Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Seite 31 von 43 Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32 ... 37 ... 43  Weiter

Nach unten

Dragar

Beitrag von Netade am Di Nov 14 2017, 13:30

Aimée ging die Reihen der Ruderer entlang, schaute sich das Schiff genau an. Es war flach und breit, jedenfalls für die Boote aus ihrer Heimat. Die der anderen Nationen waren höher, dickbäuchiger und hatten feuerspeiende Kanonen an Bord. Ihr Blick giltt den Mast hoch, hin zum Krähennest. Von dort würde man bestimmt eine schöne Aussicht haben. Sie wärmte ihre Finger mit ihrem Atem.

Ragnar stand am Ruder betrachtet die Frauen und den Mann, er machte sich seine Gedanken.

Honigzung ging zum Feuerkorb. "Avalon habt ihr gesagt... wo denn dort? Nicht das es wichtig wäre, aber so ein wenig näher zu wissen wohin, könnte von Nutzen sein." Er holte aus dem 'Berg' unter der teertuche einen Steinkrug hervor. "Der macht warm..."







avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Di Nov 14 2017, 19:59

"Das ist wohl wahr. Wir reisen schon die ganze Zeit zusammen und wissen doch nur so wenig voneinander." aber sie wussten genug, um sich vertrauen zu können. Und das war das wichtigste. Als Nina weiter tratschte auch Aynur sich ein leises kichern nicht verkneifen "Oh, du hast recht, wir sollten uns zusammenreißen" sagte sie schnell, als auch ihr der Fehler bewusst wurde.

Glücklicherweise hatten sie ihre Unterhaltung bereits beendet, als Arik dazu kam. "Wir müssen nach Carleon, in die Hauptstadt." beantwortete Aynur seine Frage. Sie nahm dankend den Krug entgegen, betrachtete die Flüssigkeit darin kurz, trank dann aber doch einen Schluck davon und reichte ihn anschließend weiter. Der Geschmack verriet ihr, des es etwas Hochpronzentiges sein musste. Wahrscheinlich war das tatsächlich das Beste gegen die Kälte.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tommaso de Lucca

Beitrag von Zerome am Di Nov 14 2017, 22:58

Die Luft war wirklich ausgesprochen kühl und auch das hinauf spritzende Wasser der Gischt macht es nicht erträglicher. Seine Hände waren bereits ganz rot und steif von der Kälte, weshalb er sich schnell zu den lachenden Damen am Feuerkorb gesellte, um sich ein bisschen aufzuwärmen oder zumindest seine Hände vor dem nahenden Kältetod und den damit verbundenen Erfrierungen zu bewahren.
Dem Gespräch der beiden lauschte er zwar, trug aber nichts dazu bei es am Laufen zu halten. Schlechte Reden und Gerüchten waren oft die Gründe die eine Prügelei entfachten und die Besatzung des Schiffes sah nicht danah aus, als würden sie zimperlich mit ihnen umgehen. Also lieber erst einmal im Hintergrund verweilen, als sich den Zorn eines Hünen aufzuhalsen
Als dann auch noch dieser Arik Honigzung, oder wie er sich nannte, zu ihnen ans Feuer trat, war er darauf bedacht Aufmerksam zu bleiben, weshalb er auch den wärmenden Krug ablehnte. Es war nicht selten, das unwissende Reisende plötzlich auf Schiffen von Sklavenhändlern landeten und auf dieses Schicksal konnte er gut und gerne verzichten. War er ihm in seinen ersten Reisejahren nur knapp entronnen. Wirklich nichts, das man sich wünschte.

_________________
"If you want to protect something, protect it right!!"
Crocodile (One Piece)
avatar
Zerome

Männlich Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 23.07.17
Wohnort : weit weg von allem
Laune : dusselig

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mo Dez 18 2017, 12:57

Nina nahm ebenfalls einen Schluck aus dem Krug und kuschelte sich in das warme Fell. „Wie lange werden wir unterwegs sein? Fragte sie Arik.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dragar

Beitrag von Netade am Mo Dez 18 2017, 17:13

"Nun, das hängt vom Wind und Wetter ab..." er reckte sich ein wenig und es schien, als würde er schnuppern wie die Winde rochen. "...fünf vielleicht sechs Tage, wenn nicht mehr Wind aufkommt. Wir müssen an der Küste entlang, auf hoher See sind die Hunde uns überlegen, aber im flachen Wasser kriegen sie uns nicht." Er lachte kehlig.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Mo Dez 18 2017, 22:37

"fünf, sechs Tage..." wieder holte Aynur leise und schaute nachdenklich ins Feuer. Der kühle Seewind fuhr ihr durch die Kleider und riss ihr langes Haar nach hinten. Ihr Ziel war so nahe wie noch nie. Es war, als müssten sie nur noch die Hand Ausstrecken und danach greifen. Doch in fünf, sechs Tagen konnte auch noch so unglaublich viel passieren. 
Aynur würde es nie zugeben, aber insgeheim steckte ihr die Begegnung mit den Untoten und der Anblick der Verwüstung, die sie angerichtet hatten noch immer in den Knochen. So sehr, dass sie einen Moment lang fast versucht war, zu Theus zu beten, die Hunde der See mögen ihr einziges Problem blieben. Doch war sie vermutlich nicht gläubig genug, um von ihm erhört zu werden. Also lies sie es. Und fand sich damit ab, dass sie auch weiterhin einen Weg finden müssten, selbst mit allem zurecht zu kommen, was sich ihnen in den Weg stellte.
"Jedenfalls sind wir Euch sehr dankbar, dass Ihr uns aufnehmt. Unsere Reise war lang und anstrengen. Es wäre höchst ärgerlich, wenn sie unvollendet bliebe." Sie lächelte Arik zu. Zum Einen, um ihren Worten etwas nachdruck zu verleihen, zum Anderen, um ihre düsteren Gedanken zu vertreiben.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dragar

Beitrag von Netade am Di Dez 19 2017, 11:27

Arik grinste breit. "Ich werde auf Euch aufpassen, meine Maid, mit uns reist ihr sicher... jedenfalls so sicher wie man nur kann. Das Schiff ist in gutem Zustand und die Mannschaft trotz vor Kraft und weh dem, der versucht uns anzugreifen, wir haben nicht diese feigen Waffen wie die Meisten, aber Stahl auf Stahl, überwindet uns niemand." Er reichte ihr ein Stück Brot und eine Scheibe luftgetrockneten Schinken. "Nehmt, und vergesst was Euch bedrückt!" Honigzunge holte eine Arte Handharfe hervor und begann zu spielen. Die Männer ob sie arbeiteten oder nicht, stimmten mit einen.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Di Dez 19 2017, 11:50

Nina nickte zustimmend und gähnte vor vorgehaltener Hand. Als Arik Honigzung der Prinzessin erneut eine Aufwartung machte und sie sogar seine Maid nannte, konnte sie ein verschmitztes Grinsen nicht verbergen. Aber auch ihre Beine wurden müde, da kein Stuhl oder Bank vorhanden war, setzte sie sich auf den Boden. Ihr Fell, war so groß war, dass sie problemlos darauf sitzen konnte und auch ihr Körper warm bedeckt wurde. Die junge Frau lauschte verträumt lächelnd der fremden Melodie. Sie erlebte gerade ihren Traum. Trotz all dem Tod und den Monstern, die sie erfolgreich hinter sich gelassen hatten, war sie in diesem Moment glücklich. Die Hunde der See und auch sonst keiner, würden ihnen etwas anhaben können, so lange sie mit diesen stattlichen Kriegern unterwegs waren. Nina wägte sich in trügerischer Sicherheit.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dragar

Beitrag von Netade am Di Dez 19 2017, 12:44

Natürlich langten die Recken zu beim Met und das reichlich. Allerdings trank niemand so viel, dass er betrunken wurde. Als der Gesang leiser wurde hörte man die Wellen und das Eintauchen der Riemen. Das Schiff hatte Fahrt aufgenommen. Es lag erstaunlich stabil im Wasser, und das ob wohl es nur wenig Tiefgang hatte und recht flach war.

Es wurden für die Nacht noch weitere Felle gereicht. Der Wind war frisch und die Kühle der Nach tat sein Übriges, das einem fröstelte.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Di Dez 19 2017, 17:26

"Das ist beruhigend zu hören." sagte Aynur und nahm Dankend das Stück Brot und den Schinken entgegen. Gern würde sie ihm glauben, dass er auf sie aufpassen würde.
Als langsam die Dämmerung und schließlich die Nacht hereinbrach, setzte auch Aynur sich mit einem der angebotenen Felle ans Feuer und lauschte der fremdländischen Musik. Und ganz langsam, sodass sie es zunächst selbst kaum bemerkte, konnte sie die Gedanken an die Kämpfe der vergangenen Stunden abschütteln.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nevel

Beitrag von Netade am Fr Jan 05 2018, 13:29

Tage waren vergangen auf See eintönig und aufregend. Aufregend für die Gäste an Bord, nicht für die Mannschaft. Die Riemen tauchen tagein tagaus ins Wasser ein und bahnten sich den 'Weg' durch die Wellentäler.

Aus dem Ausguck ertönte ein Ruf, der die Männer anspornte noch schneller zu rudern. Silberzunge trat an Euch heran. "Ein Schiff der Hunde der See... sie sind uns nicht wohlgesonnen, wir hegen keine Liebe für sie. Wir versuchen ihnen zu entkommen, aber wir haben nur 2 Glasen Zeit, danach geht die Sonne auf und der Nebel unser bester Schutz verzieht sich. Wenn eine von Euch in das Krähennesten gehen würde, würde uns das helfen!"
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Fr Jan 05 2018, 14:25

Nina trat einen Schritt vor. "Wo nach genau soll ich Ausschau halten?"

Durch ihre Gabe sich in eine Eule zu verwandeln, kannte sie keine Höhenangst und von dort oben war sie in verwandelter Gestalt um einiges nützlicher, wenn es denn zu einem Kampf kommen sollte.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Fr Jan 05 2018, 18:35

Aynur nickte zustimmend, als Nina sich freiwillig für das Krähennest meldete. Zwar wäre auch sie selbst in Krähennest geklettert, aber Nina,mit ihren speziellen Fähigkeiten, war vielleicht doch die bessere Wahl. Und Aynur fühlte sich im Nahkampf ohnehin wohler. "Sollte es zur Konfrontation kommen, könnt Ihr euch auf uns verlassen." sagte sie, während sich mit ihrem Schwert bewaffnete.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nevel

Beitrag von Netade am Fr Jan 05 2018, 19:07

Honigzunge nickte. "Danke, wir werden Seite an Seite unser Blutvergiesen." Er verneigte sich förmlich. "Haltet Ausschau nach einem roten Segel und beobachtet ob sie aufholen. Eins noch, wir lehnen Schusswaffen ab... wenn ihr einen Bogen braucht lasst es mich wissen."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Fr Jan 05 2018, 20:15

Nina lehnt dankend ab. Bevor sie den Mast hinauf klettert übergibt sie ihren Degen Toma. "Euch wird er dienlicher sein als mir und es ein Grund am Leben zu bleiben, denn ich möchte ihn gerne wieder haben." Die Frau, deren Haut mit feinem weißen Flaum überzogen war, lächelte dem jungen Mann ermutigend zu.

So dann versuchte sie möglichst sicher und eilig den Mast hinauf zu klettern. Dort oben angekommen verschaffte sie sich einen Überblick, auch wenn wegen des Nebel noch nicht viel zu erkennen war.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel

Beitrag von Netade am Sa Jan 06 2018, 19:02

Vom Krähennest aus hat man einen guten Überblick. An der Horizontlinie konnte man das blutrote Segel eines der Schiffe der Hunde der See sehen. Die Fahrtlinie machte deutlich klar, hinter wem man her war. Zum Land gerichtet konnte man kein Land erkennen, man fuhr auf Gefühl, nicht auf Sicht. Nebel schien aus dem Nicht zu ihnen hinüber zu wabern.

Honigzunge blickte zu den beiden. "Kann einer von Euch mit dem Boden umgehen?"
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am So Jan 07 2018, 18:24

Aynur beobachtete,wie Nina nach oben ins Krähennest kletterte. Als diese dort angekommen war, wandte sie sich wieder an Honigzunge und nickte 
"Ich bin recht geübt mit Schusswaffen. Ich kann auch mit einem Bogen umgehen."
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel

Beitrag von Netade am So Jan 07 2018, 18:45

"Gut, dann stellt Euch an den Bug, ich kommt mit dem Feuerkorb nach." Honigzunge reichte ihr einen Bogen und war auch schon unterwegs den schweren Feuerkorg an den Bug zu bringen. "In unregelmäßigen Abständen immer einen Feuerpfeil abschießen. Wenn der irgendwo landet ob auf Boden oder in einem Baum laut geben, dann sind wir zu Nahe."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am So Jan 07 2018, 22:04

Mit schnellen Schritten ging Sie über das Schiffsdeck in Richtung Bug. 
Man brachte ihr einen Köcher mit Pfeilen, deren Spitzen mit in Wachs getränkten Tüchern umwickelt waren. Aynur beobachtete Arik dabei, wie er den Feuerkorb zu ihr trug. Es war eine verantwortungsvolle Aufgabe, die er ihr Auftrug. 
Aynur würde die Abstände ihrer Pfeile gut abschätzen müssen, damit sie nicht zu nah ans Land kamen, auf Grund liefen und ihren Vorsprung verloren.
Sie nickte erneut zum Zeichen, dass sie verstanden hatte, spannte den Bogen und schoss den erstn Pfeil ab.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Avalon im Nebel

Beitrag von Netade am Mo Jan 08 2018, 17:36

So sehr sich die Männer in die Riemen legte, das Boot der Hunde der See holte auf. Obwohl ausserhalb der Reichwerte feuerte diese schon auf der Schiff der Vesternmanjaer. Die Kugeln sausten über das Meer.

An Bord der Dogfish hatte man gute Laune, ihr Gönner hatte schon 2/3 der Summe gezahlt und die Nußschale würde nicht wirklich Schwierigkeiten machen. Die Mannschaft sollte getötet werden, Frauen sofern vorhanden sollten auf einem der Sklavenmärke Vodacces nach Crecent auf nimmerwiedersehen verkauft werden. Er war schon ein komischer Kauz, der Gönner.
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mi Jan 10 2018, 19:59

"Sie holen immer weiter auf!" rief Nina deutlich hinunter. "ACHTUNG! Sie feuern!" schrie sie gleich hinter her.

Die junge Frau starrte weiter auf das sich schnell näher kommende Schiff. "Etwas böses verleiht ihnen Schnelligkeit" murmelte sie erschrocken zu sich selbst.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2304
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Mi Jan 10 2018, 20:48

Aynur erschrak und fuhr herum, als die erste Schüsse vielen. Keiner von ihnen traf. Die mussten aber zuversichtlich sein, wenn sie schon aus dieser noch viel zu großen Entfernung begannen kugeln abzufeuern. Also hatte Nina wohl recht, und das feindliche Schiff kam tatsächlich verflucht schnell näher. Allerdings war der Nebel zu dicht, um aus ihrer Position etwas sehen zu können. Also drehte sie sich schnell wieder um, hielt den nächsten Pfeil ins Feuer und schoss ihn ab. Diesmal landete er tatsächlich nicht im Wasser. "Achtung, Wir sind zu Nahe!"
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dracar

Beitrag von Netade am Do Jan 11 2018, 10:13

Die Stimme des Steuermanns durchschnitt die Stille an Bord, tönte lauter als die Kugeln die man vom gegnerischen Schiff abgeschossen hatte. Die Ruderer reagierten wie ein Mann. während die einen die Riemen lang machten, zogen die anderen mit stoische rRuhe weiter, brachten das Schiff in eine Position, dass sie nicht auf Grund laufen würden.

Das Kanonenfeuer des Verfolgerswurde intensiver und eine Kugel hatte sie beinahe schon erreicht, doch dann verschluckte sie der Nebel. An Bord der Dracar hörte mann kein Wort nur rhytmisch das Eintauchen der Ruder.

Honigzunge war hinter Aynur getreten, er grinste. "Frauen sind doch zu mehr gut als man denkt. Du hast Deiine Aufgabe gut gemacht. Ich habe Eure andere Kleine nach oben geschickt um Eure Gefährtin runter zu holen. Wir sind nahe an Land und wenn wir uns nicht sehr vertun gibt es hier eine Stelle, wo ihr an Land gehen könnt."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von _Thalia_ am Do Jan 11 2018, 18:52

Ein neuer Brandpfeil lag bereits an der Bogensehne, als Arik hinter ihr auftauchte. "Mir scheint, du bist in deinem Leben noch nie in Eisen gewesen. Dort kann jedes kleine Mädchen mit dem Bogen umgehen. Sind Eure Frauen etwa nicht für den Kampf zu gebrauchen?" antwortete sie und schoss ruhig den Pfeil ab. Er landete im Wasser. Ein verschmitztes Lächeln konnte Aynur sich dann aber doch nicht verkneifen, als sie sich umdrehte. Sie registrierte, dass Arik recht nah vor ihr stand, versuchte aber, sich nichts anmerken zu lassen. 
"Entkommt Ihr denn trotzdem, wenn wir jetzt an Land gehen? Ihr sollt nicht in einen Kampf verwickelt werden, Nur weil Ihr uns jetzt absetzt."
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dracar

Beitrag von Netade am Do Jan 11 2018, 19:27

"Doch, unsere Frauen können kämfen und wie, Du bist ebenso wie sie, eine Wölfin. Du gefällst mir." Er sagte das frei heraus. "Wenn du auch noch das Feuer in Gang halten und kochen kannst, bist Du immer wilkommen. Nein, sie werden uns nicht kriegen, sie können nicht so nah an die Küste heran, sie haben zuviel Tiefgang."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 31 von 43 Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32 ... 37 ... 43  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten