckchen soll was besonderes sein) ja scheinbar auch logisch ist.
Nur scheinst du zu vergessen wie das Rollenspiel heißt "Chroniken von Llandy" und nicht "Bröckchens großes Abenteuer - oder wie er die Schwarzröcke im Alleingang besiegte."
Eigentlich mochte ich dein Charakterkonzept und fand dich sympathisch, aber dein pampiger, hochgestochener Tonfall geht mir mittlerweile so gehörig auf meine Eierstöcke, dass ich Hikari-like mit Ambossen werden möchte. Ich war die letzten Tage nicht hier weil ich keinen Bock hatte mir mit dir den Mund fusselig zu reden, weil du direkt alles als persönlichen Angriff wertest.
Ich z.B. bin ein großer Fan von Roderik oder Thoralf, da die beiden Charaktere ein enormes Entwicklungspotenzial haben.
Zurück zu Bröckchen: Ich habe das gestern mal in Gedanken durch gespielt. Was wäre, wenn sich der Steinling gegen die Gruppe richtet?! Beim aktuellen Zustand und der Konstellation, wären Wurmi, Rod, Tho nach nem paar mal spontane Selbstbeschleunigung einfach irgendeine breiige Masse aus Blut, Fleisch und Organen. Hel oder Celeb könnten ihn Vlt blenden, aber niemand hätte Waffen um ihm zu schaden oder ihn abzuwehren. Auch Luc wäre ziemlich schnell Matsche (dank der Rüstung würde er vielleicht ein rollen mehr überstehen als die anderen).
Bröckchen ist damit jedem seiner Gefährten und jedem seiner (aktuellen) Feinde überlegen. Denn nicht jeder trägt zufällig einen zugegebener Maßen seltenen magischen Hammer mit sich rum.
Zwar können Hochelfen Dinge verzaubern, aber warum sollten sie magische Hämmer herstellen und freiwillig dem Feind ausliefern, wenn sie von Bröckchens Existenz nichts wissen. Das Nullifiziert diese Beschädigungs oder Vernichtungsmöglichkeit.
Keiner hier will Bröckchen vernichten! Nur müsste der Steinling in der Theorie zu vernichten sein! Wie jeder andere von uns auch.
Deswegen auch der Vorschlag mit den Runen! Um deinen Charakter auf ein Level zu bringen mit dem man umgehen kann. Denn mal ehrlich: er kann schweben, sich spontan selbst beschleunigen, kann nur mit nem Hanmer vernichtet werden den es nur sehr selten gibt, ist körperlich nicht zu zerstören. Ui! Man kann ich blenden, einschläfern und manipulieren? Und was dann? Spontane Explosion und Freitod?
Dein Ausgeschriebenes Fähigkeiten Set im Charakterbogen fand ich noch gut, aber langsam scheint es mir als saugst du dir Infos aus den Fingern, damit ja jeder Bröckchen unterlegen ist und das Rollenspiel im Alleingang meistern kannst.
Nicht mit mir! Und ganz besonders nicht in diesem abwertenden Tonfall.
Wir sind hier in nem privaten Bereich und wollen unserem Hobby nachgehen und entsprechend höflich/freundlich erwarte ich auch den Ton. Ich arbeite seit 6-7 Jahren 2*Wöchentlich mit ca. 15 Erwachsenen zwischen 30 und 80 und mit ca. 80 Kindern zwischen 4 und 18 und keiner von denen hat mir je diesen teils respektlosen, abwertenden Tonfall entgegen gebracht wie du.

Wenn es dir nicht passt, dass dein Charakter anscheinend op ist, du diesen pampigen Ton an den Tag legen musst und du jetzt wieder mal nicht einsichtig bist und verstehst wo das Problem liegt:
Dann tue das was du vorgeschlagen hast und gehe.
Ich habe weder Zeit, Lust, noch Geduld um mich auf diese doch kindische Art mit dir rumzustreiten.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Drachenschmetterling am Mo Sep 25 2017, 09:05

@Steinreis: Du willst auch alles persönlich nehmen oder?
Mit durch Kratzer war nicht gemeint, dass er irgendwo langschrammt, sondern dass er nach einem schweren Kampf nun mal auch "verwundet" ist. Magische Waffen, wie das Schwert von Lucien könnten die Runen nach und nach beschädigen, bis eine Lücke in den Linien ist (Das war was ich mit Kratzer an den Runen ganz genau meinte). Oder wenn ein ganzer Berg auf den Steinling hinab regnet (Berg, nicht Hügel), dass er länger als normal braucht um sich aus diesem Haufen zu befreien. Damit war in keinster Weise gemeint, dass ein "08-15-NPC" den Stein einfach einmal haut und dann ist der hin. Das das nicht möglich ist war uns durchaus klar.
Wie ich da schon geschrieben hab muss es ja einen Grund geben, warum die Steinlinge heute alle nicht mehr sind und auch von Zwergen nicht benutzt werden. Wenn sie so unzerstörbar wären, wie du Bröckchen beschreibst, gäbe es doch keinen Grund, dass die Zwerge sie nicht andauernd einsetzen und Weltmacht wären oder so.
Ich hatte gedacht, dass vielleicht zum reparieren schwächere Fertigkeiten ausreichen. Natürlich wäre das nicht optimal für den Steinling würde aber seine Kraft erhalten, bis er einem wahren Runenmeister begegnet.

Es geht uns wirklich nicht darum den Steinling zu zerstören, sondern dass auch ihm etwas gefährlich werden kann, wo bleibe sonst die Spannung, wenn er einfach alles platt macht, was uns auf unserem Weg begegnet? Wie sollten sie dann jemals wieder in einen ernsthaften dramatischen Kampf verwickelt werden?
Wir haben alle gerade versucht vernünftig und ruhig mit dir zu besprechen, in welchem Rahmen es möglich ist den Steinling abzuschwächen, damit er in dieses Spielkonzept passt.

Den Charakter mag ich wirklich, gerade jetzt wo er im Play aufgetreten ist. Nur dich leider nicht. Für uns war das ganz normales Brainstorming. Selbst Luc wurde nach dem Umzug hierher noch einmal abgeschwächt, weil wir (bzw. ihr ^^) eine seiner Fähigkeiten zu übermächtig und Gott-like fanden.
Hel war von mir als "Bewahrerin des Lebens" geplant, aber da Wiederbelebung als zu übermächtig galt habe ich mich auch angepasst. Das sind bei uns Entscheidungen von vielen, die gemeinsam auf Grund eines Kompromisses getroffen wurden und du wetterst hier gegen uns alle.
Natürlich sind Roderik und Thoralf als Menschen schwächer, als Lucien, Celeb und auch iwie Helena (sie entwickelt sich ja noch). Aber das ein einzelner Chara stärker sein soll, als sie ALLE zusammen ist einfach unpassend. Das ist einfach unser Maßstab. Wenn einer sich gegen die Gruppe stellt muss es von der Gruppe irgendwie aufgehalten werden können. Den meisten von uns steckt man dann einfach ein Messer zwischen die Rippen und gut ist.
Das geht bei dem Stein ja schon mal nicht. Wir erwarten auch nicht, dass du auf das Niveau eines Thoralf oder Roderiks runter generft wirst, aber wenigstens in die Nähe eines Luciens solltest du schon kommen!

Mir ist es unglaublich unangenehm, weil ich niemanden aus dem Play drängen möchte, aber nach dieser Reaktion jetzt und wenn du weiter darauf beharrst, dass der Stein Gott-like bleibt, denke ich einfach nicht, dass er zu diesem Playkonzept passt... und sollte dann leider wieder keinen Auslauf bekommen...


Dachte nicht, dass es nötig ist, aber vielleicht sollte man in die Regeln zur Charaktererstellung neben Drachen und Einhörnern auch noch die Gary Stues und Mary Sues hinzunehmen....
avatar
Drachenschmetterling

Weiblich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Laune : Ich bin zu jung für diesen scheiß

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Steinreis am Mo Sep 25 2017, 10:17

Kommt Leute, es ging die ganzen letzten Post darum Bröckchen umbringen zu können. Besonders dir gings doch darum @Drachenschmetterling.
Und damit auch alles schön ausgelichen ist, muß der Steinling zum Schwächling werden ?
Ernsthaft jetzt, ihr fandet den Vorschlag mit dem Runen zerkratzen am besten. Für mich klingt das, als ob Bröckchen jetzt durch die lächerlichen Kratzer eines kleinen Goblindolches und eines schlangenförmigen Floretts ausgeschaltet werden können muß, weil die schwächsten im Team eben das grad mithaben.

Und mal ganz ehrlich, Freunde, was habt ihr euch denn eigentlich vorgestellt, als ich Bröckchen vorgestellt habe ? Da fanden die Leute ihn noch toll. Was dachtet ihr, das schwere magische Belagerungsmunition einfach zu zerstören ist ? Mit Kratzern ? KRATZERN ?
Und von euch kommt auch bloß der Wunsch nach Zerstörung des Steinlings. Kein Stück Phantasie.
Ist es euch mal in den Sinn gekommen, das mit einer Kommandosperre zu regeln ? Das Bröckchen seine vernichtenden Fähigkeiten vielleicht bloß einsetzen kann, wenn er einen Befehl dazu bekommt und zwar von jemandem, den er als dazu berechtigt ansieht ? Ansonsten darf er nur zur Selbstverteidigung kämpfen und das kommt selten vor, weil ihm so wenig gefährlich werden kann.
Nein, euch fällt nur Steingott ein und der muß so demontiert werden, bis er zum Witz wird.
Und nein, ich habe keine Lust hier den rolling Gag zu machen, von wegen großmäuliger Stein und wenns drauf ankommt, hat er eh keine Energie und liegt bloß rum. Danke, aber ich mag ungern der Komödientrottel sein.
Und schließlich stand Bröckchens Steckbrief schon einige Tage ohne Probleme da und jetzt explodiert alles, weil er ein bissen schweben kann. Und um das schweben gings auch nicht, Bröckchen sollte ja zu vernichten sein und anscheinend so einfach wie jeder der anderen Charaktere.
Morth hat sich schon darüber aufgeregt, das ich seinen Char auch nur minimal gerailroadet habe, das war dann nicht kindisch. Wenn ich mich darüber aufrege, das Bröckchen bis zur Lächerlichkeit verändert und abgeändert wird, bis er eigentlich bloß noch ein Schatten seiner selbst ist, dann bin ich kindisch.

Es bleibt unterm Strich ein Fakt und der ist, das Bröckchen niemals so verletzlich sein wird wie ein dünnhäutiger Fleischling. Ein weiterer Fakt ist, das ihr Bröckchen wegen keines vernünftigen Grundes so verkrüppeln wollt, sondern eben bloß wegen der anderen Charaktere. Scheinbar könnt ihr euch nur eine einzige Art vorstellen, um Bröckchen zu spielen und zwar als Stein-Gott. Und weil ihr keinem von euch einen angemessenen Umgang mit einem solchen Char zutraut, darf ich den natürlich auch nicht haben.

Zu guter Letzt, @Hikari, ich brauche mir von dir, gerade bei deinem Verhalten jetzt, nichts von kindisch erzählen lassen. Von dir kam schließlich auch kein vernünftiger Vorschlag. Mir war nicht bewußt, das es nicht sonnenklar ist, das ein magischer Steinling nicht die Verwundbarkeit von gewöhnlichen Weichwesen hat.
Es kam nichtmal der Vorschlag, ob nicht ein richtiger Zwerg eine bessere Alternative für dieses Spiel hier wäre. Nein, lieber Bröckchen kaputtmachen so gut es geht.
Und Wurmzahn, Roderik und Thoralf wären auch dann tot, wenn ein gewöhnlicher Soldat auf einen von ihnen losgeht. Alle drei Charaktere scheinen mir von außergewöhnlicher Schwäche.

Naja, es wird hier vielleicht nicht so viel Wert auf kreative Lösungen gelegt. Die eigene Gruppe zu einer breiigen Masse aus Blut verarbeiten, mehr scheint es nicht zu geben. Davor hat hier anscheinen jeder Angst. Und ICH geh auf die Eierstöcke ?
Entschuldigung, aber DAS war eindeutig schon vor mir da.
Und weil ich nicht hier bin, um irgendjemanden zu nerven, zu breiigem Blutmatsach zu verarbeiten, oder die Eierstöcke zu beschweren, sondern um Spaß zu haben und einfach mal zu spielen, ziehe ich hiermit meine Bewerbung als Repetiersteinling zurück.
Ihr müßt wohl auch denken, ich latsche durch die Foren, um Leute zu belästigen. Naja, egal für was für eine Sorte Arschgeige ihr mich auch immer halten wollt, ich wünsch euch noch viel Spaß. Und keine Sorge, ich werde euch auch nicht mit einem anderen Charakter aus Fleisch und Blut stören.
Habe die Ehre.

LG Steini

_________________
"Silent leges inter arma." - Cicero
avatar
Steinreis

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Drachenschmetterling am Mo Sep 25 2017, 10:42

Es geht nicht darum, dass ein einzelner aus der Gruppe schaffen soll den Steinling völlig zu zerstören, sondern immer noch darum, dass sie es GEMEINSAM theoretisch schaffen könnte. Tut mir Leid, dass unsere VORSCHLÄGE bei dir nur auf taube Ohren stoßen.
Er soll nicht zum Schwächling werden sondern lediglich angepasst, darauf kann man sich, wenn man nicht direkt pampig wird in einer normalen Diskussion auch einigen.

Hast du meinen Post überhaupt gelesen? Es ging mir nur um eine theoretisch Möglichkeit um abzuschätzen, was ihn wirklich bedroht. Wie ich erklärt habe sollten es dennoch magische Waffen sein (kein einfacher Dolch) und dadurch wäre er immer noch nicht zu zerstören sondern nur zu beschädigen. Das du meinen Vorschlag als das absolute extrem auslegst finde ich schon sehr hart.
Er sollte nicht zur Witzfigur degradiert werden, sondern lediglich unserem stärksten Charakter näher gebracht werden.
Ich hab doch gesagt, dass er NICHT so schwach wie die Menschen werden soll und das es logisch ist, dass wir nen Stein nicht einfach abstechen können.

Und der vernünftige Grund den wir haben nennt sich Balancing (wie es in jedem Film, Spiel oder Buch vorgenommen wird). Die Frage wie man ihn zerstören kann kam nun mal erst später auf. Wo ist das Problem im nachhinein Anpassungen zu besprechen?
Der Vorschlag ob du einen Zwerg spielen möchtest kam nicht, vielleicht auch noch nicht, weil wir dir den Steinling nicht wegnehmen wollten, den prinzipiell ist er eine sehr coole Idee an der für die Kompatibilität mit einem langjährigen Play einfach nur hätte gearbeitet werden müssen.

Für uns sind kreative und gemeinsame Lösungen sehr sehr wichtig. Warum hast du nicht einfach geschrieben, dass du die Idee mit den Runen nicht so gut findest, weil du es als zu harte Abschwächung empfindest und nochmal selbst den Vorschlag mit dem Kommandos einbringst? Nein stattdessen hackst du auch auf unserem Charakter Design rum und beschwerst dich wir würden den Steinling verkrüppeln (was auch bei deiner Interpretation wirklich so wäre und absolut nicht gewünscht).
Den Gedanken mit den Kommandos fand ich keineswegs schlecht, habe nur erstmal auch andere Dinge vorgeschlagen, da du nach anderen Vorschlägen gefragt hattest.

Ich glaube nicht, dass du uns einfach nur belästigen wolltest, sondern dass du einfach viele unserer Aussagen in den falschen Hals bekommen hast und dann sehr abwehrend und harsch reagiert hast.
Mir tut es sehr Leid, dass das jetzt so Enden muss, dennoch wünsch ich dir, dass du irgendwann das passende Spiel mit starken Mitstreitern für deinen Steinling findest.
Viel Spaß und Erfolg beim weiteren Schreiben.

avatar
Drachenschmetterling

Weiblich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Laune : Ich bin zu jung für diesen scheiß

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Mo Sep 25 2017, 11:33

@Steinreis:

Wie Drachenschmetterling es so schön formuliert hat. Niemand wollte dein Bröckchen verkrüppeln, aber Balancing ist wichtig und das ist nunmal nicht gegeben, wenn Bröckchen alleine eine Gruppe aus 6-7 Charakteren auseinanderer nehmen kann. Und ja! Niemand hat(te) was gegen den Charakter. Tatsächlich und ich wiederhole mich hier "finde ich das Konzept richtig gut". Nur leider ist Bröckchen im Vergleich zu allen anderen Charakteren overpowered/gottgleich und das ist ein Fakt und nichts was du ausdiskutieren kannst.
Wir wollten nur eine Möglichkeit finden, um das Balancing aufrecht zuerhalten. Das mit den Kommandos ist keine schlechte Idee, aber wie Drachenschmetterling ebenfalls gesagt hat: Wir haben dir mit den Runen einen Vorschlag so wie du uns mit den Kommandos einen gemacht hast. Das hätte man gepflegt ausdiskutieren können.

@Steinreis schrieb:Zu guter Letzt, @Hikari, ich brauche mir von dir, gerade bei deinem Verhalten jetzt, nichts von kindisch erzählen lassen. Von dir kam schließlich auch kein vernünftiger Vorschlag. Mir war nicht bewußt, das es nicht sonnenklar ist, das ein magischer Steinling nicht die Verwundbarkeit von gewöhnlichen Weichwesen hat.
Es kam nichtmal der Vorschlag, ob nicht ein richtiger Zwerg eine bessere Alternative für dieses Spiel hier wäre. Nein, lieber Bröckchen kaputtmachen so gut es geht.

Falls du es überlesen haben magst:

@Hikari schrieb:Nein. Noch nicht. :)

Ich prügel mich seit Stunden mit Codes rum. Da hatte ich noch keine Zeit mir über Limitationen Gedanken zu machen.

Hast du Discord oder Skype? Dann könnte man das in Ruhe besprechen.

Ich habe dir sehr deutlich gesagt, dass ich selber noch keine Zeit hatte um nach Lösungsvorschlägen zu suchen und habe dich nach Kontakt-Möglichkeiten (neben dem Forum gefragt), um gemeinsam mit dir an einer zufriedenstellenden Lösung zu arbeiten. Das hast du nicht wahrgenommen! Dafür kann ich dann aber nichts und es mir an dieser Stelle vorzuwerfen ist milde gesagt unfair.

Auch ich glaube nicht, dass du uns belästigen wolltest. Niemand sagt, dass es deine Intention ist/war und ich wäre vermutlich auch erst mal verdutzt, wenn jemand mir Lucien auseinander pflücken will (was @Jad übrigens tatsächlich getan hat). Aber die Bitte zu eventuellen Änderungen und Skill-Set war als konstruktive Kritik gemeint. Ebenso das was du als
@Steinreis schrieb:nur minimal gerailroadet
titulierst. Ich kenne dich nicht. Ich weiß nicht in welchem Umfeld du bisher Rollenspiele betrieben hast oder wie stark die anderen Charaktere dort waren, etc. pp. Aber ich selbst betreibe seit 12 Jahren Rpg's und das was du minimal gerailroadet nennst, ist aus meiner Erfahrung und scheinbar auch der von anderen massives Powerplay. Offensichtlich unterscheiden sich da die Einstellungen und Meinungen einfach etwas.
Dennoch denke ich, dass man sich immer etwas anpassen sollte: Wenn die anderen es als Powerplay sehen, sollte man sich vielleicht am Riemen reißen. Wenn andere den Charakter mit aktuellem Skill-Set als overpowered ansehen, sollte man das Konzept vielleicht etwas anpassen. Das heißt nicht, dass man einen Zwerg spielen soll oder der Steinling so schwach wie ein Mensch werden soll. Er sollte halt nur auch Schwächen haben, die ihm auch wirklich gefährlich werden können. Ob durch Kommandos oder Runen ist doch egal, das waren nur Vorschläge.

Was ich allerdings gar nicht leiden kann, ist dieses wilde um sich geschlage. Du machst hier gerade jeden Charakter schlecht, jede unserer Spielweisen und Ideen, das Balancing des Rollenspieles, Vorschläge, den Grad der Charakterentwicklung (niemand hat gesagt, dass sich der Steinling nicht zu seinem jetztigen Skill-Set weiterentwickeln darf), Anmerkungen und sogar persönliche Meinungen, weil du Kritik persönlich nimmst.

Ich bedauere ebenfalls, dass es so Enden musste und hatte auf einen Kompromis gehofft. Auch ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche nach offensichtlich qualifizierteren Mitspielern.
Viel Spaß und Erfolg beim weiteren Schreiben.

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Lleweyllyn am Mo Sep 25 2017, 13:23

Liebe Leute,

ich bin sehr überzeugt davon, dass die Situation, die wir jetzt haben, massiv dem Grundton der Diskussion geschuldet ist. Wie schon erwähnt: es macht immer auch der Ton die Musik!

Ich finde es tatsächlich schade, dass die Idee des Bröckchen die Geschichte verlässt. Spannende Idee! Wenn das der Preis ist, dass sich der Umgangston verbessert, dann bitte. Gerne sogar! Versteht mich bitte nicht falsch: nichts gegen einen handfest-robusten Diskussionston im OOC, wenn er der Lösungsfindung zuträglich ist. Auf pampig-trotzig verzichte ich gerne.

Den guten Wünschen schließe ich mich an!

@Jad
ich habe den Post bereits fertig, es Bedarf noch des Feinschliffs. Stand jetzt wird Thoralf angesichts eines sprechenden Steins panisch davonlaufen. Flucht Ist eben ein ganz tapferer... :hust:


_________________
All we have to decide is what to do with the time that is given us.
avatar
Lleweyllyn

Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 17.08.17
Wohnort : Luftschloss Wolke 9

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Mo Sep 25 2017, 13:54

Ich habe mich hier bewusst rausgehalten. Letztlich stehen Lleweyllyn und ich jedoch nun vor der Frage wie umgehen mit dem erloschenen Steinling?

@Hikari
Ideen? Ich könnte ihn links liegen lassen, und nicht darauf eingehen, oder beschreiben, dass die Energie erloschen ist und er tot zu Boden fällt, oder ihn gern durch Celeb ins Gemüse schießen lassen. Einen passenden 'Schläger' hätte er dabei. Gern lasse ich mich auch von anderen Vorschlägen inspirieren. ^^
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Mo Sep 25 2017, 15:11

Ich arbeite an ner Lösung, die dem (noch) aktuellem Skill-Set zu Grunde liegt und würde euch entsprechende Ansätze dann heute Abend 'präsentieren'.

Gruß,
Hiki

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am Mo Sep 25 2017, 20:30

Ich weiß net, was ich davon halten soll,aber ich kann nur sagen, daß auch meine Zustimmung zu der Idee mit den Kratzern als Schwächung icht darauf zielte, den Stein mit nem Messer zu beschädigen...aber jeder Stein verliert bei einem Aufpral nun mal Splitter...egal..die Disskussion ist aus dem Ruder gelaufen...und da ich Hikari, Drache und Morth kenne, weiß ich, daß sie nie vorhatten, Jemanden rauszu"ekeln" oder so...
Ich will hier auch nur meinen Spaß und etwas Ablenkung...Stress und so hab ich im RL genug...

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
avatar
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 47
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Mo Sep 25 2017, 21:38

@Jad @Lleweyllyn:

Wir ihr seht seht ihr nichts. Ich habe noch mal alle von Bröckchens Stärken und Schwächen aufgelistet. Ich hoffe ich habe keine übersehen und versuche eine Lösung zu finden die 1) den Charakter möglichst so belässt, wie er ist aber 2) der Lore nicht widerspricht.
Da ich alleine auf noch keine kreative Lösung gestoßen bin, bitte ich alle verbleibenden Mitspieler, um aktives Brainstorming. Die Auflistung dient nur zu eurer Übersicht und ist mit ein paar Anmerkungen zu Loren-Problemen versehen.
Wenn wir keine Lösung finden, die zufriedenstellend ist müssen wir den Charakter wohl loren-freundlich 'herabstufen', um ihn angemessen aus dem Spiel zu nehmen, die zu Grunde liegende Technik, aber nicht dem Feind zu zu spielen.

*wirft Brennholz in die Ideenschmiede*

Hier noch mal eine kurze Auflistung aller möglichen und tatsächlichen Stärken und Schwächen.

Stärken
Kann kämpfen, formwandeln, sich extrem schnell im Kreis drehen (in Kombi mit 2. extrem gefährlicher Morgenstern), Stur, keine Angst, spontane Selbstbeschleunigung, schweben, gute Augen (eventuell zwergische Infrasicht), muss auf astraler und phys. Ebene zerstört werden, Orchalcum = Magie-Detektor, Alchemist -> Thermitreaktion, nur durch Feuer zerstörbar das heißer ist als das von zwergischen Runenschmieden (es gibt allerdings laut Lore nicht!); nimmt keinen Schaden, wenn er mit mehreren Stundenkilometer auf ne Festungsmauer trifft

Schwächen
Magie (Gefühlsbeeinflussung, Gedankenkontrolle, Telepathie, Blend und Schlafzauber, Rostzauber der das Orichalcum zerfrisst), nur veraltetes Zwergisch (Wie kommuniziert er mit Celeb? Können Celeb und Tho zwergisch?), mag keine Elfen, findet Menschen ekelig, kann magische Barrieren nur erspüren, aber nicht sehen (ob er sie zerstören kann konnte ich nicht herauslesen)

Eventuelle Zerstörungsmethode
Potente magische Waffe (Runengehärteter Hammer von Zwergen oder hochelfische magiedurchwobene Hämmer: Achtung beides sehr selten!)

Anmerkung: Runen zerkratzen scheinbar niemals.

Auf fröhliches Brainstorming!
Eure Hiki

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Lleweyllyn am Di Sep 26 2017, 07:56

Guten Morgen,

[/Ideenschmiede an]

das aktuelle Szenenbild ist eine leicht erhöhte Plattform. Groß genug, dass ein Mensch der Länge nach liegen kann. Thoralf ist vor dem Druiden zurück gewichen, demzufolge an einem Ende des Szenenbilds gewesen. Der Steinling hat sich dann auf Thoralf zubewegt, befindet sich nach meiner Lesart also zwischen Wachtmeister und Druide, wobei der Druide sich im Rücken des Steins befindet.

Ein pragmatischer Ansatz kann sein, dass der Druide die Situation und den unbeobachteten Moment nutzt, in eines seiner Totem geht und den Stein Stein sein lässt. Allein: es braucht einen Grund. Hat er vielleicht den Trupp Schwarzröcke / einen einzelnen Schwarzrock im Augenwinkel entdeckt, so dass Eile geboten ist? Kann dann auch ein Aufhänger sein, dass der Druide sich bemüßigt fühlt, dem Lumpenmann beizustehen, da er sich um diesen sorgt. Mit viel Wohlwollen kann man diesen "Mutter-Theresa-Effekt" aus dem Char-Bogen rauslesen...

Hat in meinen Augen den Vorteil, dass der Brocken so bleibt, wie Steinreis ihn zuletzt geschrieben hat. Ich habe Manschetten, ihn irgendwie rauszupowern, geschweige denn zu zerstören. Ich bevorzuge das Zurücklassen mit einhergehendem sukzessiven Vergessen.

[/Ideenschmiede aus]

[] Ja
[] Nein
[] Vielleicht

_________________
All we have to decide is what to do with the time that is given us.
avatar
Lleweyllyn

Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 17.08.17
Wohnort : Luftschloss Wolke 9

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Di Sep 26 2017, 10:08

Ich würde mich ebenfalls dem Zurücklassen zuwenden. Ein Grund dafür findet sich. Die Idee mit dem Spähtrupp Schwarzröcke vielleicht wie Llew(darf ich 'Llew' sagen?) schrieb.
Es würde für mich unnötigen Aufwand beschreiben hier großartig eine Lücke in den Eigenschaften zu suchen, welche das Rausschreiben ermöglicht.

Ob Celeb zwergisch kann, würde ich gern beantworten können, kann ich aber lore-technisch noch nicht sagen, weil es (falls jetzt noch vorgenommen) keinen Glossareintrag zu Zwergen gibt. Daher kann ich die Verhältnisse zwischen Waldelfen/Zwergen bzw. Druiden/Zwergen nicht einordnen. Ich gebe zu, dass ich diesen Gedanken aus Bröckchens Steckbrief gekonnt vergessen hatte, als ich meine Reaktion vor einigen Tagen verfasst habe.
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Di Sep 26 2017, 10:53

Naja... das Zurücklassen ist wahrlich die leichteste Option.

Dennoch haben wir dann ein Wesen zurückgelassen, dass es in der Zusammensetzung in der Lore nicht geben dürfte. Wenn wir ihn jetzt zurücklassen könnte man loren-bedingt gesehen im späteren Verlauf der Geschichte auf eine ganze Armee dieser Steinlinge treffen, womit wir ja praktisch mit dem gleichen Problem konfrontiert wären wie jetzt und uns selber an die Wand fahren würden.
Das wäre denke ich ein großes Problem!

Wenn wir jetzt nur das Skill-Set des Chara-Sheets nehmen + Selbstbeschleunigung und Schweben und dabei alle anderen im OoC beschriebenen Eigenschaften "nullifizieren", hätten wir, dieses Problem nicht und könnten den guten Steinling getrost liegen lassen.

Was denkt ihr?

_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Di Sep 26 2017, 11:19

Können wir gern machen.

Alternativ wäre es auch denkbar das wir uns (ganz nebenbei) die Quelle für die magische Macht dieser 'Artefakte' / Golems (?) ausdenken und diese vernichtet wird, von mir gern auch durch die Schwarzröcke. Damit wäre das Problem gelöst ohne das wir in diese 'Gefahr' laufen. Das kann man ganz kurz in einem Post abhandeln. Um sicher zu gehen wäre ein Glossareintrag über Zwerge dann in jeden Fall hilfreich. Ich weiß nicht ob dieses Volk noch als mögliches Volk steht, wo man es jetzt nicht mehr wirklich braucht?
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Steinreis am Di Sep 26 2017, 11:44

Leute, ihr könnt eine einfache Sache wirklich arg verkomplizieren. Deshalb hab ich jetzt mal kurz eingegriffen, schließlich hab ich den Steinling reingeschrieben, also schreib ich ihn auch raus.
Bittesehr, Bröckchen ist seiner Wege gezogen und wird nie wieder stören. Und nein, es kann keine Armee von Bröckchen geben, denn der Berg seiner Erschaffer ist in die Luft geflogen und mit ihm das Wissen, wie das geht. Wußten eh schon nur wenige um dieses große Geheimnis und die gingen alle drauf. Wenn es also eine Armee Steinlinge geben sollte, mal abgesehen davon, das erstmal auch bloß die nötige Menge Orichalkum für EINEN Steinling aufgebracht werden muß, gibt es die nur, wenn die SL an einer Wiederentdeckung dieses uralten Geheimnisses Interesse hat.
Ansonsten kann man immer argumentieren, das die Erschaffer damals genau wegen ihrer magischen Experimente mit Steinlingen und ähnlichem Golemgedöns von einer vereinigten Streitmacht aus Elfen und anderen Zwergen vernichtet wurde. Einfach weil diese Sorte Magie ein Loch ins Gefüge von physikalischer und Astralwelt reißt, durch beständige Abnutzung. Deshalb kann auch höchstens ein Steinling auf einmal existieren, ohne das die Probleme beginnen. Bei einer Armee solcher Steinlinge, die eine immense Menge an Mana aus dem Astralraum ziehen, würden die Löcher im Gefüge so groß, das nicht bloß kleine Plagegeister durchkommen, sondern sogar große Dämonen.
Zumindest hört sich das für mich als Erklärung gut an und man ist die Steinlinge los.

LG Steini

_________________
"Silent leges inter arma." - Cicero
avatar
Steinreis

Männlich Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Hikari am Di Sep 26 2017, 12:12

@Steinreis: Gute Idee aber nicht gänzlich Loren-Kompaktibel. Ich denke drüber nach. Man kann deine Erklärung bestimmt mit kleinen Änderungen verwenden.

Danke für's rausnehmen von Bröckchen.

Gruß,
Hiki


_________________
"Erinnerungen, können mir niemals gerecht werden."

Sephiroth - Advent Children



"...I’m not the man who jumps in the line of fire. But that’s the kind of man you deserve so… I’ll do my best"

Lowell Tracey - iZombie
avatar
Hikari

Weiblich Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 06.07.17
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Asteria am Do Sep 28 2017, 13:17

Ich brauche wohl noch etwas Zeit, um dazuzustoßen. Gesundheitlich momentan etwas kritisch. Viel Ruhe verordnet.
Bleibe aber dran!

_________________
"Do you remember standing on a broken field.. White crippled wings beating the sky.
The harbingers of war with their nature revealed, and our chances flowing by..?"
avatar
Asteria

Weiblich Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 14.02.17
Alter : 21
Wohnort : That homely windowsill..
Laune : Can't wait to see whats around that corner.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Roderik am Do Sep 28 2017, 19:56

Gute Besserung, Asteria

_________________
Schmerz bedeutet Leben...bis er Dich zu Tode gequält hat...
avatar
Roderik

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 13.08.17
Alter : 47
Wohnort : B-W
Laune : wechselhaft

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Jad am Fr Sep 29 2017, 07:55

Würde mich über neue Posts meiner Mitschreiber freuen. ^^
avatar
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2291
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 30
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Asteria am Fr Sep 29 2017, 18:23

Dankeschön Roderik ^^

_________________
"Do you remember standing on a broken field.. White crippled wings beating the sky.
The harbingers of war with their nature revealed, and our chances flowing by..?"
avatar
Asteria

Weiblich Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 14.02.17
Alter : 21
Wohnort : That homely windowsill..
Laune : Can't wait to see whats around that corner.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtshaus zum goldenen Drachen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten