Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von ChibiKoishi am Di Jul 05 2016, 16:36

Schlaftrunken blinzelte ihn Attila an. ,,Äh... Hm?" Verschlafen rieb er sich die noch geschlossenen Augen. Er hatte keine Ahnung was los war und warum Eugene ausgerechnet jetzt seinen Schlaf stören musste. Lucinda war doch schon laut genug gewesen, da musste er nicht auch noch auf ihn einreden. Was war überhaupt los? Wo waren sie? Und warum war es so verdammt dunkel?  Eugenes Bemerkung, dass Kayla zurückgekommen war, kam gar nicht erst bei ihm an. Er war viel zu müde um einen Sinn in alle dem zu finden. Mittlerweile war ihm sogar egal wo sie hingingen, hauptsache er konnte weiterschlafen und musste seinen armen müden Kopf nicht mit weiteren sinnlosen Informationen füttern.
Mit mehr oder weniger offenen Augen sah er sich um. Auch wenn er sie eigentlich gar nicht hätte öffnen brauchen. Er sah sowieso nichts. Es war stockdunkel und eine Lichtquelle würde man vermutlich erst am nächsten Morgen wiederfinden. Eugene sollte sich beeilen, sonst fiel er noch vornüber und würde einfach auf dem Boden liegend weiterschlafen. Dann würde der ältere ihn eben trage müssen. Aber dafür konnte er dann den anderen die Schuld geben. Immerhin waren sie dafür verantwortlich, dass sie so lange warten mussten.

_________________
Was ich nicht tragen kann, kann ich nicht essen!!
Wir können nicht fliegen, Einhörner können nicht fliegen, also müssen wir Einhörner sein!!
(^-^)
ChibiKoishi
ChibiKoishi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.15
Wohnort : Lost in Wonderland
Laune : Vergesslich?

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Kaykay am Di Jul 05 2016, 23:00

Kayla nickte Penny zu und würde somit nach draußen verschwinden. >Endlich weg von den Irren... nun vielleicht sind sie ja auch gar nicht Irre... ach keine Ahnung. Das Geschwafel von ihren "zweiten Seele" macht mich ganz wirr. Das bilden die sich sicher ein. Deswegen waren die auch in diesem Institut!<, dachte sie. Sie fühlte sich als einzige Normal momentan unter den anderen. Drei von ihnen waren also als "Spinner"  von Kayla diagnostiziert worden. Wenn jetzt noch etwas mit den anderen nicht stimmte begab sie sich somit auf sehr dünnem Eis.
>Hoffentlich sind die anderen Normal... falls nicht ist das ja fast wie in einem schlechten Film... ach was denke ich denn.. ich bin ja schon in einem der schlechtesten Blockbuster des Jahres gefangen, dachte sie und seufzte einmal schwer.
Als sie dann draußen angelangt war und zu den anderen schlich, schien Eugene sie schon bemerkt zu haben.
"Hey, da bin ich wieder. Die anderen scheinen ganz Okay zu sein. Also die wollen nichts böses. Wir machen also jetzt erst einmal Rast da drin und dann brechen wir morgen in neuer frische auf", flüsterte sie und blickte beide an. Im dunkeln schien es allerdings schwerer als gedacht, da sie nur gerade noch so die Umrisse der beiden wahrnahm. "Also schnell rein", zischte sie und lief voraus um den anderen den Weg ins Gebäude zu weise.
Kaykay
Kaykay

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 15.02.16
Alter : 26
Wohnort : Im hohen Norden Deutschlands
Laune : meistens Gut :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Marble am Sa Jul 09 2016, 23:35

Gerne hatte er den Jungen nicht geweckt, konnte verstehen dass er müde war. Ihm ging es nicht viel anders, Gene hatte nur noch mehr Reserven. Dafür stellte ihn die Situation vor andere Sorgen – sie hatten jetzt zwar einen Unterschlupf, allerdings lag der in ihm unbekannter Umgebung. Das machte ihn einfach nervös. Auch Orions Beschreibungen litten unter Dunkelheit und in der Gegenwart von anderen konnte er nicht einfach alles abtasten. Zudem war er nicht von Anfang an dort gewesen, wusste nicht wo wer stand und musste aufpassen, wo er hinsprach. Er wollte einfach noch nicht preisgeben was mit ihm war – auch wegen Orion. Den er entweder verleugnen musste oder nicht erklären konnte, je nachdem wie viel die anderen ahnten. Wie sehr auffiel, dass er für einen Blinden zu gut klar kam.
Deswegen beeilte Eugene sich Kayla zu folgen, zog den Jungen einfach mit. Tragen konnte er den Kleinen und dessen Rucksack nicht auch noch, also musste er jetzt eben noch mal ein wenig seine Beine bewegen und mitkommen. Drinnen konnte er dann seinetwegen an Ort und Stelle schlafen gehen. Zunächst kam er aber mit. Auch wenn er jetzt etwas grob zu ihm sein musste und selber froh wäre, sich endlich vor eine Wand zu setzen, wo nichts in seinem Rücken passieren konnte. Orion hatte seine Verbindung zu Lucinda auch gänzlich unterbrochen, fokussierte sich darauf Gene zu leiten, ihn vorzuwarnen, wenn etwas im Weg war. Und hoffte einfach, dass sie nicht doch noch etwas davon mitbekam.

_________________
A marble sphere holds the world. Beware, do not stumble upon them!
Marble
Marble

Weiblich Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 28.02.16
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von ChibiKoishi am So Jul 10 2016, 10:13

Eugene nahm Attila an die Hand und zog ihn recht unsanft hinter sich her. Vermutlich wollte er auch einfach nur noch schlafen. Wer würde das nicht wollen? Also schlurfte er so schnell wie es eben ging hinter ihm her und versuchte nicht zu stolpern. In der Dunkelheit und mit nur halboffenen Augen erwies sich dies als wesentlich schwieriger. Schließlich hatten sie bereits vorhin größere Probleme damit gehabt, nicht über jedes einzelne Trümmerstück zu fallen.
Lucinda war in der Zwischenzeit auch wieder in seinen Kopf zurückgekehrt. Auch sie war müde und nicht sehr begeistert so plötzlich geweckt zu werden. Und das wollte sie Orion eigentlich auch lautstark mitteilen, doch er reagierte nicht. Ob er sie ignorierte oder einfach nicht hörte? Ob man die Verbindung blockieren konnte? Sie wusste so wenig über sich selbst... Bei der nächst besten Gelegenheit sollten sie sich vielleicht etwas genauer damit beschäftigen. Obwohl, für die anderen müsste das scho-
Würdest du bitte deine komplizierten Gedankengänge auf morgen verschieben? Ich kann so schon keinen klaren Gedanken fassen, aber wenn du dann auch noch mit deinem Geschwätz dazwischen rumschwirrst..., setzte Attila ihren Abschweifungen ein Ende.
Endlich gelangten sie mit mehr oder weniger sicheren Schritten an der Seite von Eugene in dem einstigen Kaufhaus an. Auch hier hatte das Chaos gewütet. So schien es zumindest für ihn. Die dunklen Schatten umgekippter Regale und einiger Personen, konnte er wahllos im Raum verteilt ausmachen. Aber über die Ausmaße der Verwüstung konnte er sich morgen, sobald es hell war, noch besser äußern. Ebenso würde er sich auch erst am nächsten Morgen mit ihren neuen Weggefährten auseinandersetzen. Jetzt wollte er einfach nur noch schlafen. Am besten sofort. Egal ob er stand oder umfiel. Einfach nur noch schlafen.
Träge lehnte er seinen Kopf wieder an Eugene und schlief kurz darauf ein.

_________________
Was ich nicht tragen kann, kann ich nicht essen!!
Wir können nicht fliegen, Einhörner können nicht fliegen, also müssen wir Einhörner sein!!
(^-^)
ChibiKoishi
ChibiKoishi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.15
Wohnort : Lost in Wonderland
Laune : Vergesslich?

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Freyja am So Jul 31 2016, 09:17

Nachdem alle Mitglieder ihrer Gruppe im Supermarkt waren und sie alle Eingänge mehr oder weniger versperrt hatten, entspannte Penny sich ein wenig. Es war schon spät, mitten in der Nacht, und alle waren müde. Attila war in dem Moment eingeschlafen als er den Laden betreten hatte und auch Eugene sah aus als würde er gleich umkippen.
Penny selbst wollte sich selbst ebenfalls am liebsten an Ort und Stelle hinlegen, doch sie widerstand dem Drang nach Schlaf. Obwohl sie glaubte, hier drinnen in Sicherheit zu sein, wollte sie kein Risiko eingehen. Sie würden abwechselnd Wache halten müssen.
Sie wandte sich flüsternd an Kayla und Danael, die hoffentlich noch fähig waren ihr zuzuhören.
"Ich übernehme die erste Wache. Danael, ich wecke dich in zwei Stunden. Danach ist Kayla dran und dann Eugene. Lasst den Kleinen schlafen, sonst quengelt er morgen den ganzen Tag rum. Eugene soll uns bei Sonnenaufgang wecken, damit wir so schnell wie möglich aus dieser Stadt rauskommen. Schlaft jetzt, morgen braucht ihr all eure Energie."

Penny setzte sich vor das zerbrochene Schaufenster neben der Tür. Sie lehnte sich an eines der Regale und starrte in die Dunkelheit.
Sie hatte noch so viele Fragen an Danael, doch die würden bis morgen warten müssen. Sobald sie einmal aus der Stadt waren, und somit hoffentlich raus aus der grössten Gefahr, hatte sie ohnehin noch genug Zeit sich damit zu beschäftigen.
Da sie nichts sehen konnte, konzentrierte sie sich auf ihr Gehör. Sie lauschte dem leisen Atmen der anderen. Hin und wieder hörte sie Geräusche von draussen. Knacken und Rascheln, Schritte und sogar leise Stimmen. Einmal sah sie kleine Lichtpunkte von Fackeln in der Ferne, doch niemand kam in die Nähe des Supermarktes.
Nach einer Weile rissen die Wolken am Himmel auf und der Mond kam zum Vorschein. Er war gross und rund, auch wenn es noch nicht ganz Vollmond war. Er leuchtete auf die Strassen und Häuser und nach und nach konnte Penny die Schemen ihrer Umgebung wieder wahrnehmen.
Als sie langsam immer müder wurde und began einzunicken, stand sie auf und trat durch das zerbrochen Fenster nach draussen. Sie wanderte eine Zeit lang vor ihrem Versteck hin und her, bis sie schliesslich ins innere zurück kehrte. Leise kniete sie sich neben Danael hin und rüttelte ihn an der Schulter um ihn zu wecken.
Dann suchte sie sich einen Platz im hinteren Teil des Raumes wo sie sich an eine Wand lehnte und nach wenigen Minuten eingeschlafen war.

_________________
"Die Spatzen fliegen im Winter nach Süden"
Freyja
Freyja

Weiblich Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.01.16
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Vierna am Di Aug 16 2016, 19:41

Auf Pennys Erlaubnis hin nahm Danael seine Pistole wieder an sich, welche er gesichert wieder in seinem Gürtel verstaute, und half dann dabei, das kaputte Fenster zu verbarrikadieren. Die Leute, die sich im Anschluss zu ihnen in den Supermarkt gesellten beobachtete er zunächst misstrauisch. Von der Kampfkraft her war durchaus noch Luft nach oben, jedoch hatten sie mit Penny, Kayla, Michael und nicht zuletzt ihm selbst eine durchaus solide Grundlage. Und vor allem hatten sie den Vorteil, dass sie eine relativ große Gruppe waren, weshalb es andere Gruppen wohl nicht sofort wagen würden, sie anzugreifen.
Penny übernahm die erste Wache. Danael widersprach ihrem Plan nicht, sondern suchte sie einen halbwegs bequemen Platz im hinteren Teil des Raumes. Schlafen konnte er jedoch nicht. Zu viele Fragen schwirrten durch seinen Kopf und auch Quinn grübelte im Stillen vor sich hin. Jedoch nutzte er diese Gelegenheit und entspannte seine Augen zumindest für zwei Stunden, bis Penny schließlich ihre Wache beendete.
Danael nahm denselben Platz nahe am Fenster ein, jedoch nutzte er mehr seine Augen als seine Ohren. Unruhig wanderte sein Blick durch die Nacht, die für ihn und Quinn genauso hell war wie der Tag, doch auch während seiner Schicht blieb alles ruhig und friedlich. So weckte er nun seinerseits Kayla und begab sich wieder zurück an seinen Platz, wo er sich auf ein umgestürztes Regal setzte und seinen Gedanken freien Lauf ließ.

_________________
"It was a pleasure to burn." - Ray Bradbury, Fahrenheit 451
Vierna
Vierna
Drow

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1096
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 23
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Kaykay am So Aug 21 2016, 17:03

Kayla nickte Penny zu und würde sich an die Wand lehnen um dort irgendwie im sitzen versuchen zu schlafen. So wie sie es sonst auch tat, wenn sie sich irgendwo alleine hin verzog. Nicht immer konnte man sich schließlich auf ein Dach flüchten um sich dort festzuschnallen um zu pennen.
Kayla setzte sich also und nahm ihren Rucksack, den sie zuvor die ganze Zeit auf dem Rücken trug ab und umklammerte diesen. Ihren Kopf legte sie dann leicht schräg auf diesen. Somit fungierte er als großes ungemütliches Kuschelkissen. Eine der Dosen, die sie in diesen Riesigen Rucksack mit sich schleppte drückte etwas in ihrem Gesicht. Nach einer Zeit würde sie sich allerdings an dieses Gefühl gewöhnen und tatsächlich schlafen. Wenn auch nicht besonders fest. Sie schreckte auch immer wieder auf. Kurz bevor Danael sie wecken würde, würde sie erneut aufschrecken und diesem einfach nur zunicken, ehe sie wache schieben würde. Dabei würde sie ihren Bogen und einen Pfeil bei sich tragen und hier und da in die Dunkelheit starren.
Während sie Wache schob war nichts auffälliges passiert. Um wach zu bleiben überlegte sie genau was sie jetzt schon alles eingesammelt hatten, an Vorräten die sie brauchten um aus der Stadt heraus zu kommen. Aber, was dann? Zur nächsten Stadt? Kayla hatte sämtliche Karten bei sich. Unter anderem auch einen alten Fahrplan. jedoch wollte sie eigentlich erst einmal Wissen was die anderen so geplant hatten. >Ob Attila und Eugene auch wen anders im Kopf hatten?<, fragte sie sich dann plötzlich. >Oh wenn ja bin ich der Freak in der Runde... gruselig<, dachte sie und kratzte sich kurz am Kinn. Mehr Gedanken über diesen Wirrwarr machte sie allerdings nicht. Stattdessen überlegte sie wo sie in diesem Gebäude noch die Vorräte versteckt hatte. Allerdings würde sie erst nach dem Versteck suchen wenn es wieder hell sein würde. Also sobald Eugene sie Wecken würde.
Dieser war auch nun mit der Wache dran, weswegen Kayla ihn wecken würde, sofern dieser nicht schon wach war. Danach würde sie dann wieder zu ihrem Rucksack latschen und wieder die selbe Position zum schlafen einnehmen.
Kaykay
Kaykay

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 15.02.16
Alter : 26
Wohnort : Im hohen Norden Deutschlands
Laune : meistens Gut :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Marble am Sa Sep 03 2016, 14:28

Es war nicht so, dass er gerne unsanft zu Attila war – aber sie sollten jetzt wirklich endlich rein. Außerdem schlief der Junge schon fast im Stehen und er selber war auch müde. Nicht so sehr, dass er sofort schlafen gehen würde, aber der Tag war lang gewesen. Und auch wenn die Hauptbetätigung von Orions Fähigkeiten kam, so zehrte es doch auch ein wenig an seiner Kondition. Besonders wenn es wie hier bei den anderen fast dauerhaft angewendet wurde um seine kleinen Fehler zu verbergen. Wahrscheinlich wäre es wirklich am Besten, die anderen einzuweihen... heute waren sie nachts unterwegs gewesen, da fielen seine Augen weniger auf, aber wie sollte es morgen werden? Zuerst hörte er aber zu was weiter der Plan war, hielt nur den Kleinen fest als der an seine Schulter gelehnt einschlief. Und legte dann den Jungen an einer sicheren Stelle vor einer Wand ab, zog ihm zumindest den Rucksack von den Schultern. Wenn er im Stehen schlafen konnte, würde ihm der Boden auch nicht zu unbequem sein. Eugene selber legte sich mit hinterm Kopf verschränkten Armen daneben, so dass der Junge auch bei einem nächtlichen Angriff noch sicher hinter ihm wäre. Dem Plan mit dem Wache halten hatte er nur mit einem Nicken zugestimmt, war dann auch recht schnell eingeschlafen. Bis Kayla ihn weckte regte er sich nicht, war dann auch ausgeruht genug – auch Orion hatte die Ruhe genutzt. Still nickte Gene nur, nahm dann seine Position am Fenster ein, wo laut Orion auch die anderen gestanden hatten. Hinaus blicken tat er allerdings nicht wirklich, sondern hatte nur den Kopf so weit gedreht, dass es so wirkte. Er lauschte. Wenn es etwas gab, würde er es hören oder Orion es ihm schon sagen. Passieren tat nichts weiter und als es dämmerte, gerade genug damit die anderen etwas sehen könnten, stand er auf und ging Penny wecken. Berührte sie zuerst sacht an der Schulter, ehe er leise flüsterte: „Es ist morgen“ Lärm machen wollte er trotzdem nicht, wer wusste schon was da draußen herum lief. Den Kleinen wollte er so lange wie möglich schlafen lassen und es erschien ihm irgendwie richtig Penny zuerst zu wecken. Wobei er dabei einen Fehler machte – Gene achtete nicht darauf, wo er hinschaute. Und dementsprechend blickte er mit leerem Blick an ihr vorbei. Wobei die Situation sicher auch ganz gut war um ihn darauf anzusprechen.

_________________
A marble sphere holds the world. Beware, do not stumble upon them!
Marble
Marble

Weiblich Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 28.02.16
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Freyja am So Sep 04 2016, 23:45

Penny wachte sofort auf, als jemand ihre Schulter berührte. Sie schlug die Augen auf und sah Eugene, der vor ihr stand. Sogleich war sie hellwach und registrierte ihre Umgebung. Als sie aufstand, bemerkte sie, dass Eugene seltsam ins Leere zu starren schien. War er tatsächlich blind? Penny blickte in die Richtung, in die er starrte, doch nichts war dort. Ohnehin schien er nicht wirklich irgendwo hinzusehen, sondern lediglich in Leere zu schauen. Doch wie kam er dann so gut zurecht.

Es war Azrael der aussprach, was auch sie dachte: Vielleicht hat er auch eine zweite Seele.
Nur weil wir jemanden getroffen haben, der so ist wie wir, können wir nicht annehmen, dass nun jeder eine zweite Seele hat.
Es wäre zumindest eine Erklärung.

Penny nahm sich vor, Eugene später darauf anzusprechen. Wenn er tatsächlich blind war, musste die Gruppe das wissen. Er hatte schon genügend Gelegenheiten gehabt es ihnen mitzuteilen, weshalb verheimlichte er es? Aus Angst, sie würden ihn ausschliessen? Er kam doch gut genug zurecht und den Kleinen liessen sie auch nicht einfach so zurück. Es gab also keinen Grund es zu verschweigen...
Doch jetzt war nicht der richtige Augenblick um ihn zur Rede zu stellen. Die Gruppe musste weiterziehen.
Penny weckte leise Kayla, Danael und den Irren.
"Packt alles zusammen. Wir sollten so schnell wie möglich aus der Stadt verschwinden. Kayla, sieh auf deinen Karten nach, was der schnellste Weg raus ist. Die Anderen, seht euch um, ob ihr hier noch irgendetwas nützliches findet, dass ihr mitnehmen könnt."
Als sie schliesslich bereit waren zu gehen, weckte sie auch den Kleinen sanft. Sie hatte ihn so lange schlafen lassen wollen, wie möglich, doch jetzt musste auch er aufstehen.
"Wenn alle bereit sind, Kayla geht mit der Karte voraus, sie führt uns. Danach Danael, Attila, Eugene, Mike und ich mache wieder den Schluss. Seit leise und vorsichtig. Wir wollen keine Aufmerksamkeit auf uns ziehen."

_________________
"Die Spatzen fliegen im Winter nach Süden"
Freyja
Freyja

Weiblich Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 10.01.16
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von ChibiKoishi am Di Sep 06 2016, 18:32

Verschlafen blinzelte er Penny an. Es war viel heller als gestern Nacht. War es etwa schon wieder Morgen? Das konnte doch gar nicht sein. Er hatte doch höchstens zwei Stunden geschlafen. So zumindest fühlte sich sein Körper an. Das hier war kein Vergleich zu dem Leben, das er bis gestern noch geführt hatte. Normalerweise hatte er selbst entschieden wann er schlief und wann er aufstand. Ebenso war sein Schlafplatz um einiges bequemer als dieser steinige Schutthaufen von Haus.
Trotzdem quälte er sich viel zu müde in eine aufrechte Position. Es half ja sowieso nichts... Sie würden losgehen und das vermutlich auch ohne ihn.
Er setzte seinen Rucksack wieder auf. Wann hatte er den überhaupt abgesetzt? Er konnte sich gar nicht mehr daran erinnern. War ja auch egal solang er noch da war. Schlurfend ging er zu Eugene. Er war von den ganzen Gestalten hier noch am sympathischsten. Diese zwei neuen, die Kayla und Penny gestern Nacht aufgegabelt hatten waren ihm nicht geheuer. Sie waren irgendwie merkwürdig. Da waren ihm Eugene und sein zweites Ich - wie hieß es noch gleich? - viel lieber.
Auch schon wach? Normalerweise schläfst du doch bis mittags...
Es tut mir Leid, dass ich deinen Erwartungen nicht gerecht werde, aber jetzt bin ich nun mal wach. Hast du ein Problem damit?
Nein, alles gut. Gehst du wieder zu Eugene?
Er läuft nun mal hinter uns.
Früh aufstehen ist nicht gut für dich. Du bist dann immer so gemein zu mir.
Ich bin nicht gemein und jetzt sei still, sonst verpassen wir noch irgendwas wichtiges!

Er stellte sich zu Eugene und wartete darauf wann die anderen losgingen.

_________________
Was ich nicht tragen kann, kann ich nicht essen!!
Wir können nicht fliegen, Einhörner können nicht fliegen, also müssen wir Einhörner sein!!
(^-^)
ChibiKoishi
ChibiKoishi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.15
Wohnort : Lost in Wonderland
Laune : Vergesslich?

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Marble am Sa Sep 24 2016, 19:43

Was die Blindheit anging, steckte er selber in einer Zwickmühle – ihm war klar, dass es in dieser Situation sehr wichtig war so etwas großes zu wissen. Aber inzwischen bedeutete das auch zwangsläufig zu erklären, weshalb er so gut klar kam. Mit einer Ausrede, wie dass er doch noch einen Restsehen hatte oder gut hörte, käme er längst nicht mehr durch. Nur konnte er nicht wissen, wie die anderen auf die richtige Erklärung reagieren würden und das Gespräch um die Seelen mit den neu dazugestoßenen, hatte er immer hin nicht mitbekommen. Bei dem Kleinen war es etwas anderes, es gab keinen Grund zu vermuten, dass er eine zweite Seele hatte. Orion hatte Lucinda auch verheimlicht, dass sie nichts sehen konnten, damit ihre Jüngsten sich trotzdem noch sicher fühlten.
Mit dem Umsehen war es bei ihm nicht so gut bestellt, doch soweit Orion das überblickte gab es hier auch nicht wirklich etwas, dass ihnen nützen würde. Die guten Sachen waren längst geplündert, was wohl auch der Grund für ihre ruhige Nacht war. Der Plan war für ihn so weit in Ordnung, was sollten sie auch sonst tun? Sie mussten wirklich aus der Stadt raus und Kayla kannte sich am besten aus, hatte einen guten Plan. Im Wald wäre er vielleicht mehr eine Hilfe, hatte damit ausreichend Erfahrung und fand sich auch grundsätzlich besser zurecht. Fürs erste konzentrierte sich der Japaner darauf auf den Kleinen aufzupassen. Trotz dessen, dass er als einziger durchgeschlafen hatte, schien er nicht wirklich ausgeruht. Gene legte ihm aufmunternd eine Hand auf die Schulter bevor sie losgingen und reichte ihm mit einem leichten Lächeln zwei Müsliriegel aus seinem eigenem Vorrat. Sie würden wohl erst später essen, wenn sie einen sicheren Platz außerhalb der Stadt erreicht hatten, aber mit ein bisschen Energie dürften sich die beiden bestimmt besser fühlen.

_________________
A marble sphere holds the world. Beware, do not stumble upon them!
Marble
Marble

Weiblich Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 28.02.16
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von ChibiKoishi am Do Sep 29 2016, 19:07

Mit großen Augen starrte er die Müsliriegel an, die ihm Eugene vor die Nase hielt. Waren die etwa für ihn? Weil er immer so rumquängelte, wenn ihm etwas nicht passte? Aber jetzt wo er genauer drüber nachdachte hatte er gestern nicht wirklich etwas gegessen. Aber die anderen doch auch nicht. Oder hatten sie es sich gutgehen lassen, während er geschlafen hatte? Misstrauisch musterte er noch einmal die anderen um sich herum und nahm Eugene dann die Müsliriegel ab. Einen verstaute er erst einmal in seiner Jackentasche, den anderen öffnete er um ihn zu essen. Als sein manchmal nerviges Stimmenanhängsel sich wieder meldete.
Hättest du nicht einen für Eugene übriglassen sollen? Schließlich hat er doch bestimmt auch Hunger.
Er wird uns schon nicht seine ganzen Vorräte gegeben haben. Ansonsten wäre das sein Fehler... Ich habe ihn nicht um etwas zu Essen gebeten...
Du könntest dich wenigstens bedanken. Immerhin ist er der einzige der sich wirklich um uns kümmert.

Etwas genervt wandte er sich Eugene zu. Lucinda konnte manchmal wirklich merkwürdig sein. Aber wo sie Recht hat, hat sie Recht. Es war wirklich unhöflich sich nicht einmal zu bedanken.
,,Danke schön." Mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck und einem Lächeln reihte er sich hinter einem der neuen ein.

_________________
Was ich nicht tragen kann, kann ich nicht essen!!
Wir können nicht fliegen, Einhörner können nicht fliegen, also müssen wir Einhörner sein!!
(^-^)
ChibiKoishi
ChibiKoishi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.15
Wohnort : Lost in Wonderland
Laune : Vergesslich?

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Chapter 1- Journey of Souls   |Start| - Seite 7 Empty Re: Chapter 1- Journey of Souls |Start|

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten