Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Seite 35 von 39 Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39  Weiter

Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am So März 04 2018, 20:16

Lange hatte der Esel durchgehalten und Aynur in einem schnellen Trab über die Straße getragen. Doch nun streikte er. Die Eisenländerin hatte schon damit gerechnet und versuchte gar nicht erst ihn weiter voran zu treiben. Stattdessen stieg sie ab und sah sich um. Es war nichts zu sehen. Die Straße war völlig verlassen. Nur Nina saß auf einem Ast und wartete darauf, dass es weiter ging. Kurz tätschelte sie dem Esel den Hals "Na mein Freund, gehst du noch ein paar Schritte, wenn ich dich führe?" Einen Versuch war es wert. Also nahm Aynur die Zügel und ging weiter.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel 'enroute' nach Carleon

Beitrag von Netade am So März 04 2018, 20:52

Der Esel schmiegte sich an Nina. Er war müde, der Weg für ihn viel zu lang und auch zu schnell, aber Menschen konnten das nicht verstehen. Aber irgendwas machte das arme Grautier unruhig. Plötzlich riss es sich los, stürmte davon, schlug einen Haken und rammte Gestalt die gerade ihre Waffe anlegte.

Das Geschrei war mächtig. Zwei weitere Bewaffnete brüllten auf, hoben ihre Knüppel und stürmten auf die Frau zu. Was für ein Tohuwabohu.

avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am So März 04 2018, 21:37

Als der Esel sich losriss, griff Aynur sofort nach dem Blunderbuster. Glücklicherweise war die Waffe für den ersten Schuss bereits geladen. Die Dunkelheit erschwerte ihr das Zielen. Aynur würde auf die berüchtigte weitere Streuung vertrauen müssen.
Nachdem sie den Schuss abgesetzt hatte zog sie ihr Schwert. Für ein erneutes Laden des Blunder Buster würde ihr keine wohl Zeit bleiben.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am So März 04 2018, 21:53

Nina setzte zum Sturzflug an und fuhr die Krallen aus um den vordersten halunken am kopf zu treffen. Hätte sie Erfolg, stieß sie sich dadurch wieder ein Stück nach oben. Zwei drei starke Flügelschläge und sie gewann wieder an Höhe. Drehte eine Halbe enge Runde und suchte mit ihrem scharfen Blick nach dem Mann der von dem Esel umgestoßen worden war. War er noch eine Gefahr? Wo lag seine Waffe? Als sie sie erblickte stieß die Eule auf diese nieder und trug sie fort. Etwas entfernt, ließen sie sie fallen und kehrte zurück zum Kampfplatz. Aynur hatte ihren degen gezogen.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2241
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel 'enroute' nach Carleon

Beitrag von Netade am Mo März 05 2018, 07:29

Die Ladung der Bluderbuster entlud sich mit einem lauten Knall und falls jemand mal daran gedacht hatte, mit diesem Schießprügel zu zielen, konnte man es gleich vergessen. In wahrlich epischer Breite verstreute die Waffe das Steinsalz. Ja, Steinsalz. Wer getroffen wurde zog sich einen 'üblen Stick' zu, der brannte, als habe eine Wespe oder Hummel gestochen. Und das Jucken erst!

An Gegenwehr war nicht zu denken von den drei Räubern, die in heiloser Flucht das Weite suchten. Dieser Überfall war mehr als Reinfall geworden, für die, die es gewagt hatten die beiden Frauen anzugreifen.

Übrigens sagte man in Avalon, das Sidhe herzlos sind, jedenfalls sagen das nur böse Zungen und einige wenige berichteten davon, das nach jenem Abend drei Ziegen den Wald bewohnten, die verrückt waren. Ein wenig hatte man die Kraft der Sidhe spüren können.

Der Esel jedenfalls kam wieder angetrottet und stubste die Frau an, wie um zu sagen. 'Na komm, wir gehen noch was weiter'.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Mo März 05 2018, 13:18

Das war ja....Aynur viel kein besseres Wort ein.....unbefriedigend. Drei Männer, bewaffnet mit Knüppel und Schusswaffe, gegen eine Frau, einen Esel und eine überdurchschnittlich intelligente Eule. Die Räuber waren eindeutig im Vorteil und die drei ergriffen einfach so die Flucht? So richtig ernst schienen sie es nicht gemeint zu haben. Sehr merkwürdig. Naja, jedenfalls wusste sie nun, dass die Schusswaffe nur bedingt zu gebrauchen war.
Aber zumindest auf den Esel schien verlass zu sein. Das treue Tier kam aus seinem Versteck zurück und wollte offensichtlich weiter "Na, mein Freund, denen hast du aber einen gehörigen Schrecken eingejagt. Hast du gesehen, wie die gerannt sind?" Ja, Aynur sprach mit dem Esel, als hätte sie einen Menschen vor sich. Warum auch nicht? Aynur hatte schon als Kind lieber ihrem Pferd ihre Geheimnisse anvertraut, als ihrer Kammerzofe. Sie streichelte dem Grautier liebevoll über die Stirn und nahm die Zügel. "Na komm, dann lass uns weiter gehen"
Sie würde noch ein Weilchen Neben Dem Esel gehen. Sie fand, dass er sich dem dem Schrecken eine kleine Pause verdient hatte.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Netade am Mo März 05 2018, 16:31

Brav lief der Esel neben der Frau her und irgendwie strahlte er ein kleinwenig Zufriedenheit aus. Während sie gingen führte die Straße sie tiefer und tiefer in den Wald hinein, Bald war schon kein Licht des Mondes mehr zu sehen.

Sie hielten an. Ihre Wahl bestand darin dem Verlauf der Straße direkt zu folgen in der Hoffnung man würde sie weiterhin erkennen könnnen, die Wegbiegung nach links zu nehmen und dort einem kaum mehr ausgetretenen Trampelpfad zu nutzen, oder die Entsccheidung aufzuschieben für den nächsten Morgen.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Fr März 09 2018, 23:29

Die ganze Zeit hat Aynur bereits darüber nachgedacht, welchen Weg sie gehen sollten. Nun stand stand die Entscheidung direkt bevor und sie wusste nicht, was sie tun sollte. "Na mein Eselchen, du kennst dich doch hier sicher besser aus als wir. Was denkst du, welchen Weg sollten wir gehen?" fragte sie ihren tierischen Begleiter. Natürlich bekam sie keine Antwort. Nicht, das sie ernsthaft eine erwartet hätte, aber ein guter Rat wäre doch schön gewesen. 
Der Weg nach links sah wenig einladend aus. Sollte sie wirklich dem Rat eines fremden Mannes vertrauen? Mit dem Esel hatte er ihnen ja einen großen gefallen getan, doch die Schusswaffe eignete sich höchstens als Knüppel. Außerdem hat das Abweichen vom Weg sie erst in diese Situation gebracht. Nein, Aynur konnte sich nicht dazu durchringen, den Weg zu verlassen. Sie sah sich suchend nach Nina um und fand sie auf einem niedrigen Ast ganz in der Nähe. "Nina, bitte verzeih mir, wenn ich wieder die falsche Entscheidung treffen sollte." sagte sie leise und ging weiter.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel 'enroute' nach Carleon

Beitrag von Netade am Sa März 10 2018, 09:30

Vielleicht war es ja der Esel oder vielleicht auch ein Sidhe oder es waren nur die avalonischen Nebel. Auf dem Weg nach Carleon, der lang war, sehr lang um die Wahrheit auszusprechen, den man brauchte die ganze Nacht, wurde es stets nebliger, doch es schien die drei nicht zu behindern. Manchmal hörte man eine Art Gurgeln aus der Wand das so plötzlich es auftrat verstummte. Nur einmal lichtete sich kurz der Nebel als ein Eber, ein riesen Vieh mit gut zwei Metern Schulterhöhe und einigen Eberbarrren und Pfeilen sie fast umgerannt hätte.

Bemi Morgengrauen erreichten sie endlich die Ausläufer von Carleon. Es war noch dunkel und ein sehr starker Regen hatte eingesetzt. Wohin würden sie sich wenden?
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Di März 13 2018, 10:06

Die Eule nickte typisch mit ihrem Kopf und plusterte sich etwas auf. Da sie Aynur nicht aufhielt, fühlte sich die Eisenprinzessin in ihrer Entscheidung bestätigt und die Zuversicht stieg ein klein Wenig.

Ein Gutes hatte der Regen, der verdammte Nebel war endlich verschwunden. Nina beschloss sich an zurück zu verwandeln. "Guten Morgen, ma princesse." Das formulieren der Worte viel Nina noch ein wenig schwer, so das sie klang als habe sie eine Socke verschluckt. Belustigt über sich selbst kicherte sie. "Haben wir irgendwo noch etwas Trockenfleisch?" Als Nina es in den Tiefen einer der Satteltaschen fand biss sie gierig davon ab. "Hör mal, wir sollten nicht weiter blindlings und ohne Plan nach Aimeé suchen. Wir brauchen jemanden der sich hier auskennt, jemand der vielleicht sogar mehr über all das weiß. Was wäre wenn wir zur Forschergilde gehen und dort um Hilfe bitten?"

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2241
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Di März 13 2018, 23:26

"Darüber habe ich auch schon nachgedacht" antwortete Aynur und reichte Nina ihre Sachen zurück. "Du hast recht, wir werden sie auf diese Weise sowieso nicht finden. Außerdem wäre das Kästchen dann endlich in Sicherheit und wir hätten die Verantwortung dafür nicht mehr. Dann könnten wir uns ganz auf Aimées Rettung konzentrieren." 
Aynur seufzte leise, als sie bemerkte, dass der Regen wieder ihre Kleidung durchnässte "na schön, dann lass uns zur Forschergilde gehen."
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Mi März 14 2018, 10:07

Carleon, die Hauptstadt Avalons. Was für eine Stadt! Dich gedrängt und eng die Häuser, die Gassen bilden heir und da eine große Avenue. Doch in den Morgenstunden sieht man nur wenig denn es regnet in Strömen. Der Dunst des Regens liegt über der Stadt, versperrt die Sicht.

An einem der großen Plätze liegt die Forschergilde, eben jene Gilde, die sich verschrieben hat all das zu erforschen was die Syrneth betrifft. Einst waren die Kirche, in längst vergangenen Tagen auf der selben Seite, doch dies hatte sich geändert.

Die Halle der Gilde war noch nciht gehöffnet, das Haupttor geschlossen.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Mi März 14 2018, 13:44

Trotz des Regens herrschte auf den Straßen Carleons schon so Früh ein geschäftiges  Treiben. Die ersten Läden wurden wurden geöffnet und gelegentlich mussten die beiden Frauen einer Kutsche ausweichen. Von irgendwo zog ihnen der verführerischer Duft von frisch gebackenem Brot in die Nase. Doch Nina und Aynur gingen unbeirrt weiter, denn sie wollten keine Zeit verlieren. 
Schließlich fanden sie die Forschergilde. Aynur klopfte laut an das große Eingangstor. Hoffentlich würde jemand auf machen.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Mi März 14 2018, 18:12

Mit einem Quitschen und Knarren öffnete sich eine Pforte innerhalb des großen Tores, beziehungsweise nur das Fenster jener Schlupfpforte. "Sie wünschen?" Klang es streng. Das Gesicht des Mannes versprach eine Menge Standesdünkel und noch wesentlich mehr Arroganz. "Es ist noch früh am Morgen, welche Geschäfte haebn sie die dieser Stunde benöten? Haben sie ein Empfehlungsschreiben?" Er beäugte die Damen kritisch. "... und wer oder was sind sie?"
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Mi März 14 2018, 20:22

"Verzeiht die frühe Störung, aber wir haben eine lange Reise hinter uns und unser Anliegen ist von ausgesprochener Wichtigkeit. Mein Name ist Aynur von Hohenstein. Die Marquise de Maplanquet schickt uns mit einer sehr wertvollen Lieferung."  Sie hielt kurz inne, bevor sie weiter sprach "Wir wären Euch dankbar, wenn wir die Details in einer etwas diskreteren Umgebung besprechen könnten"
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Mi März 14 2018, 21:50

"Ach... was Geheimes..." Er rollte die Augen. "Die Marquise ist bekannt... tretet ein. Ich zeige Euch wo ihr Euch frischmachen und dann einen Tee bekommt." Er sagte einiges nicht und das wäre wichtig gewesen, aber die Bezahlung war mehr als glänzend gewesen. Mason öffnete das Schlupfloch und ließ die Damen eintreten. Mit Laterne ging er voran, nachdem er dann das Törchen wieder geschlossen hatte.

Er führte die Damen zu einem kleinen Raum, wo man Wasserschüsseln Schüsseln brachte. Danach gab es Scones und eine Kanne Tee.

Fast zu schön um wahr zu sein.

Doch ein komischer Geruch mischte sich ein übler Geruch breit... Holz... Kohle... Feuer!

avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Do März 15 2018, 14:41

Nina hatte, während Aynur mit dem Mann sprach, den Esel an einer Tränke angebunden und war dann den beiden nach geeilt.

Was war das! Die Eulenfrau sah von ihrer Teetasse auf. Der Geruch kitzelte in ihrer Nase. Schon wieder eine Fall?! HIER?! Natürlich. Wiegten sie sich doch nun endlich in Sicherheit.

Nina sah sich nach der Gefahr um. "Aynur, geb acht! Es ist wieder eine Falle!" Scheuchte sie ihre Gefährtin auf.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2241
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Do März 15 2018, 17:48

Aynur wollte noch etwas auf den bissigen Kommentar des Mannes  erwidern, beließ es dann aber beim verdrehen der Augen, als ihnen das Tor geöffnet wurde. Was für ein arroganter Mensch, unglaublich!


Auch Aynur zog der merkwürdige Geruch in die Nase. Hier stimmte etwas ganz und gar nicht. Als Nina sie dann auch noch in ihrem Verdacht bestätigte, fuhr Aynur herum und eilte auf die Tür zu "Nina, wir gehen. Sofort!"
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Do März 15 2018, 17:58

Es war eine Falle oder auch eben nicht. Jedenfalls den beiden passierte nichts. Dafür brannte das Zimmer im ersten Stock lichterloh und eine schwere Gestalt lag am Boden, war niedergeschlagen worden.

avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Do März 15 2018, 18:31

„Oh merde!“ Nina schlug die Hände über dem Kopf zusammen. „Langsam werde ich wirklich paranoid. Monseigneur! Lassen sie die Glocken Leuten, damit Hilfe kommt! Aynur, mit aller Kraft, gemeinsam.“ hustend zerrte sie an der schweren Gestalt.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2241
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Do März 15 2018, 19:19

Ab dem Moment wurde es laut. Die Glocke erscholl und sofort wurde es hektisch. Menschen strömten in den Raum und versuchten das Feuer mit Patschen und Wasser zu löschen. Man benutzte sogar eines dieser neuen Pumpengeräte.

Der Mann war recht schwer und auch klein und rundlich. "Engel...." Er strahlte die beiden an. "Oh Herrlichkeit der Ewigkeit, ihr holden Engel."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Do März 15 2018, 19:46

"Na schön, ziehen wir raus. Auf drei, Achtung: eins, zwei, drei" Tatsächlich schafften die beiden Frauen es, gemeinsam, die schwere Gestalt aus dem brennenden Zimmer zu ziehen. "Mein Herr, wir schaffen euch jetzt erst mal hier raus. Könnt Ihr Laufen? Wir werden Euch stützen, dann geht es leichter." sagte sie zu dem Mann, als sie merkte, dass er wach war und legte sich seinen Arm um die Schultern.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Do März 15 2018, 19:57

"Oh ihr Lichtgestalten..." Er war noch ganz benommen rückte die Brille wieder auf der Nase zurecht und strahlte. "Ambrosia und Nektar..." Er schaute links dann rechts. "... gehen... ja so ein wenig."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Do März 15 2018, 22:39

„Merde, euch haben sie ganz schön den kopf verdreht Monseigneur.“ fluchte einer der Engel und seiner Hand, die den Weg zu Ninas Rundungen suchte, wurde ein kurzer sehr eindeutiger Schmerz zugefügt.

Abseits der Löscharbeiten setzten sie den Mann auf eine Bank. „Wie ist euer Name und was ist passiert, Monseigneur?“ fragte Nina eindringlich
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2241
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel Carleon sehen und ...

Beitrag von Netade am Fr März 16 2018, 19:52

Er hielt sich den Kopf, schaute die beiden Damen an. "Oh... ich, habe mich nicht vorgestellt, ein Fehler, sehr bedauerlich. Mein Name ist aahhh ohhh.." Er war ungesunderweise aufgestanden, hatte sich es dann doch flux anders überlegt. "... nein, nicht ahh ich bin Sir Walther, meine beiden Engel, denn sie beide haben mich gerettet."

avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2533
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 35 von 39 Zurück  1 ... 19 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten