Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Sakura

Beitrag von Netade am So März 12 2017, 20:40

Eines war Sakura klar, sie durfte das Heft des Handelns nicht aus der Hand geben. Mit einer schnellen Bewegung warf sie den beiden einige Kupfermünzen entgegen. Im selben Moment wandte sie sich gegen den, der zuvor unsicher gewirkt hatte. In der Fortbewegung zog sie den Gunsen (Kriegsfächer) und schlug damit auf den jungen Mann ein. Die Treffer waren so gesetzt, dass er Schmerz erleiden würde, nicht aber mehr. Die Idee die dahinter stand war ihn zur Flucht zu bewegen, damit wenn nur noch ihr zwei gegenüber standen. Es war gefährlich, natürlich, aber Sakura war dazu erzogen worden, niemals Angst zu zeigen und nicht aufzugeben. man konnte scheitern, ja sterben, aber niemals gab man auf.
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2789
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Re: Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Beitrag von Fade am So März 19 2017, 19:50

Die Banditen, welche die junge Ostländerin gestellt hatten, waren auf eine so rasche Bewegung, wie sie Sakura an den Tag legte nicht gefasst gewesen. Sicherlich hatten sie bisher vorzugsweise wehrlosen Opfern aufgelauert und die zierliche Frau hatte ebendiesen Eindruck vermittelt.

Anders als beabsichtigt, wich der getroffene Gauner lediglich ein Stück zur gegenüberliegenden Straßenseite zurück, hob seine Arme über den Kopf und kauerte sich zusammen, um weiterer Prügel zu entgehen.
Der Anführer, der neben ihm gestanden hatte, war bei den fliegenden Münzen zunächst irritiert zurückgewichen, versuchte nun aber Sakura von der Seite aus an mit erhobenen Knüppel anzugreifen. Sein Schlag würde wohl ihrem Kopf gelten, wenn Sakura diesem nicht entgegnen würde.
Aus dem Augenwinkel konnte Sie dabei noch erblicken, dass der stämmige Typ hinter ihr nach einer Schrecksekunde ebenfalls in Bewegung geriet, um die anderen zu unterstützen.

Der jungen Söldnerin blieben nur Augenblicke um zu entscheiden, ob sie sich dem Kampf mit den beiden Stellen wollte, oder die Gelegenheit der Unordnung ihrer Gegner nutzte, um zwischen dem am Boden und seinen Anführer durch zu tauchen und die Falle der drei hinter sich zu lassen. Am hellen Tage würden die Männer sie kaum bis zur Hauptstraße verfolgen und es genügte vielleicht, ein paar Meter zwischen sich und die Angreifer zu bekommen, damit diese aufgaben.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 03.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Sakura

Beitrag von Netade am Di März 21 2017, 16:10

Sakura agierte sofort, als sich die Lücke auftat. Alles war besser, als ein Kampf auf Leben und Tod und dies war keine Flucht, sondern ein taktischer Rückzug. Also eine Handlung, die ihr erlaubt war. Sie hechtete durch die entstandene Lücke. Den Gunsen öffnete sie, so das dieser ihr Haupt schützen konnte. Schnelligkeit war der Schlüssel!Sobald sie durch die Reihe der Angreifer hindurch war, würde sie laufen, um möglichst viel Distanz zwischen sich und den Angreifern zu bekommen.
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2789
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Re: Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Beitrag von Fade am So Apr 09 2017, 16:23

Sakura war zu flink für den Hieb des Räubers, welcher ins leere sauste. Sie konnte ein wütendes Fluchen hinter sich vernehmen, während sie rasch an Vorsprung gewann. Ohne jemanden, der ihr noch den Weg verstellen konnte, war das Ende der schattigen Gasse schnell erreicht und mit einem mal fand sich Sakura wieder auf der breiten, sonnen erhellten Hauptstraße wieder, auf der das tägliche Treiben friedlich und unbeeindruckt seinen Gang nahm. Als sie sich umdrehte und zurück sah, waren die Gauner offenbar in ihre Löcher zuückgekrochen, als denen Sie gekommen waren, denn Sie konnte die Gasse bis zum licht an deren Ende zurück sehen.

Nachdem sie sich erleichtert wieder auf der Hauptstraße umsah, bemerkte Sakura, dass die meisten von ihrem plötzlichen und hastig wirkenden auftreten aus der Gasse wenig bis keine Notiz genommen hatten. Nichteinmal Wachen waren stehengeblieben, um sie darauf anzusprechen. Einzig ein etwas seltsam gekleideter großer Mann mit kurzem blonden Haar war auf der gegenüberliegenden Seite der Hauptstraße stehen geblieben und sah zu ihr herüber. Nach rechts führte die Straße wohl zur Gilde zurück, soweit ihr alles wieder vertraut vorkam, nur der Kerl schritt nun tatsächlich auf sie zu, nachdem Sie seinem Blick nicht sofort ausgewichen war.
Der Mann war mit Sicherheit kein offizieller der Stadt, aber für einen Söldner wirkte er ebenfalls etwas zu seltsam. Er war in braunem Leder gerüstet und seine Schulterpolster erinnerten an Bärenpranken. Er war groß, vielleicht knappe zwei Meter, wirkte dabei aber nicht unbedingt übermäßig kräftig. Waffen konnte die Ostländerin an ihm jedoch auf den ersten Blick keine ausmachen.
Die Zeit verron für Sakura rasch um zu entscheiden, ob sie den Mann einfach stehen lassen, oder ihn konfrontieren sollte.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 03.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Sakura

Beitrag von Netade am Do Apr 13 2017, 13:06

Die Ostländerin atmete tief durch nach dem Spurt. Innerlich überzeugte sie sich davon, dass dies ein Rückzug gewesen war, keine Flucht. Ihr Herz schlug viel zu schnell und ihr Atem raste. So weit wie möglich zeigte sie davon nach außen nichts, so wie sie es gelernt hatte. Was einem selbst und die Familie betraf, so war immer alles hinter drei mal drei Mauern verborgen und nur sehr wenigen erlaubte man hinter diese Mauern zu blicken. Ihre Augen suchten nicht, nachdem was auffällig war, eher suchten sie nachdem, was sie erwartetet hätte, das die Stadtwache sich ihrer angenommen hätte oder sonst jemand der ihr Erscheinen, sehr schnelles Erscheinen bemerkt hätte. Doch hier auf der Hauptstraße nahe des Abzweiges wo es zur Gilde ging, nahm niemand von ihr Notiz.

Fast schon wäre sie einfach weiter zu Gilde gegangen, doch genau in diesem Moment fiel ihr der Krieger auf, der sich in ihre Richtung bewegte. Der Mann war ein Hüne mit seiner Größe, die einem Ō bakemono* zur Ehre gereicht hätten. Da war etwas in seinem Blick der sie stehenbleiben ließ. Irgendwie schien dieser Tag anders zu verrinnen, als sie es sich vorgestellt hatte. Innerlich seufzte sie, tat einen Schritt auf den Fremden zu. "Ohayo gozaimasu. Ihr habt den Blick eines washi**, denn ihr scheint gesehen zu haben was anderen verborgen blieb. Sagt mir, was ist es das Eure Augen auf mich ruhen lassen?"

Was auch immer passieren würde, sie war bereit sich zu verteidigen.

* Monster
** Adler
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2789
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Re: Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Beitrag von Fade am Mo Apr 24 2017, 19:38

Sakura konnte sehen, dass der großgewachsene Kerl schief zu grinsen begann, als sie sich ihm zuwandte. Er blieb recht knapp vor der zierlichen Frau stehen und blickte breit lächelnd auf sie herab. „Adleraugen? Ach was.“ Entgegnete er Sakura. "Wenn ein so zierliches Geschöpf, wie ihr es seid aus einer Gasse huscht, dann ist es die unheimlicheren Seiten unserer schönen Stadt noch nicht gewöhnt. Da ich nun etwas zu spät zu eurer Rettung gekommen bin, kann ich wohl nur meine Erfahrung mit Gabelheim anbieten, um den Rest eures Tages angenehmer zu gestalten.“ Der Mann grinste breit und zeigte dabei die gut gepflegten Zähne. „Wo bleiben meine Manieren? Tristal ist mein Name. Wie darf ich euch nennen?“

Mit den Worten streckte der Fremde auch schon seine Hand entgegen, doch was Sakura dabei mehr als die aufdringliche Art des Mannes in den Blick sprang, waren die Tätowierungen auf seinem rechten Unterarm, welche dem Zeichen, dessen Herkunft ihnen immer noch schleierhaft war, nicht ganz unähnlich sahen. Die Ostländerin besaß nicht viel Erfahrung mit den  westlichen Runen, doch hätte das gesuchte Zeichen durchaus zu den Tattoos auf dem Arm des Mannes passen können.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 03.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Sakura

Beitrag von Netade am Mo Apr 24 2017, 20:43

Als der Mann seine Hans ausstreckte, zögerte sie einen Moment, die Art der Menschen hier, sich ständig zu berühren war für sie befremdlich. Man hielt in ihrer Heimat immer Distanz. Dann nahm sie seine Hand und schüttelte sie sanft. Ich bin Sakura. Tristal-san. Es ehrt Euch, dass ihr bereit gewesen wart mir zu helfen." Sie neigte kurz ihr Haupt um das gesagte zu unterstreichen. "Verzeiht, wenn ich Euch so direkt auf Eurer Irezumi anspreche, könnt ihr mit dessen Bedeutung erklären?" Sie schaute ihn an. "Und hai, ich kenne die dunklen Seiten der Stadt nicht, wenn ihr mir etwas erzählen könnt, dann höre ich gerne zu."
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2789
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Re: Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Beitrag von Fade am So Mai 14 2017, 16:12

Tristal sah kurz ein wenig überrascht und hob dann seinen Unterarm, wodurch die Tätowierungen deutlich zu sehen waren. Er blickte selbst leicht kritisch darüber und sah darauf hin Sakura mit einem interessierten Schmunzeln an. „Gefallen sie euch? Das sind Runen aus den Badlands, den unwirtlichen Landen nordwestlich von hier, welche allgemein gerne nur als Barbarengebiet bezeichnet werden. Die Stämme dort sind sehr auf ihre Schamanen und deren komplizierten Rituale fixiert. Manche behaupten, dass einige von diesen auserwählten machtvollere Magie wirken können, als die Großmagier des Königs.“ Tristal grinste und zwinkerte Sakura zu. „Natürlich gibt es viele Geschichten über ferne Stätten, dass ist überall so. Meine Runen hier stehen für Stärke und Mut. Sie sollen dabei nur das innere Wiederspiegeln. Wenn ihr euch Runen stechen lassen wollt, so sollte wenigstens eine für Schönheit stehen.“ Tristal grinste abermals breit und zog die Brauen vielsagend hoch.
„Ich kann euch viel über Geschichten und Abenteuer von mir erzählen wenn ihr wollt. Warum nicht bei einem Drink? Ich kenne eine gute Kneipe in der nähe.“ Er streckte Sakura auffordernd seine Hand entgegen.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 03.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Sakura

Beitrag von Netade am So Mai 14 2017, 16:28

"Badlands... hai ich verstehe, die Ebenen die nicht sind wie wir." Die Ostländerin hörte weiter aufmerksam zu. Schamanen waren ihr ein Begriff, bei Ihnen galten diese Männer, meist als Heilige. Es war verwunderlich bei ihrem Volk woben die Schamanen keine Magie sondern wirkten mit Hilfe der Geister Wundertaten. Ob es an der Sprache lag?

Die kleine Frau hörte weiter aufmerksam zu. Als er davon sprach was seine Tätowierung bedeutete und sie sich, wenn sie welche haben wollte, wenigstens eine für Schönheit stechen lassen sollte, erröteten ihre Wangen. "Ihr seid zu freundlich zu mir. In meiner Heimat tragen nur wenige eine Tätowierung und diese sind meist ein Zeichen von Untaten und dafür das man der fließenden Welt angehört." Für einen Moment stand sie da und ihre Gedanken schweiften ab an die Vergangenheit, ließen sie erneut durchleben, was man ihr angetan hatte. Die Schmach erneut erleiden. Sie gehörte zur fließenden Welt, daran würde auch die mutigste Tat nichts ändern. Dann endlich nickte sie. "Hai, wenn ihr eine Gaststätte kennt, die gemütlich ist und auch sicher ist, dann gerne."
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2789
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Spiel - 3. Mission - Zeichen - Seite 2 Empty Re: Das Spiel - 3. Mission - Zeichen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten