Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Seite 5 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am So Apr 03 2016, 22:41

Nina erhebt sich ebenfalls und geht mit Aimée mit. "Ich begleite euch. Princesse Aynur, monsieu Lian, wir sehen uns später wieder." Sie lächelt beiden zu und entschwindet aus der Tür.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aynur

Beitrag von _Thalia_ am Mo Apr 04 2016, 10:25

Nachdem nun auch Aimée und Nina den Raum verlassen hatten, blieben Lian und Aynur allein am Frühstückstisch zurück.
Einen kurzen Moment herrschte Stille, dann unterbrach Aynur das Schweigen " Nun, Lian. Hättet ihr vielleicht Lust, mich hinaus in den Garten zu begleiten? Das Wetter scheint recht angenehm zu sein und die Frische Luft würde euch sicherlich gut tun" schlug sie vor.
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Netade am Mo Apr 04 2016, 10:41

Aimée ging neben Mademoiselle Bonacieux. "Wollen wir uns das große Haus anschauen? Es ist riesig... und ein wenig finster." Ihre Bewegungen waren geschmeidig, wie die einer Katze. "Vielleicht finden wir ja auch das Zimmer von Sir Brody." Auf ihrem Gesicht war ein Strahlen. "Es ist hier irgendwie anders als da wo wir waren... diese Eisenlande. Jedenfalls waren die letzten Tage sehr spannend, voller Abenteuer." Ihre Sprache war holprig und breit, ab und an schluckte sie ganze Silben. Die junge Frau blieb stehen und schaute sich um jetzt, sie wirklich einen Moment ruhig stehen blieb, sah man das sie sehr schlank war und kaum mehr als anderthalb Meter maß. "Sie haben neue Kleider gemacht, über Nacht..." Es sprudelte einfach nur so aus ihr heraus. Kaum etwas das sie sah fand sie nicht bemerkenswert und schön. "Da..." Sie deutete auf den Wintergarten. "Wir gehen rein, ja?"
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mo Apr 04 2016, 14:37

Eigentlich hatte Nina nicht vor eine Siteseeing-Tour zu machen, aber sie ließ sich darauf ein. "Gerne." Nina sprach langsam damit Aimée alles verstehen konnte. "Sag woher kommst du eigentlich? Deine Aktion im Gasthaus war beeindruckend, kannst du mir die Technik zeigen? Und ja, es wäre auch sicher interessant zu wissen wie es Sir Brody geht"
Bei der Feststellung, dass die Kleidung über Nacht hergestellt worden war, kicherte sie. "Weißt du, Reichtum macht so einiges möglich und ich denke die Kleiderkammer der Herrschaften sind bis zum Rande voll, so dass dieses Kleidungsstück,"sie strich über den Rock ",sicher nicht neu gewebt worden ist."

Die beiden Damen gingen in den Wintergarten. Eigentlich war Nina Luxus gewöhnt, aber dieser Anblick lies selbst sie staunen. Die Pflanzen waren artenreich und die Luft war einfach herrlich erfrischend. Geschwungen angelegte Wege luden zum spazieren ein. Vereinzelnd standen ein Tisch und zwei Stühle in kleinen Nischen. Dort konnte man ungestört einen Kaffee zu sich nehmen und das Leben genießen.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Netade am Mo Apr 04 2016, 15:29

"Beibringen wie man springt? Ja, gerne… kannst Du das so oder brauchst Du andere Kleidung dazu." Aimée blickte sich um, sah eine Treppe, die zu einer Empore führte und war schon dahin unterwegs. Mit der rechten hatte zuvor vorsichtig Nina an die Hand genommen. Schnell lief sie die Treppen hinauf. Oben angekommen, kletterte sie auf das Geländer."Komm wir steigen auf das Geländer, ja?"Ohne abzuwarten stieg sie auf das Geländer. Kerzen gerade stand sie da und Angst vor der Höhe oder Tiefe, egal wie man es nennen wollte, hatte sie nicht. "Zuhause, Boden ist anders und ich habe angefangen ins Wasser zu springen ehe ich auf den Boden landen konnte. Hier ist alles aus Stein, wenig Erde. Zuhause ist Mitternachtsarchipel." Sie lachte glücklich. "Eure Leute haben gebaut da Häuser aus Stein." Ihre Augen waren auf Nina gerichtet. "Komm ruhig hoch auf das Geländer, wenn Du sicher stehst passiert nichts. Dann stößt Du dich ab und machst eine Rolle in der Luft um weniger Schwung zu haben wenn Du landest, das ist ganz einfach.Ihre Lebensgeister waren wieder da, sie wirkte nicht mehr so blutleer als wie sie den Frühstücksraum betreten hatte. "Wenn Du Dich noch nicht traust zu springen, das ist in Ordnung. Wir können auch am Boden übern. Ist Dir das lieber? "

Einen Moment lang hielt sie inne und wartete auf die Antwort. "Hier ist es wie ewiger Frühling." Sie stieß sich ab, machte einen Salto mitten in der Luft und landete dann trotz Kleid wieder sicher auf dem Boden. Das Aufkommen auf dem Boden hatte einen stechenden Schmmrz ausgelöst aber soweit wie möglich ignorierte sie diesen. Dann blickte sie hoch zu Nina. "Kommst Du? Wir wollen doch noch zu Sir Brody."


Zuletzt von Netade am So Apr 10 2016, 13:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lian

Beitrag von Endruil am Mo Apr 04 2016, 16:10

Lian beendete sein Früstück und wand sich Aynur zu"Wenn ihr schon so charmant fragt, wie könnte ich da verneinen Principessa?" Er lächelte sie an, rollte dann langsam auf die Tür zu."Sonst ürde ich euch meinen Arm anbieten, aber da ich selbst kaum einen Schritt tun kann...." Obwohl er über seine Verletzungen sprach war er nicht traurig."Würdet ihr so freundlich seinen, zu berichten was am Hofe eures Vaters vorsich geht? Ich hörte er würde bald weitere Söldner aus seiner Armee entlassen, was mir sehr gelegen kame! Ich meine ein Fürstentum erobert sich nicht von allein!" Bei seinem letzten Worten lachte er leise, als wäre es ein Witz gewesen.

_________________
Das Sterben des Lichtes
avatar
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 15
Laune : theatralisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mo Apr 04 2016, 16:23

"Mitternachtsachippel? Erklärt es mir?" Auf dem Geländer stehen war für Nina kein Problem, aber den Salto nach unten wagte sie jedoch nicht. Sie hatte Aimée genau beobachtet und festgestellt, dass sie an ihrer Sprungkraft üben müsste, um solch eine Darbietung ohne Verletzungen hin zu bekommen. Dafür balancierte sie behände das Geländer die Treppe hinunter und rollte sich elegant ab. "Habt Dank, dass du dein Wissen mit mir teilst." Freute sich Nina. "Ja lass uns Sir Brody suchen gehen." Diesmal nahm Nina die Frau an der Hand und eilte

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

in medias res - Schloss Malplanquet

Beitrag von Netade am Mo Apr 04 2016, 18:25

Leichtfüßig folgte Aimée Nina durch das Haus. "Das ist Euer Name für meine Heimat, den... den kann ich nicht erklären. Das ist es schön, immer grün und nicht so kompliziert wie hier. Ihr fasst Euer Denken in Bögen und Striche, wir reden. Sonst wir machen Bilder aber nicht so wie ihr, anders oder schöne Masken." Sie hielt an und holte ein tief Luft. "Tut mir leid ich habe Atem wie eine Greisin." Ein Diener erblickte die beiden und trat auf sie zu. "Pardon, die Herrschaften, kann ich Ihnen behilflich sein?" Der Mann war freundlich doch schien er den Aufgang hinter sich verdecken zu wollen.


Zuletzt von Netade am So Apr 10 2016, 13:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aynur

Beitrag von _Thalia_ am Mo Apr 04 2016, 19:37

"Nun, so ist es erst mal geplant" antwortete Aynur mit einem leichten Schmunzekn auf den Lippen, während sie sich von einem Diener den Weg hinaus in den Garten zeigen ließen "Ein stehendes Heer bleibt natürlich trotzdem. Doch ich denke, dass mein Vater vor allem die ausländlischen Söldner entlassen wird. Die neuen Grenzen lassen sich mit Heimatliebe einfacher verteidigen, als mit erkaufter Treue"
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lian

Beitrag von Endruil am Mo Apr 04 2016, 21:50

"Da habt ihr Recht Signorina, die Liebe für ein Land kann man nicht mit Geld kaufen!"Der Söldner rollte neben der Dame her"Ich hoffe, wenn ich mein Reich zurück habe, kann ich mit eurem Vater Handel treiben. Es ist zwar nur ein kleines Land, aber es ist für seine erlesenen Weinarten bekannt!"Er nickte ihr zu, seine Mundwinkel nach oben gezogen"Doch euer Vater, war immer mehr ein Mann des Militärs, als der Feste! Und ihr geht nun auch in diese Richtung! "

_________________
Das Sterben des Lichtes
avatar
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 15
Laune : theatralisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aynur

Beitrag von _Thalia_ am Mo Apr 04 2016, 22:36

"Jeder Eisen ist eher ein Mann des Militärs, als des Festes. Aber glaubt mir, mein Vater ist dem Vergnügen und vor allem Wein ganz bestimmt nicht abgeneigt." Sagte Aynur "und was mich betrifft, nun...." sie hielt kurz inne, um aus dem Augenwinkel einen Blick auf Lian zu werfen "auch ich weiß einen guten Wein in angenehmer Gesellschaft zu schätzen."
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lian

Beitrag von Endruil am Mo Apr 04 2016, 23:16

"as beweist ein weiteres Mal die Größe eures Vaters! Jeder, der es sich leisten kann, sollte die Fasi der Pace zu schätzen wissen." Lian blickte verträumt in den Himmel"Nach diesen Prinzipien strebe und lebe ich! Dass Leben verwelkt viel zu schnell und was bringt es einem in dieser Zeit nur überlebt, aber nie gelebt zu haben?"Der Adelige beendete seine Rede und wand sich der schönen Eisenländerin zu"Wie ich zu hoffen wage, gehöre ich zu diesem erlesenen Kreis der Menschen, welche euch erfreuen? Und wenn dem, entgegen all der Wahrscheinlichkeit, so seien sollte würdet ihr mit mir, wenn wir unsere Escursione durch diesen wundervollen Giardino beendet haben, einen Wein genießen?" Seine Vorliebe für das theatralische und dramatische kam mal wieder zum Vorschein, während er sprach.

_________________
Das Sterben des Lichtes
avatar
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 15
Laune : theatralisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aynur

Beitrag von _Thalia_ am Di Apr 05 2016, 11:50

"Bisher war mit eure Gesellschaft nicht unangenehm. Wie könnte ich da eine solche Einladung ausschlagen?"
Ihr Blick ruhte einen Moment zu lang auf dem attraktiven Vodacce. Sie musste sich eingestehen, dass seine Narben durchaus eine gewisse Faszination auf sie ausübten und Aynur kam nicht umhin, sich zu fragen, ob er sich eine davon vielleicht in einer Schlacht für ihren Vater zugezogen hatte
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Di Apr 05 2016, 13:18

"Das klingt nach einem einfachen, aber sehr schönen Leben. Warum bist du..." Nina wurde von dem Diener unterbrochen und verengte empört die Augen. "Wir sind auf dem Weg zu Sir Brody. Ihr wisst sicherlich einen kürzeren Weg zu ihm und könnt ihn uns erklären." Sie hoffte das der Diener einfach nur antwortete, denn sie hatte bemerkt, dass die beiden Frauen hier eigentlich nicht sein dürften.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lian

Beitrag von Endruil am Di Apr 05 2016, 17:07

Lian bemerkte ihren Blick"Principessa, die Narben scheinen euch zu faszinieren. Ihr schneit noch nicht häufig einen Söldner gesehen zu haben!" Lian fragte nicht, es war eher, als würde er eine Wahrheit ausprechen"Doch andeers als die avalonierin wisset ihr um Prezzo della Guerra." EInen kurzen Moment huschte Trauer, so unendliche Trauer, über sein sonst immer lächendes Gesicht"Doch lasset uns parlare von diesem meraviglioso Giardino. Ich muss gestehen das ich kaum etwas vergleichbares je erblickte. Nur eine Fiore, welche selbst diesen Garten übertrifft!" Bei seinen Worten sah er sie viel sagend an.

_________________
Das Sterben des Lichtes
avatar
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 15
Laune : theatralisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aynur

Beitrag von _Thalia_ am Di Apr 05 2016, 17:41

Er hatte ihren Blick bemerkt! Schnell wandte Aynur den Blick ab und straffte sich. Für Sekundenbruchteile bekamm ihr Gesicht eine leichte rosa Färbung "Ich bin bereits mehr Söldnern begegnet, als ihr glaubt." antwortete Aynur. Ihr Vater war der Meinung, dass auch eine Eisenprinzessin die Front kennen sollte. Doch, dann sah sie die Trauer in seinen Augen. "Oh, verzeiht meinen Tonfall. Ja, da habt Ihr recht. Ein wunderschöner Garten" sagte sie sanfter
avatar
_Thalia_

Weiblich Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 12.03.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

in medias res - Schloss Malplanquet

Beitrag von Netade am Di Apr 05 2016, 21:58

"Mademoiselle, ich geleite sie zum Zimmer von Monsieur Brody, wenn Sie mir bitte folgen wollen." Der Diener schritt voran. "Wenn die Damen bitte zur Kenntnis nehmen würden, die Treppe die in den Turm führt nicht zu betreten. Der Turm ist der Familie vorbehalten." Er schritt voran und steuerte zielsicher durch die Gänge zum Zimmer von Sir Brody. Er klopfte dann, entschwand kurz ins Zimmer und öffnete dann die Türe. "Sir Brody lässt bitten."

Sir Brody lag im Bett. Seinem Stand angemessen gekleidet im Hausrock schaute er den beiden Damen entgegen. Er sah schlecht aus. Der Blutverlust war hoch gewesen, ein Arm war geschient und fixiert, der Oberschenkel ebenfalls, was aber nicht zu sehen war. "Well, guten Tag, Mademoiselle, Aimée." Es war kaum mehr ein Nicken. "Ick bin mir nickt sicker ob wir uns schon vorgestellt haben, aber ick bin sehr froh, dass Sie sich Mademoiselle, Airmée angenommen haben. Ick hoffe sie mackt sie keine Probleme."


Zuletzt von Netade am So Apr 10 2016, 13:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mi Apr 06 2016, 08:38

"Guten Tag, Sir Brody. Nein, Aimée und ich verstehen uns trotz des kleinen Missverständnisses im Gasthaus sehr gut. Wie geht es euch?" Sie wartete die Antwort ab und fragte dann. "Darf ich nach euren Beweggründen fragen, weshalb ihr in diesem Gasthaus ward? Ging es dabei um das Artefakt, wo nach Rénard sucht?"

Aimée setzte sich zu Brody auf das Bett und hielt besorgt streichelnd seine Hand.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

in medias res - Schloss Malplanquet

Beitrag von Netade am Mi Apr 06 2016, 13:35

Aimée stand neben dem Bett. Aufs Bett setzen, so hatte sie gelernt, hatte in der Welt hier ein Bedeutung, eine mit der man sehr vorsichtig umgehen musste. Entweder war man ein Liebespaar oder die Dame, die es tat, war keine Dame. Gut sie, Aimée, war keine Dame, aber dennoch achtete sie auf diese Dinge, Madame hatte ihr das beigebracht.

"Well, wie soll ick es sagen... die Artefakt ist in die Sickerheit. Wie mit alle Dinge von die Syrneth, es ist schwierig zu sagen, was genau es ist und wie es funktioniert, ist es nickt?" Brody rückte die Hauskappe ein wenig zurecht. "Vielleicht ich sollte geben alle eine Erklärung gemeinsam, das wäre besser." Streng blickte er zu Aimée. "Geh und hole die anderen... and well... mache keine Dummheiten." Sie machte einen Knicks und ging hinaus "Well, sie muss noch viel lernen, ein liebes Kind, aber zu ungezügelt wie eine wilde Pferd. Verzeiht, ich bin abgeschweift. Nun, das mit die Schlüssel, was ick vermute was die Artefakt ist, ist very tricky. Wie oft schon ist jemand vom Leben zu Tode gekommen, weil er die Artefakt falsch benutzte....oh ick vergass, die Gasthof, nun wir waren unterwegs gewesen und die Nacht brach herein, da lag die Gasthof in die Nähe, ganz nahe bei. Dies verdammte Schergen von die Inquistion, sie haben uns dort aufgelauert... hatten wohl die Reiseroute besser vorausschauender geplant als ick. Zur Legion mit Ihnen...!" Er war ehrlich empört und die Aufregung tat ihm nicht wirklich gut. "An die Abend zuvor hatten sie uns eingeholt... nun eine Wort gab die andere und... well, wir zogen die Klingen blank. Arme tollpatschige Kerle... sie werden in Wochen noch die Bett hüten. Nun das war die erste Auseinandersetzung. Ick hatte nickt daran gedacht dass sie mir auf die Fersen waren... Warum auch? Gut, das war noch die Überfall direkt in Vodacce, dem ick entkommen konnte aber daran... bei Theus niemals nischt hätte ick daran gedackt. Louise war so freundlick auch wenn es vollkommen unnötig war, wie ihr sickerlich bemerkt habt, mir eine von ihre Mädchen mitzugeben. Bei meine Treu ick bin eine formidable Kämpfer, very schleckt zu stoppen!"

... draußen im Garten

Die junge Frau in dem grünen Kleid schaute sich um, frage den ein oder anderen Bediensteten des Marquis nach dem Weg den die Herrin aus den Eisenlanden und dem Krieger aus Vodacce wohl eingeschlagen hatten. Das war nur so einfach, weil einer der Diener, der den Frühstückstisch abräumte ihr gesagt hatte, das die beiden Herrschaften im Garten waren.

Endlich entdeckte sie die beiden direkt am Brunnen, dessen Wasserspiel noch nicht aktiv war, weil es noch zu früh im Jahr war. Schnell eilte sie zu den beiden, machte einen förmlichen Knicks "Sir Brody wünscht Euch zu sehen, edle Herrschaften. Wenn ihr mir bitte folgen wollt."

avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mi Apr 06 2016, 16:05

"Verzeiht ich wollte euch nicht aufregen, bitte beruhigt euch wieder." Sie füllte zwei Gläser aus dem Nachtschrank mit Wasser aus einer Karaffe, die darauf stand und reichte Brody das eine Glas. "Das im Gasthaus, war sehr ärgerlich für euch und ich glaube euch, dass ihr ein exquisiter Kämpfer seid. Für mich war es aufregend und vielleicht habt ihr mir dadurch das Abenteuer meines Lebens beschert." Nina trank einen Schluck. "Aimée ist so wundersam unbefangen und dadurch wirkt sie sehr hübsch. Wieso begleitet sie euch? Natürlich warten wir auf die anderen." Sie setzte sich zum Warten in einen bequemen Ohrensessel, der neben einem kleinen Bücherregal stand.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

in medias res - Schloss Malplanquet

Beitrag von Netade am Mi Apr 06 2016, 20:21

"Bei Theus, gutiger Gott! Ihr wollt mick doch wohl nicht vergiften? Die rote Wein steht hinten auf die Tisch." Brody entspannte sich ein wenig. "Gutes Kind Wasser ist ein furchterlicher Ubertraeger von Krankheiten, bei meine Treu!" Er atmete tief durch, man konnte sehen das er sich langsam aber sicher erschöpfte. "Aimée... nun sie begleitet mich, weil der Wunsch von Claudette ist. Sie war so besorgt um mich..." Sein Blick verklärt sich für einen langen Moment. "Claudette ist eine wunderbare Frau, so klug, so schön, so anmutig." Wieder atmete er tief durch. "Aimée gehört zu ihrem Haus und hat sich bedauerlicher Weise bei Raufereien hervorgetan. Claudette hat es ihr hoch angerechnet... sie hat so ein weiches Herz. Deshalb wollte sie das sie mich begleitet, nur weil ich fast in einer Kneipe zusammen geschlagen worden bin... durch eine winzige, winzige Unachtsamkeit."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Mi Apr 06 2016, 20:54

"Nun, wenn ihr euch lieber benebeln wollte." Sie gab ihm den gewünschten Wein. "Interessant." Mehr sagte Nina nicht. Es schien als lenkten sie die Bücher ab, sie hoffte die anderen würden bald da sein. Bei all ihrer Liebe zu dem avalonischen Akzent, brody war ihr eindeutig zu kompliziert.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

in media res - Schloss Malplanquet

Beitrag von Netade am Mi Apr 06 2016, 21:34

"Güter Gott, ick beneble mick doch nickt, Mademoiselle, rote Wen ist gut für die Blidung von die rote Saft in Adern." Mit Genuss nippte er daran. "Was soll ick sagen, die Bucher sind kaum mehr als trivial Literture. Diese eine Band von Caruther Liam Namara interprentiert alles flasch! Es ist nicht wert die Papier, auf das es ist gedruckt."
avatar
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2397
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In medias res - Schloss Gaulle dul Motte

Beitrag von Kitty am Do Apr 07 2016, 09:45

Nina zuckte mit den Schultern. "Die wirklich wichtigen Bücher liest man auch nicht zur... la lecture de nuit. Wäre die Zeit vorhanden hätte ich gern die bibliothèque besucht" Sie griff nach dem Buch, dass Brody erwähnte und überflog die ersten drei Seiten. Kopfschüttelnd bestätigte Nina seine Meinung und stellte es wieder zurück.

Einige Bücher kannte sie sogar und fachsimpelte mit dem feinen Avalonier darüber. Zum Glück waren sie sich in vielem einig und das Gespräch lies Nina das Warten leichter erdulden.

_________________
...Meow...
avatar
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1949
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lian

Beitrag von Endruil am Fr Apr 08 2016, 21:23

Der Vodaccer grinste der Eisenländerin schelmisch zu"Mit größter Freude würde ich mich mit euch, die Schönheitem in diesem Garten bewundern!" Er blickte sie erneut mit sehr offensichtlicher Zuneigung an"Doch wie es das Schicksal verlangt müssen wir diesen Moment der Ruhe schon opfern." Mit diesen Worten wand er sich der Dienerin zu, grüßte sie kurz um ihr dann zu antworten"Mit dem größtem Vergnügen werde ich euch zu dem Herren folgen." Lian deutete Aynur vorraus zugehen, so wie es sich für einen Mann von Ehr gehörte und ziemte."Signorina, wenn ich bitten dürfte?" Er hielt ihr den rechten Arm entgegen, da er sich dafür stark genug fühlte.

_________________
Das Sterben des Lichtes
avatar
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 15
Laune : theatralisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten