Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


2 Rollen pro Spieler

Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Jin Varrel am So Sep 13 2015, 19:00

Hi guys ^^

Ich steig gleichmal ins Thema ein: Bei einer Rollenspiel - Organisation hab ich erwähnt, dass es auch möglich sein kann, 2 lebende Rollen zu haben, man sollte oberhalb des Textes aber schreiben, für welche Rolle der Text gilt. Wichtig wäre auch zwischen den Perspektiven Abstände zu machen. Jetzt frage ich mich aber, ob das eine gute Idee war. Einerseits könnte es mehr Abwechslung ins Spiel bringen und wenn jetzt z. B. nur 3 User an einem RPG interessiert sind, und es sollten min. 5 Charaktere geben, dann wäre dieses Prinzip auch von Vorteil.

Jedoch bemängle ich, dass es bestimmt auch verwirrend sein kann. Bei den RPG's, bei welchen ich bisher reingeschaut habe, hatte immer ein Spieler einen Charakter. Wenn aber ein Spieler 2 Charaktere leitet, dann könnte es durchaus sein, dass man die Charaktere, oder deren Eigenschaften miteinander verwechselt.
Was denkt ihr darüber?
Könnte es möglicherweise sogar als "billig" rüberkommen, mit 2 Charakteren zu schreiben?
Noch weitere Vor - und Nachteile?
Jin Varrel
Jin Varrel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 26.07.15
Alter : 20
Wohnort : Schweiz
Laune : gewöhnlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Fade am So Sep 13 2015, 20:05

Bei Steam and Stardust betreibe ich 2 NPC`s (welche zumindest derzeit aber wohl mit Spielercharakteren gleichzusetzen wären).

Ja, auf die Verwechslungsgefahr muss man achten, was am besten über kennbare Trennung der Texte im Post geht (notfalls könnte man auch den Namen fett über den jeweiligen Absatz schreiben um Irrtümer auszuschließen).

Verwechslungsgefahr bei den Eigenschaften sehe ich in meinem Fall bei SnS eigentlich keine (die 2 sind unterschiedlich genug und der Plot an sich ist - noch - überschaubar, so dass jeder halbwegs im Kopf behält, wer was getan hat oder sagte)

Wenn viele Spieler viele Charaktere spielen könnte ich mir gut vorstellen, dass sehr schnell die Übersicht verloren geht, wobei dass wohl immer auch von der gesamtanzahl der Figuren und der momentanen Handlung abhängt.

Wenn ein Plot nur wenige Spieler hat, würde ich die Option aber auf jeden Fall in betracht ziehen, da ein engagierter Schreiber notfalls sicher sogar eine kleine Armee von Figuren beseelen kann... (hängt vor allem von den Schreibern ab).

Im 2er RP hatten wir damals auch jeweils mehrere Figuren bespielt und jeder Spielleiter hat ja kaum eine andere Wahl, als Nebencharaktere zu beseelen (was sich in vielen Fällen nicht sonderlich von echten Charakteren unterscheidet).

Habe mir angewöhnt, den Post/Absatz mit der Nennung der betroffenen Figur zu beginnen, was die Verwechslungsgefahr etwas verringert. Kompliziert wird es immer nur bei der Interaktion der Figuren untereinander, da man mit den eigenen Figuren ja anders untereinander handeln kann, als mit den Figuren anderer Spieler (also bei Textabschnitten in denen die Handlung zwischen den Figuren mehrfach wechselt).


Zuletzt von Fade am So Sep 13 2015, 20:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 03.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von TKarn am So Sep 13 2015, 20:09

Naja , es hängt von deinen Spielern ab, ob sie es schaffen 2 SC zu spielen. Oft ist es zu schwierig.

_________________
Meine Spielrunde: Die Pygmaei-Verschwörung
TKarn
TKarn

Männlich Anzahl der Beiträge : 2200
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 49
Laune : gestresst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Elodriel am Mo Sep 14 2015, 13:46

Ich persönlich finde es nicht falsch, zumindest über die Möglichkeit nachzudenken. Es hängt dann wirklich vor allem von dem jeweiligen Spieler ab, würde ich behaupten. Und die Verwechslungsgefahr...da sollte man einfach zusehen, zwei recht unterschiedliche Charaktere zu führen. Im Forenrollenspiel hat man ja nun auch Zeit, sich über seinen Post gedanken zu machen, so dass man es hinbekommen sollte, die Charaktere deutlich genug voneinander zu trennen. Wie schon von Fade angemeerkt, wären dann vermutlich Kennzeihcnungen der jeweiligen Absätze angebracht. Obwohl die meisten ja auch im Text selbst häufiger mal klarstellen, wer da gerade handelt. In einem RP, dass in Ich-Perspektive geschrieben wird, da wäre es vermutlich schwerer, eine Trennung zu erkennen, so dass da auf jeden Fall eine entsprechende Kennzeichung erforderlich wäre...
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Mini Drachin am Mo Sep 14 2015, 23:40

Also daran mehrere Charaktere zu spielen ist an sich nichts falsches.
Ich hatte/habe in 2er RPGs immer mehrere Charaktere, viel zu viele. meist so an die 10, wobei dann viele zu "nebencharakteren" wurden. Aber das hat sich immer ganz gut durchgemischt.

In einem Gruppenrpg hatte ich einmal 4 (okay, 5 wenn man die zweite Persönlichkeit des einen miteinbezieht) Charaktere gleichzeitig, wobei drei von denen zusammen herumgelaufen sind und auch mehr oder weniger ein charakter waren. (Drillinge mit der Fähigkeit sich in ein dreiköpfiges Wesen zu verwandeln)

Jenachdem ob die Charaktere miteinander unterwegs sind ist es also nochmal anders.
das größte Problem sehe ich darin:
Wenn es eine ganze Gruppe ist, die mehr oder weniger ständig beisammen ist, dann kann es schnell unübersichtlich werden, weil es zu viele Charaktere auf einmal sind, aber dann ist es egal, ob man 10 Spieler hat oder nur 5 mit je 2 Charakteren.

Ich finde allerdings auch, dass die meisten RPGs hier davon profitieren, dass es verschiedene Spieler sind.
Ich finde der Sinn hinter den meisten RPGs hier ist es ja mit anderen zu spielen und eben nicht zu wissen, oder nur abschätzen zu können, was der andere denn nun tut.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Umbra am Di Sep 15 2015, 08:12

Als Spielleiterin bin ich es gewohnt, mehrere Charaktere parallel zu schreiben, und das erwarten die Spieler ja auch, also stiftet das keine Verwirrung. Mit mehreren Charakteren pro Spieler kann das genauso sein: Wenn jeder damit rechnet, dass mehrere Charaktere pro Spieler teilnehmen, muss das nicht für Verwirrung sorgen.
Allerdings ist eine entsprechende Kennzeichnung, aus wessen Sicht gerade geschrieben wird, zusammen mit Nennungen der Namen innerhalb des Textes, wie erwähnt, sinnvoll (was manche Spieler ja notorisch „vergessen“ und immer nur „er/sie“ schreiben… [das finde ich auch allgemein unschön]). Von der Ich-Perspektive würde ich bei so einem Konzept wirklich abraten, denn da ist die Verwechslungsgefahr umso höher.

Es kommt ganz auf die Gruppe an, ob mehrere Charaktere pro Spieler funktionieren, würde ich sagen. Ich habe damit bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht und würde bei einer Runde mit diesem Konzept wohl nicht noch einmal mitspielen wollen. Zwei Charaktere zu spielen, die sich in einer gleichen Gruppe befinden, bedeutet auch, mit sich selbst zu spielen, was leicht hölzern wirken kann, wenn man als RPGler nicht so gut damit zurechtkommt. Aber nicht nur das ggf. Hölzerne kann zum Problem werden: Wie Fade schon erwähnte, hat man andere Möglichkeiten, wenn man mit eigenen Charakteren untereinander spielt, als wenn man die eigenen Charaktere mit fremden interagieren lässt. So kann leicht ein Ungleichgewicht entstehen, das ich auch schon miterlebt habe.

Wenn es „nur“ drei Interessierte gibt, würde ich nicht versuchen, die „Lücken“ zu stopfen, indem dann jeder zwei Rollen übernimmt. Das halte ich nicht für sinnvoll. Besser klein und fein als groß und chaotisch. Wenn du meinst, dass es mit den Interessierten funktionieren kann, würde ich ihnen einen Charakter geben. Denn Lücken zu füllen, rächt sich. Wenn sich jeder auf einen Charakter konzentrieren kann, läuft es meiner Meinung nach am besten. Denn: Eine Runde mit drei Charakteren (also auch drei Spielern) funktioniert meiner Meinung nach eher besser als eine Runde mit drei Spielern und sechs Charakteren. Denn die Doppelbelastung für jeden kann Stress bedeuten. Zwei Charaktere zu spielen, ist genauso viel Arbeit als wenn man in zwei Runden teilnehmen würde, das sollte man nicht unterschätzen – denn statt einem Post muss man dann zwei aus unterschiedlichen Perspektiven schreiben. Es macht nämlich einen deutlichen Unterschied, ob man einen Hauptcharakter hat und den zweiten als Quasi-NPC mitzieht (was auch eher unschön ist), oder ob man zwei Hauptcharaktere hat.

Als Spielleiterin einer Runde, in der die Spieler mehrere Charaktere steuern, machst du dir auch viel Arbeit. Jeder Schreiber ist unterschiedlich, was sehr angenehm ist, weil du auf jeden unterschiedlich eingehen kannst. Wenn zwei Charaktere aber aus der Feder eines Spielers stammen, können in der Hinsicht Probleme entstehen. Nehmen wir an, ein Spieler kommt mit der oben genannten Belastung nicht unbedingt klar und seine Charaktere ähneln sich doch sehr stark oder er vernachlässigt beispielsweise einen von ihnen. Normalerweise wartet die Gruppe auf einen Charakter, wenn sie auf einen Spieler wartet. Wenn aber ein Spieler auf sich warten lässt, der zwei Charaktere spielt, die handlungsrelevante Dinge machen sollen, kannst du das als Spielleiterin sehr schwer überbrücken. Auch ist es schwer auf vernachlässigte Charaktere bzw. Charaktere, die sich im Hintergrund halten, einzugehen. Man muss sehr einfallsreich sein und Geduld haben, um große Gruppen gut leiten zu können, ohne dass es einem lästig wird. Meiner Erfahrung nach sind Gruppen mit vier oder fünf Teilnehmern ideal. Drei funktionieren auch sehr gut, wenn alle engagiert dabei sind. Ich würde aus Spielleitersicht nie eine Gruppe künstlich vergrößern, indem ich den Spielern mehrere Rollen gebe. Das ist eher kontraproduktiv, vor allem, wenn die Schreiber sich noch nicht lange kennen.

Aber, wie gesagt: Es kommt immer auf die Gruppe an, ob es klappt. Und ob es klappt, kann man vorher nicht wissen. Allerdings würde ich da eher vorsichtig sein, als auf gut Glück eine Runde zu starten. Immerhin hast du als Spielleiterin viel Mühe und Arbeit damit und es steckt auch Herzblut darin… Wäre schade, wenn es dann nicht funktioniert.

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6539
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 25
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Jad am Di Sep 15 2015, 09:09

Ich schließe mich der Meinung von Umbra an. Als SL hat man durchaus mehrere Charaktere, was einfach aus der Funktion geboren wird. Alle anderen sollten nur einen Charakter haben, weil es sonst zu stressig oder zu demotivierend für die Spieler wird. Ich habe als Spieler in RPGs noch nie zwei Charaktere gleichzeitig gehabt, als SL jedoch oft 5 bis 10 NPCs und meistens einen PC. Das ging jedoch deshalb gut, weil ich einerseits viel intensiver auf das Play einwirken kann als SL und ich andererseits eine andere Rolle habe als die Spieler und somit die 'Mehrbelastung' von vornherein in Kauf nehmen will.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 32
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Ceres am Di Aug 02 2016, 23:10

Sicherlich ist es vom reinen Konzentrationsaufwand deutlich leichter, wenn man lediglich eine Figur spielen muss. Ich halte es aber für durchaus möglich, dass Spieler mehrere Charaktere haben können. Das ist letzten Endes eine Frage der Übung, Spielleiter beispielsweise, die ja streng genommen eine große Zahl an Charakteren für unterschiedliche Welten überblicken müssen, müssen am Anfang ihrer 'Karriere' auch erst bestimmte Dinge erproben. Keiner wird als Spielleiter geboren. Man tastet sich ran. So sind zumindest meine bisherigen Erfahrungen. Und je unterschiedlicher die Charaktere sind, desto einfacher müsste es gehen. Was ich mir beispielsweise auch sehr interessant vorstellen würde, sind Konstellationen, in denen man tatsächlich zwei Charaktere in zwei unterschiedlichen Settings spielt. Lager A und Lager B beispielsweise, die früher oder später zusammenstoßen. In Rollenspielbereichen wie Shadowrun ist es mitunter üblich, dass man mehrere Charaktere hat, schlichtweg um eine große Palette an Fähigkeiten und Funktionen realisieren zu können. Dürfte auch von den Zielstellungen des Rollenspiels abhängen. Will ich Texte, die lang und poetisch sind? Dann ist es vielleicht etwas zu viel zeitlicher Aufwand, wenn ich x Charaktere spiele und jeder braucht jeweils einen Miniroman. Oder geht es mir mehr um Dialoge und Handlung und den Rest kann sich jeder denken? Dann spricht wohl weniger gegen aktive Teilnehmer.
Ceres
Ceres

Weiblich Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 17.03.16
Wohnort : Deutschland
Laune : gute Frage...

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Awa am Sa Okt 14 2017, 22:04

Ich sehe da eher wenig Problematiken für die Spieler. Es kann durchaus sogar mehr Spaß machen, da man mehr Interaktionsmöglichkeiten hat.
Schwierig wird es wohl, wenn man "mit sich selber" zu viel spielen muss. Für mich wäre das nichts :) Und oftmals spielt man ja nicht nur in einem Rollenspiel, sondern in mehreren, da gewöhnt man sich doch auch dran, Charaktere auseinander zu halten.
Awa
Awa

Männlich Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 27.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

2 Rollen pro Spieler Empty Re: 2 Rollen pro Spieler

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten