Sitemap


-
 
 - http://federwelten-forum.forumieren.com/ 2012-07-31T20:49:50+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/groups 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search 2012-07-31T20:49:51+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f1-die-forenregeln 2012-07-31T20:49:52+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t1-forenregeln 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f6-anschlagtafel 2012-07-31T20:49:53+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t4-namensanderungen 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f3-fragen-antworten 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f4-federwelten-cafe 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f11-eigene-werke 2012-07-31T20:49:54+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f12-kreativwerkstatt 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f10-rollenspiel-organisation 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t2-kurze-information-fur-angehende-spielleiter-innen 2012-07-31T20:49:55+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f9-stammtisch 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f8-spielecke 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/f5-archive 2012-07-31T20:49:56+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g2-moderatoren 2012-07-31T20:49:57+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/search?search_id=activetopics 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=today_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/memberlist?mode=overall_posters 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/?mode=delete_cookies 2012-07-31T20:49:58+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/g1-admins 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/faq?dhtml=no 2012-07-31T20:49:59+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c1-eingangshalle 2012-07-31T20:50:00+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/t3-benutzerrange 2012-07-31T20:50:01+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c5-kunstlerstube 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c4-rollenspiele 2012-07-31T20:50:02+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c3-taverne 2012-07-31T20:50:03+00:00 always - http://federwelten-forum.forumieren.com/c2-hinter-den-kulissen 2012-07-31T20:50:03+00:00 always


1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am Mi Sep 23 2015, 14:19

Eine Elfe mit den typischen Gesichtszügen, jedoch nicht sehr hochgewachsen, sitzt ebenfalls bei den magisch Begabten. Gekleidet ist sie mit einem perfekt sitzenden schwarzen Overall in Lederoptik und passender Lederjacke. Hohe Schnürstiefel mit leichtem Absatz schützen ihre Waden. Das hellbraune Haar ist zu einem festen Knoten am Nacken zusammen gebunden und lässt nur schwer erahnen wie lang ihr Haar tatsächlich ist. An ihren spitzen Ohren blitzen kleine silberne Ohrstecke in Form von Katzenköpfen.

Mit graziöser Bewegung nimmt sie das Wasserglas und nippt kurz daran. Sie beobachtet den Zauberer auf der Bühne ganz genau.

Welche Art Zauber er wohl nutzt? Fragt sie sich kurz.

Da aber nichts offensichtlich zu erkennen ist, verliert sie schnell das Interesse an ihm.

In solchen Absteigen wuchs in ihr immer das Bedürfnis sich zu putzen. Der Gedanke, was alles schon auf diesem Sofa getrieben worden war, rief Eckel in ihr hervor.
Die Sanitäranlagen dieses Clubs würden sicher ebenfalls nicht ihren Hygieneansprüchen entsprechen und da sie auch nichts von der Show hier verpassen wollte, entschied sie sich nur für eine kurze Überprüfung ihres Aussehens mit ihrem kleinen Taschenspiegel.
Mit präziser Handbewegung ordnet sie einige Strähnen ihres Haares, der feine Lidstrich ist noch perfekt um die Augen gezeichnet und lässt sie katzenartig aussehen. Kitty ist zufrieden und lässt den Spiegel wieder in ihre Innentasche der Jacke verschwinden.

Dann legt sie die Hände bedächtig in den Schoß und sieht sich aufmerksam um.
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von ThaHummel am Mi Sep 23 2015, 17:05

Er erwidert mit einem direkten Blick in ihre Augen, gerade lange und hart genug um nicht unhöflich oder aufdringlich zu wirken. "Arealkontrolle, Kommunikation, Versorgung von Verletzten und genug Kampfmagie, um mich auch unbewaffnet wehren zu können. Ich habe damit schon einige entgleiste Runs wieder auf die richtige Schiene gelenkt. Noch weitere Fragen?", antwortet er knapp. Er ist sich nicht sicher, wie die letzte Aussage aufgenommen wird. Aber ein Stück Wahrheit steckt darin. Niemand heuert einen Kampfmagier oder Heiler an, wenn er nicht erwartet das ein Teil des Runs die Konzentration an Mana, Blei und Schießpulverrückständen in der Luft beträchtlich erhöhen könnte.

_________________
Profilbild made by le awesome ManaNanairota :danke:
ThaHummel
ThaHummel

Männlich Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am Mi Sep 23 2015, 21:10

Wolfs Blick wird erwidert und dann nickt sie, dabei einige Notizen in ihren Computer eingebend. Dann wechselt sie nochmal einen Blick mit ihrem Gehilfen, ehe sie Wolf wieder ansieht. "Gut, danke sehr. Dann setzen sie sich bitte erstmal da wieder hin." Sie deutete wieder auf das Sofa, auf dem die Zauberer sitzen. Gleichzeitig kam eine der Bedienungen zu eben jenem Sofa und sprach Kitty an, dass sie als nächstes nach oben soll. Dort nutzt die Dame die Zeit, um den Bericht des Militärkerls zu überfliegen, der mit zwei der Messerklauen den Club wieder betreten hat.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von ThaHummel am Mi Sep 23 2015, 21:45

Mit einem wortlosen Nicken steht er auf und macht sich auf den Weg, schnappt sich beim Laufen noch etwas zu trinken und leert das Glas in einem Zug. Er schaut sich die Frau genau an, die auf der Zaubercouch sitzt. Hübsch, ohne Frage. Vielleicht ein wenig narzistisch, so wie sie das vor dem Taschenspiegelchen hockt. Er überlegt kurz, ihr vielleicht einen bissigen Kommentar zuzuwerfen, lässt es dann aber. Schlimmstenfalls stehen heute zwei Manaschleudern auf der Lohnliste und er bevorzugt es, das ihm seine Unterstützung nicht an die Kehle springt. Dennoch, er versteckt nicht, das er sie beobachtet, sondern sieht sie ab und zu weiterhin intressiert an. Außer dem Zwerg an der Stöpselstation war ja nicht mehr sehr viel los.

_________________
Profilbild made by le awesome ManaNanairota :danke:
ThaHummel
ThaHummel

Männlich Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am Mi Sep 23 2015, 23:33

Es kostet ihn Ueberwindung dem Militaertyp nicht einen schlecht ausgefuehrten Salut und ein sarkastisches "Aye Aye" als Antwort zu geben. Sein Glueck, dass der Verstand manchmal doch schneller reagiert als das Maul und so begnuegt er sich stattdessen mit einem simplen "Gut."
Ein kurzer Blick ueber die Schulter offenbart ein weibliches Spitzohr, dass sich von der magischen Schmuddelecke in Richtung Buehne aufmacht. Danach wuerde er wohl an der Reihe sein. Die Bedienung bringt noch zwei Glaeser Wasser. Er nippt mehrmals an seinem und stellt sich vor, dass es mit einem guten Whisky soviel besser schmecken wuerde. Sein Augen folgen dem Hinterteil der Frau, die wieder davoneilt. "Bei ihr hab ich mir wohl alle Chancen verbaut eh?", seufzt er theatralisch mit einem Grinsen.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am Do Sep 24 2015, 11:31

Der Blick von Wolf trifft auf diamantblaue Augen. Würde er es zu lassen, könnte er darin versinken wie in einer stürmischen See. Tief und unergründlich.

Die Bedienung lenkt Kitty ab. Sie nickt nur und steht auf.

Selbstbewussten Schrittes geht sie auf die Bühne zu. Hätte Kitty einen Katzenschwanz, würde dieser kokett hin und her wippen, als sie die Treppe nach oben geht. Als sie auf dem Stuhl sitzt schlägt sie elegant die Beine übereinander, die Hände liegen wie zuvor auf ihrem Schoß und den Kopf hält sie leicht schräg. Gespannt auf die Fragen, die ihr nun gestellt werden.
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am Do Sep 24 2015, 20:06

Man merkt der Frau Schmidt hre lange erfahrung an, da sie sich keinerlei Regung bei Kittys extrovertiertem Auftritt anmerken lässt. Sie deutet nur auf den Stuhl, als diese sich gerade setzt und blickt die Frau erst nach einem Moment an, in dem sie an ihrem Computer gearbeitet hat. "Schönen guten Tag, schön, dass sie hergekommen sind." Vollendete Höflichkeit, bei der sogar das Lächeln echt wirkt.
Das würde ja die Vermutung von Tinkerbox untermauern, dass es sich bei der Frau um eine georderte professionelle Schmidt handelt. Die Deckerin blickt der Bedienung kurz nach und lacht ebenso kurz auf. "Hast du dr da vorher etwa Chancen ausgemalt? Soso, das ist also dein Typ Frau? So lernt man also schonmal was über dich." Sie zwinkert ihm zu und grinst danns chief. "Soll ich sie mal für dich abchecken, ob da noch was geht? Vielleicht hatte sie vorher genug Kontakt mit Hooker gehabt, dass sie dir sogar dankbar ist, dass sie ihn mit Wasser begießen konnte, ohne als Verursacherin zu gelten." Sie grinst immer noch breit, als sie sich erhebt. "Aber was hälst du davon, wenn wir erstmal zu den Sprücheklopfern rüber gehen und sehen, wie die so sind? Da hat sich das Feld ja auch schon gelichtet. Die Extrovertierte da auf der Bühne oder einer der beiden dort drüben." Sie deutet knapp auf Wolf und den Zauberer, der da ebenfalls noch sitzt. Es ist derjenige, der zuvor nicht auf den Spruch des einen reagiert hatte, ein Ork in legerer Straßenkleidung, die überaus gut sitzt.
Dieser beugt sich gerade ein wenig vor und spricht Wolf an. "Na da bin ich ja nun gespannt, wer zum Zug kommen wird. Allerdings frage ich mich, wen die Dame da nun gerade beeindrucken will mit ihrem süßen Hüftschwung. Dein Gespräch lief auch gut, ja, Chummer?"
Auf der Bühne spricht inzwischen Frau Schmidt die Katzenschamanistin an. "Willkommen, danke, dass Sie gekommen. Sie sind also magisch begabt, ja? Was ist die ungefähre Ausrichtung ihrer Zauberfähigkeiten? Und sie sehen ja, wer sonst noch so hier aufgetaucht ist. Würden sie irgendwen davon grundsätzlich als Partner ausschließen? Können sie mit einer Metarasse besonders gut zusammen arbeiten oder besonders schlecht? Und wenn ja, warum" Sie deutet auf den Raum, der ja nun deutlich übersichtlicher geworden ist. Bei den Riggern sind zwar noch beide anwesend, aber der eine offenbar auf der Ersatzbank. Ebenso bei den Deckern. Auf der Zaubererbank sitzen eben Wolf und der Ork und bei den Messerklauen sitzen noch ein Ork und ein Troll...und gerade kommt noch ein weiterer der vorhin mit raus gegangen war, aber gerade wohl von der Toillette kommt. Ein Mensch, der sich beeilt zum entsprechenden Sofa zu kommen.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am Fr Sep 25 2015, 14:21

Kittys Kopf richtet sich wieder gerade.

„Meine Spezialisierung in Sachen Zauberei bezieht sich auf Illusionen und Heimlichkeit Wenn sie einen perfekten Einbruch begehen wollen und diesen dann auch noch jemand anderen in die Schuhe schieben wollen, bin ich die richtige Adresse.“

Kitty macht eine kurze Pause.

„Grundsätzlich kann ich von diesen hier Anwesenden niemanden ausschließen, dass entscheiden Sie. Ich kann mit einer Metarasse weder gut noch schlecht zusammen arbeiten. Ihre Fähigkeiten nach denen Sie sie auswählen, sind entscheidend dafür, dass der Run perfekt läuft. Im Klartext, ich kann mich gut anpassen. Wenn ich es will, so ka?“

Sie schaut Frau Schmidt offen an.
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am Fr Sep 25 2015, 18:40

Remo erwaegt mehrere Atemzuege lang ernsthaft das Angebot der Deckerin anzunehmen, entscheidet sich jedoch zunaechst dagegen. Nicht, dass er etwas gegen ein kleines Abenteuer in den Laken einzuwenden hatte. Ganz im Gegenteil. Zunaechst muss aber dieser Job erfolgreich beendet werden. Und alles andere hinten anstehn. So in der Art erklaert er es dann auch Tinkerbox, die immer noch sichtlich amuesiert ist. "Kannst schonmal vor gehn, Chummer", er zuendet sich noch eine an und blickt rueber zur Buehne, "Das Spitzohr sollte jeden Moment fertig sein", seine Hand greift ein letztes Mal nach dem Wasserglas. Er erinnert sich dunkel an aehnliche Vorstellungsgespraeche vor seiner Zeit als Runner. Dummes Gelaber und Gesuelze hauptsaechlich. Das hier verspruehte denselben Charme, war aber dennoch besser und er hatte auch mehr zu bieten als damals. Dennoch verspuert er den ploetzlichen Drang stattdessen an einer Drohne rumzuschrauben. Mechanik ist einfacher und verstaendlicher als Leute.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am Fr Sep 25 2015, 20:05

Vielleicht hat diese Frau ja einen Cyberschädel und kann gar keine Regung zeigen? Jedenfalls sucht man noch immer vergeblich danach, als Kitty ihr nun antwortet. Wieder gibt sie nur etwas in ihren Computer ein, wohl Stichpunkte, denn schnell ist sie damit fertig und schaut der Katzenschamanin dann wieder entgegen. "Gut, das war sehr aufschlussreich, danke sehr. Sie können sich dann erstmal wieder zu Ihrem Platz begeben." Sie lehnt sich zurück und sowohl der Militärmann, als auch der magische Bürohengst treten nah an sie heran und die drei scheinen sich abzusprechen, wobei selbst die besten Ohren nichts aufzuschnappen vermögen...vermutlich liegt nun ein Stillezauber zwischen den Runnern und den drei Personen.
Tinkerbox zuckt mit den Schultern und geht weiter, dabei weiterhin amüsiert grinsend. "Ist gut, dann bis gleich, kühl dich ab oder was auch immer."Sie lacht und zwinkert ihm nochmal über die Schulter zu, ehe sie dann mit langen Schritten, die Decktasche auf dem Rücken zu den Zauberern geht. "hoi Chummers. Ihr seid also die Elite der hiesigen Experten für das Übernatürliche? Ich bin Tinkerbox, das Matrixgenie unter den hier anwesenden Schnarchnasen, wie es scheint. Und wer seid ihr?" Schwungvoll lässt sie sich auf einen Platz fallen, auf dem vor kurzem noch einer der inzwischen fortgeschickten Zauberer saß. Ihre lockere Art wirkt nicht aufgesetzt, sondern wohl einfach ihrem Wesen zu entsprechen. Der Ork hebt kurz eine Augenbraue, grinst dann aber. "Hoi, ich bin Krabbatti."
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von ThaHummel am So Sep 27 2015, 00:59

Er wollte sich gerade dazwischen entscheiden, dem Hauer gut mitzuspielen oder klarzustellen das er hier das astrale Alphatier ist, lässt diesen Punkt aber willkommen aus, um stattdessen Tinkerbox zu begrüßen.
"Wolf, hi Chumms."
Dann schaut er die Deckerin skeptisch an, setzt sein bestes Klugscheißergrinsen auf und erwidert mit: "Streng genommen machen wir hier den natürlichen Kram, die Welt hat nur entschieden uns für die letzten Jahrtausende den Saft abzudrehen. Ich brauche zumindest keinen Block aus Plastik, Silizium und Kupferdraht, um meine Arbeit zu machen. Nicht das ich nicht schätzen würde, was ihr mit eurem Hirn alles anstellen könnt. Aber für mich sind die ganzen Nullen und Einsen das Übernatürliche im Geschäft."
Dann lehnt er sich etwas vor und erblickt den Stummel, der noch auf der anderen Couch sitzt.
"Was ist mit dem kurzen Chummer da drüben? Hat er sich in den Kabeln verheddert?"

_________________
Profilbild made by le awesome ManaNanairota :danke:
ThaHummel
ThaHummel

Männlich Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am So Sep 27 2015, 08:42

Kitty steht auf und geht mit der selben Art und Weise zurück zum Sofa. Mit gekonnten Hüftschwung lässt sie sich direkt neben dem wolfsschamanen nieder.

"Seltsame Schmidt." murmelt sie.

Ließ sich dann aber von tinkerbox ablenken. Mir der Matrix konnte Kitty nicht viel anfangen und die Personen, die sich am Gehirn herumpfuschen ließen, waren ihr suspekt, doch sie waren nötig und hilfreich bei einem run. Sie legte wieder ihren Kopf schief und musterte die Deckerin von oben bis unten.

"Hoi," sagte kitty freundlich, "kannst mich Kitty nennen. Kann dem Wolf nur zu stimmen. Bin gespannt, wann die Show hier endlich zu Ende ist." Sie sieht augenrollend zu dem Zwerg rüber. "Braucht wohl ne extra-Einladung."

_________________
...Meow...
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am So Sep 27 2015, 17:36

Als die Katzenschamanin an ihren Platz zurück kehrt, statt den Club zu verlassen, blicken sowohl die Deckerin, als auch Krabbati auf. Die Schwarzhaarige grinst Kitty entgegen. "Na, ihr seid ja ne ganze Menge Zauberschleudern. Und was das übernatürlich angeht, mein Guter. Ich bin es ja gewohnt, von euch als unnatürlich beziehungsweise Nutzerin von was unnatürlichem bezeichnet zu werden...aber übernatürlich...das dann doch nur in anderen Bereichen." Sie lacht amüsiert und schaut dann zur Bühne, als Kitty meint, dass die Schmidt seltsam sei.
Sie selbst war ja noch nicht dort oben gewesen, kann das also nicht beurteilen. Aber dadurch kann sie nun sehen, dass da wohl gerade eine hitzige Debatte stattfindet, bei der sich dann aber wohl die Schmidt durchsetzt.
Der orkische Zauberer gibt der Katzenschamanin allerdings Recht. "Man könnte meinen, man habe mit einem Eisblock gesprochen. Und die Fragen...schon seltsam." Die Deckerin schaut dann nochmal zu Remo, der noch an seinem Platz ist. "Der ist in Ordnung, ich schätze mal, er wartet, dass ihn die da oben zu sich rufen."
Und das Warten hat dann jetzt wohl auch ein Ende, denn der Militärmann geht zum Rand der Bühne, hüpft hinab und deutet auf den Zwerg, dann auf die Bühne, kommt dann zum Wartebereich der Zauberer und deutet auf Kitty, Wolf und Tinkerbox. "Ihr! Wieder zu Frau Schmidt." Dann marschiert er noch zu den Messerklauen, wo er den Ork hinauf schickt, den Menschen zur 'Ersatzbank' mit dem zweiten Rigger und dem anderen Decker weist und dann wieder zur Bühne zurück kehrt.
Dort hat sich die Frau Schmidt wieder an den Tisch gesetzt und wartet ab, dass die Runner nun zu ihr kommen. Sobald alle vor ihr am Tisch sitzen, beginnt sie zu sprechen. Kommen wir nun also zum eigentlichen geschäftlichen Gespräch. Ich habe ihnen einen Auftrag anzubieten, der sich als eine Art Gefangenenbefreiung gestaltet. Vor einigen Tagen hat ein Metamenschenrechtspoliclub eine Demostration im Megaplex durchgeführt. Dabei kam es zu einem Überfall von metamenschenfeindlichen Gruppierungen. Im Rahmen dieses Überfalls sind allem Anschein nach auch einige Teilnehmer der Demonstration entführt worden. Eine dieser Entführten ist Ihre Zielperson. Die anderen zu befreien ist ein Sekundärziel, um nicht zu offensichtlich zu machen, um wen es geht. Wenn sie die Zielperson sicher in Verwahrung haben, rufen sie Herrn Müller an," sie deutet auf den Militärmann, "damit ein Übergabetermin vereinbart werden kann. Nehmen sie den Auftrag an? Dann würde ich mit den näheren Informationen fortfahren" Sie sieht alle nacheinander an und wartet auf die Antworten.
Krabbati und der trollische Straßensamurai sind inzwischen beide an die Theke gegangen und unterhalten sich dort fröhlich.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am So Sep 27 2015, 18:22

Das klingt schon fast zu politisch fuer seinen Geschmack. Und obendrein dann noch mit angeschlossenem Babysitting? Der Zwerg unterdrueckt einen Kommentar und hoert sich stattdessen nach einer Weile angemessenem Schweigens "Sicher", sagen als waere es die einfachste Sache der Welt. Ist ja nicht so, dass sich bei ihm daheim die Auftraggeber gegenseitig die Klinke in die Hand druecken. Seine Hand wandert zu den Kippen, ueberlegt es sich dann aber doch anders. Alles in allem lief das ja besser als erwartet, er wird dem alten Kessel spaeter vielleicht doch noch danken muessen. Spaeter, wenn er dann noch am leben war und im Besitz all seiner Gliedmassen natuerlich.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am So Sep 27 2015, 20:55

Kitty folgt der Gruppe nach oben und hört sich den Auftrag an.

"Ja klar." Sagt sie, so selbstverständlich hätte sie sowas schon schon oft gemacht.

Das wird mal ein interessanter Run werden. Denkt sie. Lebende Ziele hatte Kitty bisher noch nicht gehabt. Neugierig hört sie weiter zu.

_________________
...Meow...
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von ThaHummel am Di Sep 29 2015, 18:18

War ja nicht so, als könnte er wählerisch sein. Irgendwann musste man sich ja schließlich mit den örtlichen Schatten vertraut machen, wenn man davon leben wollte.
"Ich bin dabei,bedeutete er knapp.

_________________
Profilbild made by le awesome ManaNanairota :danke:
ThaHummel
ThaHummel

Männlich Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am Di Sep 29 2015, 20:12

Frau Schmidt nickt bei jeder Zusage und schaut dann tinkerbox entgegen, um deren Antwort entgegenzunehmen. Diese lehnt sich etwas vor. "Was springt für uns dabei raus?"
Die Frage kommt natrlich nicht gänzlich überraschend und so hat die Auftraggeberin die Antwort schnell zur Hand. "Jeder von Ihnen bekommt dreitausend EC bei Übergabe einer unversehrten Zielperson und fünfhundert weitere, wenn mehr als die Hälfte der anderen Geiseln befreit wurde."
Die Deckerin überlegt einen Moment und nickt dann. "Bin auch dabei." Sie schaut, ebenso wie Frau Schmidt zu dem orkischen Straßensamurai, der sich durch seine flache Irokesenfrisur streicht und dann nickt. "Ich auch."
Die Frau hinter dem Tisch nickt und holt einen Speicherchip hervor, den sie in die Mitte des Tischs legt. "Hierauf sind Fotos der Zielperson, sowie notwendige Eckdaten zur Identifizierung. Sie sollen eine Trolldame Namens Tina Falkner befreien. Die Nummer, unter der sie Herrn Müller kontaktieren können ist ebenfalls auf dem Chip zu finden. Informationen zu der Demonstration und dem Überfall können sie sich ja von den verschiedensten Quellen und Medien besorgen. Erste Hinweise, wer alles daran beteiligt gewesen sein könnte, sind ebenfalls auf dem Chip zu finden. Und da uns bewusst ist, dass Sie sich alle noch nicht kennen, haben wir dem Management des Clubs hier mitgeteilt, dass jeder von Ihnen auf unsere Kosten für zehn EC bestellen kann, dann können Sie sich ja kennen lernen, wenn Sie das wünschen. Wir haben zugesehen, dass vom Spektrum ihrer Fähigkeiten her ein Erfolg eintreten sollte, aber dafür müssen Sie wohl wissen, was Ihre Mitarbeiter können. Wenn keine weiteren Fragen bestehen, würde ich dieses Gespräch nun beenden." Sollten solche nicht mehr aufkommen, dann können die Runner sich zurückziehen. Sie wird das dann mit ihren Begleitern ebenfalls tun und den Club durch die Hintertür verlassen.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am Mi Sep 30 2015, 03:05

Sein nachdenklicher Blick verraet gluecklicherweise nicht die Gedanken des Riggers, welche sich beim abschliessenden Kommentar der Frau vor allem um die Frage kreisen, ob sie eine von der Sorte ist, die voellig kuehl und professionell rueberkommt aber unter den Laken zum wilden Tier mutiert. Unauffaellig versucht er sein kurz aufkeimendes Grinsen unter seiner Hand zu verbergen. Konzentrier dich, Idiot. Er schaut kurz zu den anderen, selbst hat er keine Fragen mehr an Schmidt, zumindest keine anstaendigen. Allerdings hat er durchaus Interesse daran diese 10 EC zu versaufen, man sollte ja nichts verkommen lassen und dann ist da noch die Sache mit dem Gaul und dem Maul, obschon es ihm irgendwie seltsam vorkommt mit einer Elfe zu trinken, aber vielleicht wuerde sie ihm den Gefallen tun und vorher verschwinden. Der Ork ist schon eine andere Hausnummer. Remo wuerde nicht so schnell wieder den Fehler machen mit einem von denen zum bitteren Ende zu saufen. Bis heute kann er sich nicht an die Ereignisse dieser Nacht erinnern. Obschon er hier und da noch Mitteilungen von einer Frau namens Susi bekommt.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am Mi Sep 30 2015, 15:16

Kitty hat keine weiteren Fragen.

Die 10 EC nahm sie dankend an, gegen ein kühles Bier hatte sie nichts einzuwenden. Seit ihr Leben in den Schatten begonnen hatte, trank sie gern mal ein zwei, oder auch manchmal über den Durst hinaus. Auch das ein oder andere bewusstseinserweiterndes Kraut, genoss sie zum richtigen Zeitpunkt. Zu lange war sie, vor all den bösen Gefahren der Welt, behütet und beschützt worden. Straßenleben hieß für Kitty Freiheit. Freiheit, dass zu tun nach dem ihr der Sinn stand.

Und warum sollten Elfen nicht saufen und kiffen dürfen!

Sie ertappte sich dabei, an ihre Vergangenheit in ihrem Elternhaus zu denken. Alles war so perfekt gewesen. So furchtbar perfekt, so ekelerregend perfekt! Eigentlich wollte Kitty ihre Eltern nicht hassen, aber die Demütigungen und der anschließende Rauswurf machten das nicht gerade einfach.

Kitty schließt kurz die Augen und um sich abzulenken steht sie auf. Mit ihrem Rucksack über eine Schulter geworfen, geht sie in Richtung Bar.
Dort angekommen atmete sie lange ein und kurz aus.
"Ein Bier, bitte"
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am Sa Okt 03 2015, 19:46

Unueberraschenderweise findet sich der Zwerg an der Bar wieder, ein hochprozentiges Getraenk in der Linken und relativ zufrieden mit dem bisherigen Ablauf der Dinge. Sicher, der beste Auftrag ist es wohl nicht. Seine Lippen nippen an der braunen Fluessigkeit die angenehm warm den Rachen hinunterrinnt. Man kann sich halt nicht immer die Rosinen rauspicken. Aus den Tiefen seiner Jacke fummelt er eine Kippe hervor. Natuerlich kann er jederzeit damit aufhoeren, nur nicht gerade heute. Wahrscheinlich ist das Runnerdasein im Endeffekt eh gefaehrlicher als sich hier den blauen Rauch durch die Lungen zu ziehen. Er rueckt sich die Sonnenbrille zurecht, die er die ganze Zeit ueber aufgehabt hat, in Cyberaugen zu blicken ist nach wie vor nicht jedermans Sache, einige Leute sind einfach zu nah am Wasser geboren. Der Mechaniker hat ihm eine Nachricht geschickt, wie es gelaufen ist. Remo denkt eine Sekunde lang nach waherend die Bedienung der ein paar Hocker neben ihr sitzenden Elfe ihr Getraenk bringt, dann schickt er ihm einen obszoenen Einzeiler als Antwort, der auf Kessels Vorliebe fuer lange Beine und spitze Ohren anspielt bevor der Taschensekretaer wieder verschwindet.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am So Okt 04 2015, 13:20

Die Elfe sieht zu dem Zwerg. Nach kurzem Zögern setzt sie sich neben ihn. "Hoi Chummer. Mein Name ist kitty." Sie nimmt einen großen Schluck von ihrem Bier.

_________________
...Meow...
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Elodriel am So Okt 04 2015, 17:56

Die Deckerin und der Straßensamurai haben auch keine Fragen mehr. Tinkerbox schnappt sich den Datenchip und begibt sich dann ebenfalls zur Theke. Freigetränke sollte man sich nie entgehen lassen. Ähnlich sieht es wohl auch der Ork, der sich ebenfalls an die Theke setzt.
An deren anderem Ende sitzen noch immer der orkische Zauberer, der sich als Krabbati vorgestellt hatte und der trollische Straßensamurai, immer noch beide bester Laune, als hätten sie gerade nicht eine Gelegenheit für einen Job verpasst.
Tinkerbox setzt sich neben Kitty und beugt sich etwas vor, um zu Remo schauen zu können. "Habt ihr euch auch schon kennen gelernt, ja? Dann muss ich euch ja nicht mehr vorstellen." Sie zwinkert den beiden zu und bestellt sich dann ein Bier. Der Ork setzt sich auf die andere Seite neben Remo und bestellt sich einen Wodka-Energy. Dann beugt er sich leicht vor und schaut die drei neuen Kollegen an. "Hoi Chummers, ich bin Odis" Tinkerbox prostet ihm mit dem Bier zu, dass ihr bereits hingestellt wurde "Ich bin Tinkerbox, eure Matrixbedeckung für den Run. Wie wollen wir das nun machen? Die Schmidt hat schon Recht, wir sollten erstmal sehen, was wir so auffahren können, um das abzuschließen. Und wir sollten uns anschauen, was auf dem Chip ist." Aber hier vor Ort will sie es wohl nicht besprechen.
Erst recht nicht, da die Angestellten des Clubs gerade scheinbar alles wieder für den normalen Geschäftsbetrieb herrichten und es hier sicher bald wieder vor Linksradikalen und solchen, die das gern sein würden wimmeln wird. Viel zu viele Ohren, die nicht hören sollten, was sie zu besprechen haben.
Odis streicht sich mit dem Daumen und Zeigefinger durch das Ziegenbärtchen, dass er sich hat stehen lassen und schaut dann Remo fragend an. "Du bist der Rigger, ne? Hast du vielleicht nen Van oder sowas hier, in dem wir alle Platz haben?" In so einem könnte man sich zumindest ungestörter unterhalten.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 37
Wohnort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von ThaHummel am So Okt 04 2015, 23:51

Während alle anderen sich also erstmal dem Alkohol hingeben, bestellt Wolf sich erstmal nur ne Cola. Das Konterbier und dessen höherprozentige Konsorten haben nie wirklich bei ihm funktioniert, und nachdem er schon verkatert hier her gekommen ist, muss er sich nich noch mehr zuschütten. Das kann warten bis sie diese Tinatusse rausgeschafft haben.
"Moin, wem ichs hier noch nicht gesagt habe, ich bin Wolf. Und ich bin auch dafür, wenn wir das irgendwo unter uns - und offline - anschauen. Wie auch immer, cool euch zu treffen", er hebt sein Glas in die Mitte des Tisches,"und ich trinke drauf das ich keinen von euch zusammenflicken werden muss."

_________________
Profilbild made by le awesome ManaNanairota :danke:
ThaHummel
ThaHummel

Männlich Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Adrian Kane am Mo Okt 05 2015, 20:16

Er mustert das Spitzohr mit den blauen Augen einen Moment lang, bevor er seine Fluppe ausdrueckt. "Remo", stellt er sich seinerseits vor. Nach und nach findet sich dann auch der Rest der Gruppe ein, wer sich noch nicht kennt, stellt sich vor, soweit so gut. Der Ork neben ihm leert seinen Energy-Wodka fast in einem Zug, irgendwie muss die alte Pumpe ja zu dieser Uhrzeit in Fahrt kommen. Nachdenklich schwenkt er den Rest seines Whiskys im Glas herum bevor er den letzten Schluck nimmt. "Mh", er kratzt sich am Bart und mustert die Anwesenden, keiner sieht allzu schmutzig oder sonstwie widerlich aus, "Ich hab ne Karre, ja. Kein Van. Mein Kumpel Odis hier und ich sitzen dann wohl vorne, der Rest kann auf der Rueckbank kuscheln", das scheint ihm zumindesten die fairste Loesung, an den Menschen und der Elfe ist ja eh fast nix dran, die brauchen nicht viel Platz. Irgendein ein linker Punk stolpert an die Theke. Seine Haare sehen so aus, als haette er sich vor alnger Zeit einen Wischmob auf die Glatze geklebt und das Ding nie gewaschen. Wird wohl wirklich Zeit zu verschwinden. Ohne viel Federlesens erhebt sich die Gruppe und macht sich Richtung Ausgang auf.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Kitty am Di Okt 06 2015, 15:26

Kitty grinst Tinkerbox an: „ja wir haben uns vorgestellt.“
Ihr gefiel die unbeschwerte Art von Tinkerbox, die lässig auf ihrem Stuhl sitzt. Vor zwei Jahren war sie auch so eine Frohnatur gewesen. Beinahe beneidete Kitty sie ein wenig, aber dann holte sie die schmerzliche Vergangenheit wie ein Schlaghammer zurück in die Wirklichkeit und Tinkerbox tat ihr sehr leid. Denn die Schatten waren kein Spiel. Niemand lief freiwillig oder des spaßeshalber durch die Schatten, oder doch?
Kitty legte den Kopf leicht schief.

>>Tu nicht so hart. <<.
Hörte sie ihr Totem aus dem tiefen ihres Herzens sagen.
>>Dir gefällt es noch immer und mir gefällt es sowie so. <<
Totem Katze sendet Kitty Gefühle der Freude und ein sanftes frohes Lächeln zeichnet sich auf ihrem Gesicht ab. „Ja sie hatte Recht. Dieser Run wird und muss einfach gelingen.“ Dachte Kitty und nickte Odis und Wolf grüßend zu.

„Na, dann auf geht’s Chummer!“ sagte Kitty fast schon fröhlich, als ob sie auf einen Schulausflug gehen würde und folgte dem Zwerg.

>>Endlich darf ich wieder spielen.<<freute sich Totem Katze.
Kitty
Kitty

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2536
Anmeldedatum : 16.09.15
Laune : oootay

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt - Seite 2 Empty Re: 1. Akt: Jeder Lauf beginnt mit dem ersten Schritt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten